Deutsches Weinlesefest

Den Königinnen verpflichtet: Deutsches Weinlesefest vom 26.09. bis 13.10.2008 in Neustadt an der Weinstraße

In den Monaten September und Oktober hält nicht nur der goldene Herbst Einzug in die pfälzischen Wälder und Weinberge, sondern werden auch Königinnen gekrönt. Mit dem Spruch „Die Haiselscher sin uff“ geht es ab Ende September für drei Wochen rund – das Deutsche Weinlesefest in Neustadt an der Weinstraße öffnet seine Pforten. Die „Haiselscher“, das berühmte Pfälzer Weindorf mit Pfälzer Wein und Spezialitäten, ganz besonders dem „Neuen“, stimmen die Gäste schon ab Freitag, den 26. September 2008 auf das Deutsche Weinlesefest ein. Am 2. Oktober 2008 erfolgt die „Krönung der Pfälzischen Weinkönigin“. Am 4. Oktober 2008 beginnt der Vorentscheid zur Wahl der 60. „Deutschen Weinkönigin“. Das Finale mit den sechs qualifizierten Bewerberinnen aus der Vorentscheidung findet am 10. Oktober 2008 in einer Live-Sendung des SWR Fernsehens statt. Die neugewählten Weinhoheiten können sodann am Sonntag, den 12. Oktober 2008 auf ihren Prunkwagen im Winzerfestumzug bejubelt werden.
Über den Gläserrand zu schnuppern ist ausdrücklich erwünscht: Der 13. Deutsche Wein- und Sekttreff bietet edle Weine aus den neun Neustadter Weindörfern und allen dreizehn Deutschen Weinanbaugebieten bei täglicher Live Musik ab Donnerstag, den 9. bis Montag, den 13. Oktober 2008. Ein großes Feuerwerk schließt das Deutsche Weinlesefest am Abend ab.

Die großen Veranstaltungen finden alle in direkter Bahnhofsnähe statt: Im Saalbau, auf der Programmbühne im Pfälzer Winzerdorf („Haiselscher“) gegenüber dem Saalbau, auf dem Hetzelplatz und im Festzelt auf dem Bahnhofsvorplatz. Tipp: Anreise mit der Deutschen Bahn.

Weitere Informationen: Pfalz.Touristik, Neustadt/Weinstraße, Martin-Luther-Straße 69, Tel. +48(0)6321-39160 und www.neustadt.eu


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.