Polettos Kochschule: Rezept

Am Samstag, 17. Oktober 2009 um 18.15 Uhr gab es im SR-Fernsehen ein klassisches Kochvergnügen:

Vitello tonnato

Für das Kalbfleisch:

ca. 400 g Kalbsoberschale oder Rücken, vom Metzger pariert
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl zum Braten
Rollbratenband zum Binden
Für die Thunfischsauce:
2 Eier
250 ml Rapsöl
120 g besten Thunfisch in Olivenöl
1 TL kleine Kapern in Meersalz
1 Sardellenfilet
Limonensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zum Garnieren:

Limonenfilets von zwei Zitronen
20 Kapernäpfel
4 EL Schnittlauchröllchen

Das Kalbsfleisch mit dem Rollbratenband binden. Danach salzen und pfeffern. In Olivenöl von allen Seiten anbraten und im vorgeheizten Ofen bei 140°C ca. 20-30 Minuten garen.

Auskühlen lassen und in Klarsichtfolie im Kühlschrank mind. 2 Stunden kalt stellen. Das Fleisch aus der Folie nehmen und in dünne Scheiben aufschneiden.

Die zimmerwarmen Eier aufschlagen und mit dem Öl zu einer Mayonnaise aufschlagen. Den abgetropften Thunfisch, die Kapern und das Sardellenfilet vorsichtig in die Mayonnaise mixen. Mit Limonensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Durch ein feines Sieb streichen.

Zum Anrichten das aufgeschnittene Fleisch auf 4 Tellern anrichten und mit der Thunfischsauce, Limonenfilets, Kapernäpfeln und Schnittlauch garnieren.

Cornelias Tipp:

Füllt man die Thunfischsauce in kleine Spritzflaschen, kann man die Sauce wunderbar auf das Fleisch garnieren. Damit wird das Vitello tonnato etwas leichter und „ertrinkt“ nicht in der eigenen Sauce.

Cornelia Poletto und Carlo von Tiedemann wünschen einen guten Appetit.

© Saarländischer Rundfunk

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.