Schokolade für Seepferdchen

Mehr als eine Million Euro stellt die belgische Schokoladen-Marke Guylian für das internationale Seepferdchen-Projekt im Naturpark Ria Formosa an der Algarve zur Verfügung. Bis zum Jahr 2010 wollen die Chocolatiers, deren Produkte das Seepferdchen als Markenlogo tragen, Forschungen unterstützen, die das Überleben der vom Aussterben bedrohten Tiere ermöglichen sollen. Zudem soll in den Schokoladenverpackungen und mit öffentlichen Aktionen auf das “Seahorse”-Projekt hingewiesen werden.

Das Projekt zur Rettung der Seepferdchen wurde bereits vor sechs Jahren ins Leben gerufen; die erste Forschungsphase lief 2004 aus. Anhand ihrer Studien kamen die Wissenschaftler dabei zu dem Ergebnis, dass die 700 Exemplare im Gebiet des Ria Formosa keiner großen Bedrohung ausgesetzt seien. Gefahr drohe vielmehr in den asiatischen Ländern, wo die Seepferdchen unter anderem als Amulette begehrt sind oder in der Alternativmedizin verwendet werden. Bis zum Jahr 2007 werden neue Forschungsergebnisse erwartet.

Weitere Informationen zu dem Projekt „Seahorse“ unter:
http://seahorse.fisheries.ubc.ca/portugal-where.html

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.