Suppendiät

Warum Abnehmwillige das Essen mit einer Suppe beginnen sollten

Eine Suppe vor dem Hauptgang hilft Kalorien
sparen. Die „Apotheken Umschau“ berichtet über eine Studie der
Penn-State-Universität (USA), in der Teilnehmer das Essen mit einer
leichten Hühnerbrühe begannen. Dabei zeigte sich, dass die Probanden
mit ihrer kompletten Mahlzeit im Durchschnitt 20 Prozent weniger
Kalorien aufnahmen als ohne Suppe.

Wolfgang Puck

Der gebürtige St. Veiter Wolfgang Puck steht für die Casino-Serie "Las Vegas" vor der Kamera. Der Starkoch betreibt auch am Film-Set ein Restaurant.

Normalerweise verwöhnt er jene Stars, die im Rampenlicht stehen. In letzter Zeit wechselt Wolfgang Puck aber ab und zu die Seiten. In der amerikanischen Casino-Serie "Las Vegas" ist der gebürtige St. Veiter, seit Jahren "der" Promikoch in Hollywood, nämlich manchmal als Nebendarsteller zu sehen.

Lesen Sie den kompletten Artikel:
www.kleinezeitung.at/nachrichten/leute/kaernten/510773/index.do

Exklusive Erlebnisküche im Restaurant Kohnhauser

Hummer, Scampi, Tintenfisch – die Zubereitung von Meeresfischen ist eine Kunst, die erlernt sein will. Die Möglichkeit hierzu bietet Ernst Kohnhauser in seinem Restaurant, das als „das Fischlokal“ einen besonderen Ruf genießt.

Nur ein Kochschüler darf an einem Tageskurs teilnehmen. So kann auf alle Fragen eingegangen werden und spezielle Kochwünsche können noch am gleichen Tag umgesetzt werden. Der exklusive Kochkurs soll vor allem Sicherheit geben. Die Kalkulation sowie das Zeitmanagement sind dabei ein besonderes Anliegen des Küchenchefs.

Geboten wird eine komplette Einführung in die Kunst der Meeresfrüchte-Küche!
Vom Einkauf der richtigen Zutaten und der „Frisch-Fisch-Erkennung“, bis hin zu den vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten, ist alles inkludiert.

Zu einem kompletten Menü gehört natürlich auch ein entsprechendes Dessert, das ebenfalls frisch zubereitet wird. Für den dazupassenden Wein sorgt Gudrun Kohnhauser, Dipl. Sommelier im Hause Kohnhauser.

Am Ende des Kochseminars steht Ernst Kohnhauser noch für Fragen zur Verfügung und gibt den einen oder anderen Profitip.

Tageskurse können Dienstag, Donnerstag und Freitag unter der Telefonnummer 0043 3136 62496 gebucht werden. Nähere Informationen zum Ablauf eines Kochseminars finden Sie unter www.kohnhauser.at

Weitere Kochkurs-Amgebote auf www.kochschule.info

Marihuana als Gewürz erlaubt

Auf Drogendelikte steht in Indonesien die Todesstrafe – aber als Gewürz ist die Pflanze verbreitet wie Koriander

Die Köche in Indonesien können aufatmen. Der Genuss eines Joints wird in dem südostasiatischen Land zwar streng bestraft, die Verwendung von Marihuana in der Küche soll aber auch weiterhin geduldet werden. "Es ist in Ordnung, wenn es für das Würzen von Speisen gebraucht wird", erklärte Vizepräsident Jusuf Kalla der Zeitung "Jakarta Post". Einer kompletten Legalisierung erteilte er eine Absage.

Die Samen der Marihuana-Pflanze verleihen manchem Gericht in der indonesischen Provinz Aceh die besondere Note. "Marihuana ist in der Küche von Aceh genauso üblich wie Koriander", erklärte Ratna Dwikora, Eigentümerin eines auf die Küche der Region spezialisierten Restaurants in Jakarta. (Quelle: http://derstandard.at )

Er golft, sie shoppt: Ein Ferienhaus – unzählige Möglichkeiten

Männer und Frauen unterscheiden sich oft in ihrem Freizeitverhalten. Ansprüche an Kultur, Sport oder Erholung sind verschieden. Die Lösung für einen zufriedenstellenden Urlaub kann ein Ferienhaus sein, das man mit Freunden teilt. Die Freizeit wird wahlweise zweisam, in der Gruppe oder nach Geschlechtern getrennt gestaltet.

Der Ferienhaus-Spezialist Cuendet kann bestätigen: „Immer mehr befreundete Paare gehen zusammen auf Reisen. Gefragt sind dann geräumige Objekte, die Platz für geselliges Beisammensein und gleichzeitig genügend Privatsphäre bieten. Außerdem ist der Anspruch an eine aktive Freizeitgestaltung mit vielfältigen Angeboten groß“, so Kai-Uwe Finger, Cuendet-Geschäftsleiter Deutschland. Weiterer Vorteil: die Kosten für eine noble Villa in Italien oder Frankreich verteilen sich auf mehrere Köpfe.

Cuendet bietet eine große Auswahl an freistehenden Objekten für bis zu 20 Personen. Oft gehört zu jedem Schlafzimmer ein Bad. Séparées oder Dependancen bieten Rückzugsmöglichkeiten. Großzügig gestaltete Außenbereiche eignen sich für gemeinsame Stunden in der Gruppe. Bestimmte Bereiche sind für ruhige Momente uneinsehbar nutzbar. Alternative zum kompletten Haus: mehrere Appartements innerhalb einer Anlage. Die Lage der hochwertigen Objekte garantiert ein breites Angebot, die Ferien zu gestalten. Der neue Cuendet „Vacation Service“ hilft dabei: Wandern, Reiten, Wellness und Golf sind fast immer möglich. Zudem können Kreative Keramik-, Mal- und Kochkurse belegen. Kulturinteressierte besichtigen Städte, Museen und Galerien. Darüber hinaus werden auf Wunsch Konzertkarten, Ausflüge und Weinverkostungen organisiert. Und wem danach ist, bleibt „zu Hause“, genießt Stille, Aussicht oder das außergewöhnliche Ambiente seines Cuendet-Hauses. Die Mahlzeiten nimmt man gemeinsam ein. Nach Gusto kann gegrillt oder gekocht werden. Wer’s authentisch mag, bucht einen Chef, der einheimische Gaumenfreuden kredenzt.

Ausgewählte Angebote mit Preisbeispielen für Juni 2007

Wein, Wellness & Weitblick in der Toskana: In Panoramalage blickt man vom FIENILI auf die Hügel des Chianti-Classico. Zwei restaurierte und geschmackvoll eingerichtete „Heuschober“ bieten auf je 160 Quadratmetern optimal Patz für vier Paare. Am besten mietet man beide Einheiten (vier Doppelzimmer) und kann den kompletten Außenbereich nutzen: Terrasse mit Pavillon, Loggia mit Schwimmbad, Holzofen mit gemauertem Grill. Hier trifft man sich zu gemeinsamen Stunden und plant den Urlaub. Golffreunde nutzen mit der Vorteilskarte „Toscana Golf & More“ attraktive Angebote auf dem nächsten Green (15 Kilometer). Reitmöglichkeiten bieten sich in unmittelbarer Nähe. San Gimignano mit seinen berühmten Türmen erreicht man in einer Viertelstunde. In Florenz (40 Kilometer) kommen Kulturinteressierte und Shoppinghungrige auf ihre Kosten. Für Entspannung sorgt ein Wellness-Tag (Voucher für Vergünstigungen in Thermen im Umland inklusive). Preis: pro Person und Tag (bei Belegung mit acht Personen): zirka 49 Euro.

Segeln, Sonne & Wassersport satt auf Sizilien: Auf der kleinen Insel Salina steht die Fünf-Sterne VILLABLU‘ . Bis zu zehn Personen genießen hier den Meerblick und die Aussicht auf den Stromboli. Die Anlage erstreckt sich terrassenförmig auf einem Hügel und wartet mit raffiniert gestalteten und begrünten Außenbereichen auf. Plus für viel Privatsphäre: die vier Doppelzimmer verfügen teilweise über eigene Eingänge, private Terrassen-Abschnitte und direkten Zugang ins Freie. Im zentralen Außenbereich mit Holzofen, Grill und zweiter Küche trifft man sich für gemeinsame Mahlzeiten. Der Eigentümer bietet auch Verpflegung an: wie wär’s mit Tintenfisch an Cavati-Nudeln? Die Freizeitgestaltung dreht sich rund um Wassersport. 600 Meter sind es bis zum charakteristischen Kieselstrand. Wem Schwimmen nicht genügt, geht segeln, surfen oder tauchen. Mietpreis (alle Nebenkosten inklusive): 56 Euro pro Person und Tag (bei Belegung mit acht Personen).

Reise in die Geschichte Umbriens: Auf einem Tuffhügel thront die mittelalterliche Burg TORRE DI PORCHIANO aus dem elften Jahrhundert. Ein perfekter Ort, um „alte Zeiten aufleben zu lassen“. In sechs Doppelzimmern können befreundete Paare authentisches Burgambiente spüren. Bequeme Möbel, zahlreiche Bilder, mehrere Kamine und verwinkelte Zimmer sorgen für Gemütlichkeit. Herzstück der Einrichtung: ein großer Wandteppich, welcher der weltberühmten französischen Manufaktur von Aubusson entstammt. Modernen Ansprüchen wird das große Schwimmbad und die technische Einrichtung des vornehmen Domizils gerecht. Im Aufenthaltsraum mit Zwischengeschoss und Bibliothek sitzt man beispielsweise für einen Spieleabend zusammen. Neben dem Mittelalter können Geschichtsfreunde in der Umgebung in die etruskische Frühzeit und die römische Antike eintauchen. „Pflichtprogramm“: das historische Zentrum von Perugia (35 Kilometer), Assisi (40 Kilometer) mit den Freskenzyklen von Giotto. Als „Kür“ warten kleine Bergstädtchen mit Charme und bedeutenden Kunstschätzen auf. Daneben ist Umbrien – das grüne Herz Italiens – ein Paradies für Wanderer. Feingeister besuchen klassische Konzerte, üben sich im Töpfern oder nehmen an kulinarischen Touren teil. Mietpreis inklusive aller Nebenkosten: 73 Euro pro Person und Tag (bei Belegung mit sechs Paaren).

Kataloge, Buchung und Information: www.cuendet.de

Sybille Schönberger

„Frauen kochen mit mehr Gefühl“

Gastronomie: Sybille Schönberger ist Deutschlands jüngste Sterne-Köchin – An erster Stelle steht für sie jedoch die Familie
leer
> p>
Sie ist Deutschlands jüngste Sterne-Köchin. Gibt man ihren Namen in einer Internet-Suchmaschine ein, wird man gleich mit mehreren passenden Seiten belohnt. Zu Hause in ihrer Mörfelder Wohnung kann sie den kompletten Fußboden ihres Wohnzimmers mit klangvollen Zeitschriften wie Cosmopolitan, Manager-Magazin, Kulturspiegel, Gala, Woman oder Stern auslegen. Überall sind meist mehrseitige Artikel über sie erschienen. Im Fernsehen ist sie bei Johannes B. Kerner aufgetreten. Auch beim Hessischen Rundfunk ist sie sowohl auf dem Bildschirm als auch im Hörfunk ein gern gesehener Gast. Die Rede ist von Sybille Schönberger (29), die sich im Alter von 27 Jahren unter ihrem Mädchennamen Milde ihren ersten Michelin-Stern in dem Maintaler Gourmet-Restaurant „Hessler“ erkochte.

Lesen Sie den kompletten Artikel:
www.echo-online.de/suedhessen/template_detail.php3?id=462035

Spanische Edelköche

Ein Fisch als Weinkorken

Fünf Tage lang trafen sich beim Forum gastronomic in Girona, am Fuß der spanischen Pyrenäen, die besten Köche Kataloniens. Mit ihren teilweise spektakulären Kochvorführungen beeindruckten sie nicht nur das Publikum, sondern vor allem ihre Kochkollegen.

Fünf Tage lang treffen sich in Girona, am Fuß der spanischen Pyrenäen, die besten Köche Kataloniens, um sich gegenseitig etwas vorzukochen, Erfahrungen auszutauschen und Kollegen aus anderen Teilen Spaniens und der Welt kennen zu lernen, die sie auch zum Forum gastronomic eingeladen haben. Und Katalonien hat einiges zu bieten an großen Köchen: Nicht nur Ferran Adrià, den heute jeder Kochlehrling auf der Welt kennt, weil er die Espuma erfunden hat, den Schaum aus der Sahnesprühflasche, außerdem die warme Gelatine, den Melonenkaviar und das salzige Eis.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Zeit:
www.zeit.de/online/2007/09/girona?page=all

Weinforum Rheinhessen – prämierte Weine in Rekordlaune

Die besten Weine und Sekte der diesjährigen Prämierung stehen beim Weinforum Rheinhessen vom 27. – 29. Oktober 2006 im Museum für Antike Schifffahrt für alle Weinfreunde zur Verkostung bereit. Diese große Mainzer Weinprobe, zu der die Veranstalter Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und Rheinhessenwein e.V. mehr als 3.000 Besucher aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet erwarten, wird auch in diesem Jahr ein sehr interessantes Wein-Spektrum bieten. Dabei präsentiert sich Rheinhessen mit immer mehr Profil, wobei der Schwerpunkt auf den Weinen des Jahrgangs 2005 liegen wird – ergänzt um klasse Rotweine aus dem Jahrgang 2004. Tüpfelchen auf dem i sind die „Siegerweine“ – die Top-Weine der diesjährigen Prämierung; sie werden beim Weinforum Rheinhessen besonders herausgestellt.

Die Rekord-Beteiligung der rheinhessischen Winzer bei der Prämierung in diesem Jahr zeigt, dass das Interesse an diesem offiziellen Weinwettbewerb sehr groß ist und immer noch weiter steigt.

Wer sich für die größte Mainzer Weinprobe gut vorbereiten möchte, findet unter www.weinforum-rheinhessen.de die kompletten Fakten. Insbesondere die Liste der Vorverkaufsstellen ist für alle Besucher interessant, die das Kombiticket nutzen wollen und mit Bus oder Bahn anreisen.
Neben den Öffnungszeiten, den Programmhighlights, Tipps zur Anfahrt und vielen anderen Informationen findet man ab Mitte Oktober auch alle Weine und Sekte aufgeführt und kann sich so seinen individuellen Verkostungsfahrplan schon im Voraus erstellen.

Die Öffnungszeiten des Weinforum Rheinhessen:
Freitag, 27.10. von 15.00-21.00 Uhr,
Samstag, 28.10. von 14.00-21.00 Uhr,
Sonntag, 29.10. von 11.00-18.00 Uhr.

Das Museum für Antike Schifffahrt ist mit Bus und Bahn über den Mainzer Südbahnhof leicht zu erreichen. Für die Autofahrer stehen in den Parkhäusern des Cine Star Kinozentrums und des Fort Malakoff/Hyatt Regency Parkplätze zur Verfügung.

Arnd Feye eröffnet morgen!

Ratskeller-Sanierung vor dem Ende – Morgen öffnet die Gastronomie wieder

Morgen, am 1. September, öffnet der Ratskeller wieder. Genauer gesagt: Die Ratskeller-Gastronomie – denn der Weinverkauf am Schoppensteel war ja nicht geschlossen. Die Gastronomie jedenfalls ist gleich ausgebucht. „Viele Stammgäste haben sich angemeldet“, sagt Arnd Feye, Küchendirektor und Sterne-Koch. Am Sonnabend folgt gleich der nächste Großeinsatz – die Musikfest-Eröffnung.

Feye freut sich, dass er dann wieder in seinem zentralen Reich arbeiten kann – in der Küche. Ende Juli hingen dort dicke Stränge aus der Decke – Kabelsalat. Nun sieht die Küche, deren Geräte in einem Kühlhaus zwischengelagert waren, langsam wieder wie das aus, was sie ist. „Endlich“, sagt Feye. Es ist zu spüren, wie er aufatmet. Was ist noch zu tun? Feye erwähnt Stichworte wie „Regalböden“ und „Stromzufuhr für die Lüftungsanlage“. Und: „Dann heißt es putzen, putzen, putzen.“

Lesen Sie den kompletten Artikel:
http://syke.mzv.net/news/stories/bremen/?id=77695

www.ratskeller.de

Gourmetmenüs und Kaffespezialitäten: in Business-Class der AUA

Bei allen Langstreckenflügen Business Class von Austrian werden etzte Sechs-gängige Gourmetmenüs von österreichischen und internationalen Haubenköchen und ein Original Wiener Kaffeehaus-Service angeboten.

Ab jetzt können sich Passagiere der Business Class auf Interkontinentalflügen der Airbus-Flotte von einem Koch an Bord verwöhnen lassen.

Lesen Sie den kompletten Artikel hier:
www.networld.at/index.html?/articles/0634/90/148928.shtml