Bordeaux 2006: Die Favoritenliste

Auch in diesem Jahr gibt es bei Planet Bordeaux wieder ein Favoritenliste der Experten. Befragt nach ihren Favoriten, also den Weinen, denen sie die grössten Chancen in der Kampagne einräumen, wurden 13 Kollegen und Händler. Ausserdem habe ich zwei Magazine ausgewertet.

Das ergab ein Meinungsspektrum aus sieben Ländern. Vertreten sind in dieser Liste mit ihren Voten: C & D Weinhandel (Deutschland), Decanter (London), degustation.de (Deutschland), Abi Duhr (Luxemburg), Dieter Füchsle, Gérards Wein-Markt (Deutschland), Michael Grimm, Bacchus Vinothek (Deutschland), Helmut Knall, Wine Times (Österreich), Chandra Kurt (Schweiz), René Lambert (Frankreich), Peter Moser, Falstaff (Österreich), Joel Payne (Deutschland), Heiner Lobenberg, Gute Weine (Deutschland), Michael Pronay, Vinaria (Österreich), Philipp Schwander, Selection Schwander (Schweiz), Wine Spectator (USA). Jede Nennung auf einer der Listen ergab einen Punkt ebenso fünf Sterne im Decanter sowie die Bewertungen 95 – 100 beim Wine Spectator. Nicht mehr als 18 Weine erreichten acht Nennungen also ein Votum mehr als 50 Prozent. Völlige oder auch nur annähernde Einigkeit bestand bei keinem Wein. Dies liegt u. a. auch daran, dass z.B. Pétrus und Le Pin nicht von allen verkostet wurden. Dies gilt auch für Lafleur, Palmer und Pichon Baron. Vor allem Lafleur und Palmer aber auch Le Pin sind also wahrscheinlich höher einzustufen als es die Liste wiederspiegelt.

12 Nennungen
Château Latour
Château Léoville Las Cases
Château Margaux
Château Mouton-Rothschild

11 Nennungen
Château Cheval blanc
Château Pétrus

10 Nennungen
Vieux Château Certan
Château Haut-Brion

09 Nennungen
Château Angélus
Château Lafite
Château Leoville-Barton
Château Palmer
Château Pape Clément
Château Pavie Macquin

08 Nennungen
Chateau Ausone
Château Cos d´Estournel
Château Lafleur
Château La Mission Haut-Brion

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

2 Antworten auf „Bordeaux 2006: Die Favoritenliste“

  1. Es gibt in der Schweiz wesentlich bessere BX-Kenner als Schwander und Kurt. Diese zeichnen sich nur durch Beurteilung von Billigweinen aus!

  2. Es gibt in der Schweiz wesentlich bessere BX-Kenner als Schwander und Kurt. Diese zeichnen sich nur durch Beurteilung von Billigweinen aus!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.