Annett Reinhardt

Vorgänger Peter Herrmann bleibt als Stratege an Bord

Die gebürtige Eisenacherin Annett Reinhardt ist neue Küchenchefin im Romantik Hotel auf der Wartburg. Sie übernimmt die Position von Peter Herrmann, der sich künftig um Planung und Organisation der vielfältigen Hotelgastronomie kümmern wird. Bereits seit 2010 arbeiten die beiden Spitzenkräfte Seite an Seite in der Küche des beliebten 5-Sterne-Hotels. Um den immer komplexeren Anforderungen gerecht zu werden, wurden die Aufgabenbereiche jetzt neu geordnet.

Die 45-jährige Annett Reinhardt verfügt über umfassende Erfahrung, insbesondere in der gehobenen Hotelgastronomie. Nach dem Besuch der Meisterschule in München war sie als Souschefin in Leipzig, Berlin und Salach tätig. Seit 2006 bewährte sie sich im Aldiana Alcaidesa, im Robinson Club Mallorca, im Europäischen Hof in Heidelberg sowie zuletzt im Romantik Hotel auf der Wartburg. Dort arbeitet sie seit 2010 zusammen mit Peter Herrmann an der Weiterentwicklung der Gastronomie. 2013 belegte sie den 1. Platz beim Leipziger Innovationspreis exklusiv.

Dem Küchenstil mit Betonung regionaler Traditionen und klassischer Kochkunst will Annett Reinhardt treu bleiben und sich zugleich aktuellen Entwicklungen öffnen. Beliebte Spezialitäten des Hauses wird es selbstverständlich weiterhin geben, darunter die von Reinhardt selbst kreierte Wartburg-Torte mit einer Kuvertüre aus feinster Valrhona Manjari-Schokolade. Die Wartburg-Eiscreme, eine weitere Schokoladen-Komposition, können Gäste auf der Wartburg in verschiedenen Präsentationen genießen.

Ehrgeizige Ziele – exzellente Zusammenarbeit
Die neue Doppelspitze der Hotelgastronomie auf der Wartburg verfolgt ehrgeizige Ziele: So sollen der „Gasthof für fröhliche Leut“ am Mittag und das Restaurant Landgrafenstube am Abend noch klarer positioniert werden. „Langfristig wollen wir die Landgrafenstube als eines der führenden Restaurants unserer Region etablieren“, erklärt Peter Herrmann. Auch sollen Kontakte zu regionalen Partnern und Erzeugern intensiviert werden. Die größte Herausforderung der nahen Zukunft ist die Planung und Erneuerung der Küche bei laufendem Betrieb.

Auch der Alltag der Hotelgastronomie stellt hohe Anforderungen, denn die Wartburg ist nicht nur ein beliebtes Reise- und Ausflugsziel, sondern auch Veranstaltungsort: Große Hochzeitsfeiern, festliche Dinner und Staatsempfänge stehen auf dem Programm, und auch für das alljährliche Sommertheater, das Sommervergnügen und die Museumsnacht in der Wartburg erbringt das Team um Reinhardt und Herrmann Höchstleistungen.

Voraussetzung dafür ist die exzellente Zusammenarbeit der beiden Spitzenkräfte. In allen wichtigen Punkten ihrer Arbeit sind sich Reinhardt und Herrmann einig, auch darin: „Gäste aus Eisenach und Umgebung sind uns ebenso willkommen wie Reisende, die im Romantik Hotel auf der Wartburg übernachten.“ Und noch eine Leidenschaft teilen die beiden Gastgeber: „Wir lieben es, unsere Gäste mit Kleinigkeiten zu überraschen! Wer weiß schon, dass es einen Pfeffer mit Thüringer Wurzeln gibt?“

Das 5-Sterne-Hotel mit weitem Blick über Eisenach und den Thüringer Wald ist nicht nur für seine einmalige Lage und das historische Ambiente bekannt, sondern auch für die hervorragende Gastronomie, den kleinen, aber feinen Wellnessbereich und die herzliche Gastfreundschaft. Das Romantik Hotel auf der Wartburg gehört zu dem in Rostock ansässigen Unternehmen arcona HOTELS & RESORTS.

40 % bei der Flugbuchung weniger zahlen

Clever reisen! – bis zu 40 % bei der Flugbuchung weniger zahlen

Mit den Tipps von Clever reisen! sparen Urlauber bis zu 40 Prozent bei der Flugbuchung oder der Urlaubsreise.

Airport-Hopping: Bis zu 26 % sparen
Wenn das eigene Bundesland Ferien hat, fliegt man preisgünstiger von den Flughäfen benachbarter Bundesländer. Tipp: Hierzu eine Pauschalreise inklusive Zug-zum-Flug-Ticket buchen. Wer in Nordrhein-Westfalen wohnt und in den Ferien ab Frankfurt im Nachbarland Hessen abfliegt, kann so bis zu 26 % sparen. Preisbeispiel: Eine Woche im Hotel Astron auf Kreta war bei Abflug in Frankfurt am 3.7. ab 443 Euro/p.P. inklusive Zug-zum-Flug-Ticket buchbar. Ab Düsseldorf kostete die Reise ab 600 Euro/p.P. (ohne Zug-zum-Flug-Ticket). Ein Urlaubspaar hätte somit über 300 Euro gespart.

Kombi-Jetting: Bis zu 200 Euro sparen
Immer mehr Fluggesellschaften bieten das Buchen einzelner Strecken an. So kann der preisgünstigste Flug pro Strecke gebucht werden. Bietet sich besonders auf hochfrequentierten Routen, wie auf die Balearen oder auf die Kanaren an. Preisbeispiel für die Flugstrecke Berlin – Gran Canaria: Ein Kombi-Ticket (Hinflug mit Norwegian, Rückflug mit Air Berlin) war um rund 199 Euro günstiger als das Hin- und Rückflugticket mit Air Berlin und um etwa 92 Euro günstiger als das Norwegian-Ticket.

Sparkalender: Die günstigsten Ticketpreise
Dann fliegen, wenn es am günstigsten ist: Sparkalender bieten eine Übersicht an, wann Ticketpreise im Keller sind. So kann es sein, dass Urlauber kräftig sparen, wenn der Flug nur um ein paar Tage verschoben wird. Ein Sparkalender wird unter anderem von British Airways, Easyjet, Germanwings und KLM auf deren Internetseiten angeboten.

Flugpässe: 3 Ziele, 1 Preis
Flugpässe bieten sich vor allem für Vielflieger an, da mehrere Ziele kostengünstiger angeflogen werden können. Die größte Auswahl an Flugpässen bieten die Airline-Allianzen oneworld, Skyteam und Star Alliance. Letztere hat zum Beispiel Flugpässe für Afrika, Asien, Nordamerika, China und Japan im Angebot. Nachteil: Die Anreise (Langstreckenflug) muss mit einem der Allianzpartner erfolgen. Kleine Regionalflieger sind eine Alternative und haben meist keine Flugeinschränkung. So können möglicherweise günstigere Tickets ausgewählt werden. Mit dem Discovery Airpass von Bangkok Airways können drei bis sechs Ziele in Südost-Asien kombiniert werden. Wer die Variante mit drei Flügen wählt, zahlt ab 120 US-Dollar p.P.

Bis zu 40 % einsparen: Happy Hour bei den Airlines
Ein Blick auf die Internetseiten oder in die Newsletter der Airlines kann sich lohnen. Hier gibt es gelegentlich Sparaktionen wie die Happy Hour. Das Einsparpotential liegt bei bis zu 40 Prozent.

100 Spartipps rund ums Reisen jetzt in der 100. Ausgabe des Reisemagazins Clever reisen!: Am Kiosk (5,50 €) oder einfach auf www.clever-reisen-magazin.de bestellen.

Weitere Praxistipps finden Sie auch auf unseren Blog: www.gourmet-report.de/blog/paradox-fluege-teilen-bringt-ersparnis/

Mehr als 100 neue Online-Reiseführer für Lufthansa-Ziele

Lufthansa Travel Guide” kostenfrei auf LH.com – Perfekt für Reisevorbereitung und für schnelle Orientierung am Ziel

Bei Lufthansa beginnt die Reise für ihre Gäste schon vor dem Flug. Die Airline will den Aufenthalt ihrer Passagiere an allen Zielorten bereichern und bietet seit kurzem einen digitalen Reiseführer für bereits über 100 Lufthansa-Ziele an. So haben Fluggäste die Möglichkeit, sich schon vor dem Abflug über ihr Reiseziel zu infor­mieren. Die Auswahl reicht von A wie Aberdeen bis Z wie Zürich, von New York bis Schang­hai und wird bis Ende dieses Jahres einen Travel Guide für jedes der aktuell rund 200 Lufthansa-Ziele zur Verfügung stellen. Die Reiseführer können die Online-Nutzer sowohl am Computer zuhause als auch auf mobilen Geräten unterwegs kostenlos nutzen. Alle Empfehlungen, Tipps und Artikel sind auf Deutsch und Englisch verfügbar und werden von einer Reiseredaktion eigens recherchiert.

Der Lufthansa Travel Guide bietet sowohl alle wichtigen Aspekte eines klassischen Reise­führers als auch die Aktualität und interaktive Darstellung einer Online-Version. Ein Kurz­überblick stellt die jeweilige Stadt im Portrait dar. Mit einem interaktiven Stadtplan und der Auflistung der Top-10-Sehenswürdigkeiten ist eine erste Erkundungstour schnell und ein­fach geplant. Ein weiteres großes Plus im Gegensatz zu gedruckten Ausgaben ist die Aktualität der Online-Guides: Der Veranstaltungskalender, die Restaurant- und Aus­gehtipps sind immer auf dem neuesten Stand. Ergänzt werden diese Informationen durch Reportagen, Städtetouren und Multimedia-Inhalte wie Videoclips. In der Rubrik „Crew Tipp“ verraten Lufthansa Crewmitglieder ihre Lieblingsorte und geben individuelle Empfehlungen.

Nützliche Details zum Zielflughafen und zum Reiseland helfen bei der Reisevorbereitung. Über Facebook können Nutzer nach Freunden suchen, die die Stadt bereits besucht haben und den Travel Guide mit ihnen teilen. Als fester Bestandteil bietet zusätzlich der „Tür-zu-Tür-Planer“ unter www.LH.com/door-to-door einen detaillierten Reiseplan, der neben den Flugverbindungen inzwischen über 600 weitere Transportmöglichkeiten verschiedener Anbieter (Zug, Auto, Nahverkehr) kombiniert und den Weg von zu Hause bis zur weltweiten Zieladresse minutiös beschreibt.

http://www.gourmet-report.de/goto/lufthansa

TUIfly billig ab Basel

TUIfly fliegt ab Basel Ziele rund ums Mittelmeer und auf den Kapverdischen Inseln an – 19 Ziele in acht Ländern – Die Verbindungen können ab sofort früh besonders günstig gebucht werden – Direktflüge nach Antalya, Bodrum und Dalaman sowie nach Sal und Boa Vista und der Türkei, ausserdem Agadir und Marrakesch

Im kommenden Sommerflugplan baut TUIfly sein Flugangebot in der Schweiz deutlich aus und nimmt zehn neue Flugziele ab Basel in das Portfolio auf. Für die neue Flugplanperiode bietet TUIfly damit Verbindungen zu 19 Zielen in acht Ländern an. Insgesamt startet TUIfly im nächsten Sommer 35-mal wöchentlich vom Flughafen Basel. Die Verbindungen können ab sofort früh besonders günstig gebucht werden.

Besonders interessant sind die neuen Direktflüge nach Antalya, Bodrum und Dalaman sowie die neuen Verbindungen nach Sal und Boa Vista auf den Kapverdischen Inseln. Neben der Türkei und den Kapverden steht mit den Flügen nach Agadir und Marrakesch auch Marokko im Fokus.

„Basel ist ein optimaler Abflughafen für TUIfly . Das Einzugsgebiet ist sehr groß und wir können so unsere Präsenz im Schweizer Markt deutlich stärken. Da wir bereits ab Basel viele Jahre erfolgreich geflogen sind, kennen wir die Gegebenheiten und sind sehr stolz darauf den Kunden aus der Schweiz und den angrenzenden französischen Regionen attraktive neue Destinationen anbieten zu können, “ so Dr. Dieter Nirschl, CEO von TUIfly im Gourmet Report Gespräch.

Für den Reisezeitraum von Ende April 2013 bis Anfang November 2013 sind ab sofort Flugtickets über TUIfly buchbar.

Mit dem A380 nach New York für 549 Euro

Die weltweit erste A380-Fluggesellschaft war die Singapore Airlines. Mittlerweile ist es schon fast 5 Jahre her, daß am 27.10.2007 zum ersten Mal ein A380-Linienflug abhob. Damals ging es von Singapur nach Sydney. Heute – zum 5-jährigen Jubiläum, bietet Singapore Airlines den Gourmet Report Lesern besonders attraktive Sonderpreise auf vielen A380-Strecken an.

Besonders herausragend und attraktiv ist der € 549-Special nach New York: Viel Verfügbarbkeit, günstiger Preis, dazu die A380 und die am weltweit am häufigsten ausgezeichnete Fluggesellschaft der Welt. Mit einem Non-stop-Flug von Frankfurt nach New York landet man vormittags als erster im „Big Apple“.

Aber auch die anderen Sonderpreise können sich sehen lassen: Singapur ab € 729, viele weitere Ziele in Südostasien, z.B. Bali, ab € 899, und Australien schon ab € 1.099. Auch nach Neuseeland geht´s es zu einem attraktiven Preis: € 1.199. Gute Verfügbarkeiten ab Frankfurt, alternativ auch ab München verkaufbar.

Alle Preise sind Komplettpreise inkl. aller Steuern und Gebühren, soweit der Vorrat reicht auf Singapore Airlines Webseite

vergleichen Sie die Preise bei Opodo

MEINE LANDKÜCHE-Booklet: Schlemmerreise durch Niedersachsen

MEINE LANDKÜCHE nimmt seine Leser mit auf eine Schlemmerreise durch Niedersachsen und erscheint mit Booklet. Unter dem Titel „Entdeckt von Meine LandKüche“ stellt die Redaktion in dem 40-seitigen Booklet 23 besondere kulinarische Ziele in Niedersachsen vor. „Hier gibt es sicher noch regionale Geheimtipps und kreative Kochkultur für den Niedersachsen selbst zu entdecken und für alle Besucher ist das Booklet ein praktischer, kulinarischer Reiseführer der besonderen Art“, so Chefredakteurin Eva Biegert.

Von der „Senfonie“ in Oldenburg, dem Europäischen Brotmuseum in Ebergötzen und dem Kartoffelhotel in Küsten-Lüchow, über das Unternehmen „Meeresfrüchte“ in Cuxhaven, das European Cheesecenter in Hannover und die Ölmühle Solling in Boffzen bis hin zum Salzmuseum in Lüneburg und dem Obstparadies Schuback in Jork – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. In der Juli/August-Ausgabe von MEINE LANDKÜCHE wird zudem der neue MEINE LANDKÜCHE-Jahreskalender 2013 vorgestellt. Mit vielen Küchen- und Dekotipps ist der Wandkalender aus dem teNeues Verlag ab dem 1. Juli 2012 für 15,95 Euro im Buchhandel erhältlich sowie online unter www.daskochrezept.de/bestellshop. Die Juli/August-Ausgabe von MEINE LANDKÜCHE ist ab sofort im Handel.

Pauschalurlaube 8,6 Prozent teurer

Die Preise für Pauschalreisen zogen im Buchungsmonat Mai im Vergleich zum Vorjahr kräftig an. An der Spitze der Preisspirale steht die Türkei mit einem Kostenanstieg von 13,9 Prozent. Dies zeigt das aktuelle Urlaubspreis-Barometer des Reiseportals HolidayCheck.de . Der monatliche Preisindex wertet die Daten von mehr als 20.000 tatsächlich gebuchten Reisen aus. Der Durchschnittspreis aller Buchungen lag im Mai 8,6 Prozent über Vorjahresniveau. Das ist der höchste Anstieg seit Juni 2011.

Der durchschnittliche Reisepreis für einen Türkei-Urlaub kletterte im Mai auf 1851 Euro und überrundete damit die sonst teureren Hellas-Ferien, die bei Buchung im Mai 3,2 Prozent mehr kosteten. Auch für andere Mittelmeer-Ziele legten die Urlauber mehr Geld hin. Für Tunesien 5,0, Mallorca 3,3 und für Ägypten 2,4 Prozent mehr.

Auf den Kanaren stiegen die Preise am stärksten für Gran Canaria. Hier mussten Urlauber 7,8 Prozent mehr für ihre Ferien hinblättern. Die Preissteigerungsrate für Fuerteventura beträgt 5,4 und für Teneriffa 2,7 Prozent.

Fernreiseziele wie die Dominikanische Republik und Thailand stiegen um 8,9 und 8,4 Prozent über Vorjahresniveau.

Mit dem Muttertags-Special von airberlin vor Freude abheben

Alternativ zu Blumen hat sich airberlin pünktlich zum Muttertag eine andere Geschenkidee ausgedacht. Vom 8. bis 10. Mai 2012 stellt Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft 1.000.000 zusätzliche Tickets zum Jubelpreis bereit. Im Reisezeitraum vom 1. Juni bis zum 31. August 2012 stehen den Fluggästen von airberlin Flugtickets bereits ab 49 Euro oneway zu innerdeutschen und europäischen Zielen zur Verfügung. Auch weltweite Ziele können zum Jubelpreis gebucht werden.

Flugtickets für innerdeutsche Strecken zum Beispiel ab dem neuen Berliner Hauptstadtflughafen „Willy Brandt“ nach München, Frankfurt oder auf die Nordseeinsel Sylt oder ab Stuttgart nach Düsseldorf oder Hamburg sind bereits ab 49 Euro pro Strecke buchbar. Auch Deutschlands südliche Nachbarn Österreich und die Schweiz sind von zahlreichen deutschen Flughäfen wie beispielsweise Berlin, Düsseldorf oder Hamburg ab diesem Preis erreichbar. Weitere Ziele innerhalb Europas sind ebenfalls ab 49 Euro buchbar. Von vielen deutschen Flughäfen aus fliegt airberlin nach Barcelona, Paris oder Venedig. Ob zum neuen airberlin-Ziel Kaliningrad, in den hohen Norden nach Oslo und Stockholm oder zu Zielen am Mittelmeer wie beispielsweise Griechenland, Sizilien und die Balearen, bei airberlin gibt es für jeden Fluggast garantiert das passende Reiseziel.

Den Fluggästen, die es noch weiter in die Ferne zieht, bietet airberlin auch für ihre Langstrecken Tickets zum Jubelpreis an beispielsweise nach Abu Dhabi, Las Vegas oder an die Westküste Nordamerikas nach Vancouver, Los Angeles oder San Francisco.

Die Flüge des Muttertags-Specials umfassen den Zeitraum vom 1. Juni bis zum 31. August 2012. Die Tickets können im Internet unter airberlin.com Seite gebucht werden. Die Preise verstehen sich inklusive Steuern, Gebühren und topbonus Meilen.

airberlin fliegt im Sommer nach Kaliningrad

Als erste Fluggesellschaft Deutschlands fliegt airberlin ab 5. Juni 2012 drei Mal pro Woche von Berlin nach Kaliningrad. Jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag – ab 15. September zusätzlich auch am Samstag – erreichen airberlin Gäste die russische Exklave zwischen Polen und Litauen an der Ostsee. Das Angebot gilt für den gesamten Sommerflugplan.

Für Reisende aus Kaliningrad bieten sich durch das Drehkreuz in Berlin hervorragende Anschlussverbindungen. Via Berlin geht es etwa nach Düsseldorf, Köln, Frankfurt oder München. Europäische Anschlussflüge starten in die Metropolen nach Wien, Mailand oder Paris. Ebenso möglich sind Flüge in das airberlin Drehkreuz nach Palma de Mallorca, wodurch viele Ziele in Spanien erreichbar sind.

Tickets nach Kaliningrad sind ab sofort ab 59 Euro erhältlich.
airberlin

Frische Champignons mit längerer Haltbarkeit

Laut einer groben Schätzung der Welternährungsorganisation (FAO) werden in Europa 45 Prozent an Obst und Gemüse nicht verzehrt. Das ist schade für das Geld und schlecht für die Umwelt. pluQ präsentiert frische Champignons mit einer längeren Haltbarkeit und will damit einen Beitrag zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung leisten.

Gebrauchsfertige, frische Champignons mit attraktivem Preis und langer Haltbarkeit sind seit Kurzem erhältlich. pluQ, ein Joint Venture der drei renommierten niederländischen Champignonunternehmen Limax, Lutèce und Prime Champ, präsentiert dieses einzigartige Frischekonzept. Maikel van Bakel, Sales Director bei pluQ: „Dank mehrerer patentierter Schritte im Produktionsprozess gewährleisten wir eine längere Haltbarkeit. Sowohl für Einzelhändler als auch für Konsumenten bietet die längere Haltbarkeit die Möglichkeit, die Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Da das Haltbarkeitsdatum weniger schnell überschritten wird, muss auch weniger schnell weggeworfen werden. Bei frischen, vorgeschnittenen Champignons, die braun werden und verderben können, ist das ein großer Vorteil.“

Der neue Standard
Das erste Frischeprodukt von pluQ hat das Potenzial, zum neuen Standard im Bereich der frischen, geschnittenen Champignons für den Einzelhandel zu werden. Van Bakel: „Die Champignons sind gewaschen und daher direkt zu gebrauchen. Außerdem ist der Produktionsprozess so effizient gestaltet, dass wir in der Lage sind, die Champignons zu einem erheblich niedrigeren Preis anzubieten als man es bei frischen, bearbeiteten Champignons gewohnt ist. Mit diesem Frischekonzept reagieren wir auf den Bedarf der Konsumenten an schnell und einfach zuzubereitenden Champignons zu einem attraktiven Preis.“
Untersuchungen haben ergeben, dass die frischen Champignons von pluQ Konsumenten zu einer höheren Gebrauchsfrequenz von Champignons sowie zu weiteren Einkäufen verleiten. Anders ausgedrückt: Die Champignons von pluQ bieten die Möglichkeit des Kategorienwachstums.

Ziele
Der ganz frische Champignonspezialist pluQ hat gesunde Ziele. Van Bakel: „Unser Ziel ist es, innerhalb von ein paar Jahren zu einem international führenden Lieferanten von innovativen Frischekonzepten im Bereich der Champignons zu werden. Es gibt einen Markt zu erobern, denn Champignons haben viel zu bieten. Sie sind kalorienarm, reich an pflanzlichen Ballaststoffen und stellen als einziges Gemüse eine Quelle an Provitamin D dar. Ein Supergemüse! Unter www.champignon-id.com gibt es viele Informationen über die gesunden Eigenschaften von Champignons.“