Honig-Kampagne „Verleiht Genmais keine Flüüügel!“

In diesem Frühjahr klagen Imker gegen die Aussaat des gentechnisch veränderten Mais der Firma Monsanto. Der Genmais MON 810 hat keine Zulassung als Bestandteil von Lebensmitteln. Da Bienen ihren Eiweißbedarf zu einem großen Teil aus Maispollen decken, besteht die Gefahr der Verunreinigung des Honigs durch den Genmais. Dagegen wehren sich die Imker. Sie weisen darauf hin, dass der Flugradius von Bienen mehrere Kilometer beträgt und sich nicht auf gentechnikfreie Flächen beschränken lässt.

Mellifera e.V., Pionier ökologischer Bienenhaltung, unterstützt die betroffenen Imker bei Ihren Klagen mit einer breit angelegten Kampagne. Unter dem Motto „Verleiht Genmais keine Flüüügel!“ bittet der Verein um Spenden. Die Kampagne stammt aus der Feder der Berliner Werbeagentur [botschaft.mitte]. Die Agentur unterstützt Mellifera auch mit Anzeigen und einem Kampagnen-Webshop. Auf der Website www.bienen-gentechnik.de finden Interessierte ausführliche Informationen und Kontaktadressen.

Spenden-Treuhandkonto zur Unterstützung der Imker:
Volksbank Schwarzwald-Neckar • BLZ 642 920 20 • Kto. 452 162 033
Kontoinhaber Notar Maier • Oberndorf • Vermerk „Mais Rechtshilfe“

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.