Jazzfestival in Santiago und Cabarete

Jazzfestival in Santiago und Cabarete vom 6. bis 9. November 2008

Ein echtes Highlight für Fans rhytmischer Klänge steht vom 6. bis 9. November 2008 an. Beim alljährlich in Santiago und Cabarete (Dominikanischen Republik) stattfindenden Jazz-Festival gibt es Musik auf höchstem Niveau. Los geht es am 6. November im Gran Teatro del Cibao in Santiago um 20.30 Uhr. Die Preise für diesen Abend variieren je nach Kategorie zwischen sechs und zehn Euro. Neben der Jazz-Kombo Crispin ist insbesondere der Auftritt des Urgesteins Paquito D’Rivera eine echtes Highlight der Eröffnung. Erst im Mai 2008 erhielt der gebürtige Kubaner D’Rivera auf der Musikmesse in Frankfurt am Main den renommierten Frankfurter Musikpreis. Die folgenden drei Festival-Tage vom 7. bis 9. November finden am Strand von Cabarete statt, der Eintritt ist kostenfrei. Am 7. November zeigen die dominikanischen Kombos Amber Jazz Group sowie TBA ihr Können, Beginn ist um 20.30 Uhr. Mit karibisch-südamerikanischen Jazz-Klängen vom Sandy Gabriel & Puerto Plata Jazz Ensemble und Giovanni Hidalgo geht es am 8. November ab 20.30 Uhr weiter. Fidel Morales Trio und Prodigio bieten bei der Abschluss-Veranstaltung am 9. November einen musikalischen Leckerbissen. Hier geht es erst um 21.00 Uhr los.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.