L’Imaginarium, die Magie der „Sekt“bläschen.

Die touristische, den Schaumweinen gewidmete Neuheit im Burgund, öffnet Ihre Tore im Frühjahr 2006 in Nuits-Saint-Georges.
Eine Welt der prickelnden Bläschen.

Louis Bouillot kündigt die Eröffnung seines „Imaginarium, la magie des bulles“ an, eine professionelle, touristische, absolute Neuheit rund um die Darstellung der prickelnden Weine aus aller Welt konzipiert. Ein interaktives, spielerisches Erlebnis, unterstützt von neuesten technischen Effekten, an einem einzigartigen Ort im Herzen von Burgund.

„Der Zauber des Bläschen“ nach Louis Bouillot.

Wenn es heute Weine gibt, die an der Spitze liegen, so sind es wohl Schaumweine.
Champagner, Crémants, Cavas, Asti Spumante, Sekt und sonstige Perlweine lösen weltweit Begeisterung und Schwärmerei aus. Um diese zauberhafte Welt der prickelnden Weine zu erklären und einem wissensdurstigem Publikum nahe zu bringen, hat sich Louis Bouillot entschlossen, einen sensationellen und zugleich lehrreichen Ort zu schaffen : Schäumende Weine, vom Rebstock über die Verarbeitung bis hin zur Flasche, die auf dem Tisch des Liebhabers ihren Platz findet.

Das Imaginarium, eine touristische Attraktion für die ganze Familie, dem festlichen Universum der Weine „r bulle“ gewidmet, wird seine Pforten im Frühjahr öffnen.

In Nuits-Saint-Georges, ganz in der Nähe der Autobahnausfahrt, kann der Besucher eine entdeckungsreiche Pause einlegen, um die zauberhafte und erstaunliche Welt der festlichen Weine zu erforschen.

Ganz natürlich auf demselben Gelände wie die Herstellungsstätte des „Crémant de Bourgogne Louis Bouillot“ ist das „Imaginarium“ eingebettet in eine Parkanlage, die den Besucher zum Entspannen und Ausruhen einlädt.

Der Besuch, festlich und magisch

Auf einer Fläche von 1200 m? wurden 3 Etappen geschaffen, um den Besucher anzusprechen : Die interaktive Entdeckung, der Film und schliesslich die Weinprobe. In 1 ? bis 2 Stunden, in drei Sprachen zur Wahl, erlebt der Besucher eine neue Dimension, die der Bläschen…

Die erste, die interaktive Partie, ist der Entdeckung gewidmet:
Der Besucher besichtigt nach Lust und Laune ca 700 m? Austellungsfläche mit mehr als 15 Schaufenstern und Besichtigungspunkten. Die Inszenierung wurde von einem der fähigsten Unternehmen, die es im Moment gibt, geschaffen und bewegt sich um die Darstellung der Bläschen („bulles“) unter allen möglichen Aspekten (Ästhetik, Geruchsinn, Geschmack, Technik, Physik, Geschichte, Geographie,…).

Um Ihre Kenntnisse zu vervollständigen, bietet das Imaginarium einen „sensoriellen“ Bereich an, ausschliesslich der Geschmacksschulung gewidmet. Hier befinden Sie sich im Universum der Sinne. Diese Entdeckungen „sensorieller“ Fähigkeiten passen sich jedem Publikum an. Ausschliesslich nach Reservierung und für maximal 22 Personen.

Anschliessend lädt ein Film zu einer Reise in eine geheimnisvolle Welt ein, in der es um einen bemerkenswerten Helden, nämlich um das Bläschen, geht.
Zum Schluß die Weinprobe ! Angeboten werden drei Weine, prickelnd natürlich und je nach Inspiration wechselnd, begleitet von Spezialbroten.

Mehr als 250 Weine, aber auch Spirituosen, Spezialitäten der Region und Weinzubehör (Gläser, Korkenzieher, Sektkorken usw.) erwarten dann den Besucher im Verkaufsbereich.

Das Imaginarium ist ein anspruchsvolles Projekt, welches sich in die Werbung für Weintourismus des „Maison de la France“, sowie der Fremdenverkehrsverbände der Region, des Departements und der Städte entlang der „Strasse der großen Burgunderweine“ einfügt.
Das Unternehmen BOISSET hat sich mit den besten Unternehmen der Branche (Question d’Epoque, BM & Partners, Big Mama, etc.) verbunden, um dieses Projekt zu verwirklichen.
Joachim Schäfer, nach langjähriger Erfahrung im Fremdenverkehrsverband der Côte-d’Or im Burgund, leitet dieses Abenteuer am Kreuzpunkt von Geschmack und Kultur für einen didaktischen Tourismus.
Fantasie ist das Leitmotiv dieser neuen Realisierung, dem Universum „schäumender Weine“ gewidmet. Tatsächlich definiert sich Louis Bouillot selbst als „Darsteller der prickelnden Bläschen “ und dies seit 1877 !
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt“
Einstein

Willkommen somit in der Welt der Vorstellungskräfte, dem „Imaginarium“.

Praktische Informationen
Eröffnung : Frühjahr 2006
Eintrittspreise: 7 € Erwachsene – 5 € Kinder (von 10 – 17 Jahren)
Gruppenpreise: (ab 10 Personen) 6,20 €
Anfahrt: In der Nähe der Autobahnausfahrt n° 1, „Nuits-Saint-Georges“ auf der A 31
Adresse: Avenue du Jura, 21700 NUITS-SAINT-GEORGES
Öffnungszeiten : Ganzjährig von 10°° bis 13°° und 14°° bis 19°°
Von November bis März Montags geschlossen sowie am 25.12. und 1.01.
Parkplatz für PKW, Reisebusse und Fahrzeuge von Körperbehinderten
Unbegleitete Besichtigung auf Französisch, Kopfhörerführung auf Englisch oder Deutsch
Tel. : 0033 3 80 62 61 40
Fax : 0033 3 80 62 60 91
www.imaginarium-bourgogn.com (ab März 2006)

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.