Burger Unser

Das ultimative Burgerwissen von Hubertus Tzschirner / Nicolas Lecloux /Dr. Thomas Vilgis / Nils Jorra / Daniel Esswein - Die Ideen für selbstgemachte Beilagen und Soßen lassen einen Tiefkühlpommes mit Ketchup und Mayo schnell vergessen. Im Extrakapitel zur Fleisch- und Patty-Kunde liefern die Autoren angewandtes Insiderwissen und praktische Tipps vom echten Profi weiterlesen ...

Gutes Fleisch

Back to the roots: Vom Stall bis an die Ladentheke aus einer Hand: "Geht es dem Tier gut, geht es uns gut!" - "Auf Wachstumsförderer verzichten wir komplett. Wir lassen den Tieren mehr Zeit das Schlachtgewicht zu erreichen. Das Fleisch ist dadurch qualitativ hochwertiger und schmeckt besser." weiterlesen ...

Thymian

Thymian verströmt einen intensiven Duft und hat einen herben, etwas erdigen Geschmack - Interessanterweise verstärkt sich das Aroma, wenn man die Blätter trocknet. Das mediterrane Gewürz harmoniert sehr gut zu Fleisch und macht deftige Speisen bekömmlicher weiterlesen ...

AEG Taste Academy

Die AEG Taste Academy geht in die nächste Runde. In neun deutschen Städten lassen sich drei Profiköche bei der Zubereitung außergewöhnlicher Speisen über die Schulter schauen. Heiko Antoniewicz verrät dabei die Geheimnisse der vegetarischen Haute Cuisine. Ludwig "Lucki" Maurer erklärt, wie sich auch weniger beliebte Stücke vom Schwein bis hin zu Fisch in Delikatessen verwandeln lassen weiterlesen ...

Oregano

Oregano schmeckt nicht nur auf der italienischen Pizza und in Tomatensoßen - Das fein-herbe Kraut veredelt auch Suppen, Antipasti, gegrilltes Gemüse, Fleisch und Fisch - Durch die Hitze wird das Aroma kräftiger, sodass es am besten mindestens 15 Minuten mitgart weiterlesen ...

Totoya, Osaka (Japan)

Das habe ich noch nie gemacht: Als erstes, nachdem ich zuhause angekommen bin, habe ich nachgeguckt, ob das Restaurant wirklich zwei Michelinsterne hat - ja, hat es, seit vielen Jahren - das Essen war gut, die Bedienung sensationell - der Preis hoch - das Restaurant nicht chic weiterlesen ...

Japan geht auch günstig

Überall im Land gibt es Restaurants, die mittags wie auch abends feste Menüs (teishoku) anbieten, die überwiegend aus Reis, Gemüse, Salat und Fisch oder Fleisch bestehen. Die Menüs kosten zwischen 600 und 1.000 Yen (ca. 4,80 bis 8,00 EUR) Auch in den zahlreichen Nudelshops (udon und soba) stehen wohlschmeckende Mahlzeiten zur Auswahl, die je nach Lokalität für umgerechnet circa 2,00 bis 4,00 EUR erhältlich sind weiterlesen ...