Schlemmerreise um die Welt: Berlin

Bayern, Mittwoch, 06.01., 16:30 – 17:00 Uhr

‚Das macht die Berliner Luft‘ oder ‚Hot time in the town of Berlin‘. Von Marlene Dietrich bis Frank Sinatra – viele Superstars huldigten Berlin in ihren Liedern. Seit der Wende 1989 ist Berlin wieder ‚in‘. Prominenz und Gourmets zieht es in Scharen an die Spree. Und so zeigt Werner Teufl in der ersten Folge Top-Treffs der Metropole.

Doch wo beginnt man eine Tour durch Berlin? Natürlich in der angesagtesten Currywurst-Bude der Stadt ‚Biers KuDamm 195‘. Hier bekommt man das Original mit Hertha Heuwers legendärer Sauce, die sie 1949 in ihrer Imbissbude erfand. Von 11 Uhr vormittags bis 5 Uhr morgens herrscht Hochbetrieb. Hier wird auch Champagner zur Currywurst angeboten, was schon Ex-Kanzler Gerhard Schröder, Siegfried und Roy, Bürgermeister Wowereit oder Boris Becker zu schätzen wussten.

Edler geht es im mondänen Nobel-Hotel ‚Adlon‘ zu. In dessen Gourmettempel ‚Lorenz‘ wird u. a. Hummer mit Sallgaster Spargel serviert. Ebenso begehrt bei Feinschmeckern sind die Leckereien im 6. Stock des Kaufhauses KADEWE (Kaufhaus des Westens). Außergewöhnliches bekommt man auch im Restaurant ‚Duke‘ in dem zudem 400 Weine verkostet werden können. Oder im ‚Maoa‘, das Fleisch vom Strauß bis zum Krokodil anbietet. Und wer den angeblich besten Baumkuchen der Republik genießen möchte, ist im ‚Café Buchwald‘ bestens aufgehoben.
Kaum zu glauben, aber wahr – vor den Toren Berlins wird Wein angebaut: Der ‚Wachtelberg‘, der nördlichste Weinberg Deutschlands, erzeugt immerhin 60 000 Flaschen Schwarzriesling und weißen Müller-Thurgau.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.