Herman von Treskow

Herman von Treskow neuer General Manager Total Quality

Ab sofort steht der erfahrene Hotelier
Herman von Treskow an der Spitze der Total Quality Management-Initiative der
aufstrebenden indischen Luxushotelkette The Claridges Hotels & Resorts. Dabei
konzentriert sich seine Aufmerksamkeit zunächst auf das Mitte Dezember 2008
neu eröffnende The Claridges, Surajkund. Das Fünf-Sterne-Haus liegt im grünen
Surajkund in der Nähe des historischen Tughlakabad Forts bei Süd-Delhi. Das
vierte Haus der indischen Deluxe-Gruppe verbindet die Annehmlichkeiten eines
modernen Business-Hotels mit zahlreichen Erholungsmöglichkeiten im 1.600
Quadratmeter großen Spa-Bereich sowie einem ausgeklügelten ökologischen
Konzept.

Herman von Treskow bringt über 30 Jahre Berufserfahrung in der internationalen
Top-Hotellerie für seine neuen Aufgaben als Kopf des Total Quality
Managements mit. Von Treskow ist überzeugt von kontinuierlicher
Qualitätsoptimierung und -sicherung, um emotionale und langfristige
Kundenbindung an ein Spitzenprodukt zu garantieren: „Qualität ist für mich die
Grundlage eines jeden Weltklasse-Hotels und gewährleistet gleichzeitig
herausragende betriebliche Leistungen.“
Zuletzt war Herman von Treskow bei Kempinski tätig, wo er erfolgreich Hotels
in München, Frankfurt, Hamburg, San Francisco und Berlin führte.
1.399 Zeichen
Mit bislang einem Business- und zwei Luxushotels sowie einem erstklassigen
Servicekonzept positionieren sich The Claridges Hotels & Resorts als am schnellsten
wachsende und innovativste Deluxe-Marke Indiens. The Claridges Hotels & Resorts
offerieren luxusverwöhnten Gästen durch ihren aufmerksamen und diskreten Service in
ebenso eleganter wie charmanter Atmosphäre einen unvergesslichen Aufenthalt. Moderne
Annehmlichkeiten und kolonialer Stil ergänzen sich dabei ideal.

Herman von Treskow (63) übernimmt ab sofort das
Total Quality Management bei der expansiven
indischen Luxushotelkette The Claridges.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.