Mit Ryanair zu Romeo und Julia

Wenn Ryanair im kommenden Herbst ab dem Hunsrück-Airport Frankfurt-Hahn 14 neue Strecken in Betrieb nimmt, dann sind darunter auch solche Ziele, die nicht jeder als typisches Winterziel betrachten würde – und doch lohnt sich gerade dann ein Städtetrip dorthin. Eben weil man dann Kunst, Kultur und Kulinarik in aller Ruhe genießen kann , außerhalb der Hochsaison.

Mit der Inbetriebnahme der neuen Routen nach Verona (ab 25. Oktober täglich) und Triest (ab 26. Oktober dreimal wöchentlich) erhöht sich beispielsweise die Zahl der italienischen Ziele auf nunmehr zehn. Warum also nicht einmal außerhalb der sommerlichen Festspiel- und Reisezeit zum Haus und Balkon der Julia, deren unglückliche Liebe zu Romeo William Shakespeare in seiner weltberühmten Tragödie verewigte? Wenn die scheinbar nie abreißenden Besucherströme Richtung Via Cappello 23 kleiner werden und am Grab der Julia in der Via Shakespeare, wo der Legende nach die Gebeine der tragischerweise erst im Tod Vereinten ruhen, endlich so etwas wie Ruhe einkehrt?

Dann aber ab kommenden Freitag, 4. August um 0.00 Uhr in der Früh flink auf www.ryanair.de geklickt, denn nach Verona , wie auch auf allen anderen neuen Strecken , geht es in der kommenden Aktionswoche zum Preis von gerade einmal 13,99 Euro One Way inklusive Steuern und Gebühren. Bis zum darauf folgenden Donnerstag, 10. August um Mitternacht sind Reisen zwischen dem Erstflug am 25. Oktober 2006 und dem 7. Februar 2007 dann zu Tiefpreisen buchbar. Womit genügend Geld im Portemonnaie bleibt, um Verona vor Ort in vollen Zügen zu genießen. So kostet der Airportshuttle in die Innenstadt gerade einmal günstige 4,50 Euro, so dass für die Shoppingtour durch die Via Mazzini oder den Corso Portoni Corsari sowie die Via Cappello , womit wir wieder bei Romeo und Julia wären , noch Kleingeld übrig bleibt. Und dann ist auch ein Besuch des „Haus der Julia“ (aus dem 12. Jahrhundert) inklusive Grab zum Kombi-Preis von fünf Euro kein Thema mehr. Obgleich die Legende des Elternhauses lediglich auf einer Verwechslung der Namen Cappello und Capuleti beruht ‚ aber wen interessiert das schon angesichts des hübschen steinernen Balkons im romantischen Innenhof.

Noch mehr Reisetipps zur Stadt am Fluss Adige gefällig? Dann rasch den passenden elfseitigen Guide zu Verona auf www.ryanair.de unter dem brandneuen Button „Reiseführer kostenlos downloaden“ runter geladen und nachgelesen. Hier gibt es auch Wissenswertes in aller Kürze zu Cafés, Restaurants, Veranstaltungen oder dem Nachtleben zum Nachlesen. Geschrieben von Journalisten mit guten Ortskenntnissen und regelmäßigen Aktualisierungen pro Quartal.


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.