Erstes deutsches „iPod-Hotel“

Musik, Video und
Unterhaltung auf jedem Schritt und Tritt – der neue Apple iPod Video mit 60
Gigabyte Speicherplatz wurde erst vor wenigen Tagen der Öffentlichkeit
vorgestellt und schon jetzt können die Gäste des Best Western Hotel Ypsilon
in Essen die nagelneuen Geräte kostenfrei nutzen. Das Hotel hat sich voll und
ganz der neuen Technologie verschrieben. Als erstes deutsches Hotel bietet
das 101-Zimmer-Haus in der Essener City seinen Gästen mit den iPod Geräten
Unterhaltung im Hotelzimmer, beim Jogging oder im hoteleigenen Fitnessraum
und den Solarien. Die Gäste haben die Wahl zwischen 300 Musiktiteln oder
können die von zu Hause vertrauten „Podcastshows“ auf den iPod laden. Die
rasante Entwicklung des Podcastings hat das Hotel außerdem dazu veranlasst,
den ersten deutschen „Hotelpodcast“ zu eröffnen. „Primäre Idee ist es nicht,
Marketing und Werbung für unser Haus zu machen, sondern über
Gastfreundschaft, Entwicklungen der Hotelbranche und nette Geschichten aus
dem Berufsleben der „Gastgeber“ zu erzählen“, so Ralf J. Hoffmann,
Geschäftsführender Gastgeber des Best Western Hotel Ypsilon. „Da wir unsere
Podcasts von Essen aus in das Internet stellen, versteht es sich von selbst,
dass unsere Podcasts natürlich Pottcasts sind“, erklärt der Ruhrpottfan
Hoffmann. Podcasts sind kommerziell oder privat produzierte „Radioshows“ für
den Computer, MP3-Player oder iPod. Das Best Western Hotel Ypsilon bietet
seit einigen Wochen den ersten deutschsprachigen Podcast über die Hotellerie
und Gastronomie an, in den nächsten Tagen wird der erste Hotelnewsletter als
Podcast folgen. „Apple hat alleine im vergangenen Quartal sechs Mio. i-Pods
verkauft. Mit dem Podcasting eröffnet sich ein spannendes und interessantes
Medium, dass wir unseren Gästen und Kunden nicht vorenthalten möchten“, so
Hoffmann.

Hotelpodcast: www.hotelpodcast.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

2 Antworten auf „Erstes deutsches „iPod-Hotel““

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.