Kolkata neues Lufthansa-Flugziel in Indien

Lufthansa-Kunden können ab 1. Dezember 2006 die indische Stadt Kolkata (ehemals Kalkutta) ohne Zwischenstopp erreichen. Kolkata wird künftig drei Mal pro Woche von Frankfurt aus direkt angeflogen.

„Mit dieser Ausweitung des Flugangebots nach Indien baut Lufthansa ihr Strecken­netz in die asiatischen Wachstumsmärkte China und Indien konsequent weiter aus“, erläutert Dr. Holger Hätty, Bereichsvorstand der Lufthansa Passage Airlines. „Mit Kolkata als sechstes indisches Ziel und mit künftig 45 wöchentlichen Flügen von Deutschland nach Indien ist Lufthansa die Nummer Eins in Indien. Wir bieten unseren Kunden mehr Verbindungen zwischen Europa und allen wichtigen indischen Wirtschaftsregionen an als jeder anderer Carrier“. Alle Verbindungen zwischen Deutschland und Indien werden bereits seit Oktober 2004 im Code­share mit Air India geflogen.

Erst im Februar 2005 nahm Lufthansa in Indien Hyderabad in ihr Programm auf, das zuvor bereits Delhi, Mumbai (Bombay), Chennai (Madras) und Bangalore umfasste. Die neue Flug­verbindung nach Kolkata erschließt dem Lufthansa Passagier in rund neuneinhalb Stunden die wirtschaftlich bedeutende Region im Nordosten Indiens. Kolkata verfügt mit über 13 Millionen Einwohnern über das zweitgrößte Einzugsgebiet Indiens und ist Zentrum der Stahlindustrie sowie des Bergbaus. Außerdem haben sich in Kolkata zahlreiche Unternehmen des stark gewach­senen Technologiesektors, der Dienstleistungsbranche (Callcenter, IT), des Finanzsektors (Banken, Börse) sowie einer vielfältigen verarbeitenden Industrie (Automobilindustrie, Nahrung, Elektro, Textil) niedergelassen. Zusätzlich profitiert der Passagier am Flughafen der westbenga­lischen Stadt von zahlreichen Anschlussverbindungen in die angrenzenden Länder wie Nepal, Bhutan, Bangladesh und Myanmar (ehemals Burma).

Auch als Städtereiseziel hat Kolkata am Fluss Hugli, einem Ausläufer des Ganges, viel zu bieten. Die quirlige Metropole strahlt mit ihren gut erhaltenen, historischen Gebäuden das Flair ihrer viktorianischen Vergangenheit aus. Kunst und Kultur genießen einen hohen Stellenwert. Das 1814 gegründete „Indian Museum“ ist das größte Museum des Subkontinents und beher­bergt zahlreiche Exponate asiatischer Kulturen. Indischer Tanz und Musik der Gegenwart sind in vielen Theatern und Konzertsälen zu bewundern. Nach einem Einkaufsbummel im bunten New Market kann der Besucher zum Beispiel im Maidan Park, einer der größten Stadtparks der Welt, oder im sehenswerten Botanischen Garten Erholung suchen.


Lufthansa bietet ihren Kunden auf dem eingesetzten Airbus A340-300 insgesamt 221 Sitzplätze in der First-, Business- und Economy Class an. In Frankfurt wurden die Abflugs- und Ankunfts­zeiten so angepasst, dass sich Passagieren aus Indien eine optimale Auswahl an Anschluss­flügen in die USA bietet. Flugtickets nach Kolkata ab Frankfurt können einschließlich aller Steuern und Gebühren schon ab 672 Euro für einen Hin- und Rückflug gebucht werden. Dieser Tarif gilt bei Buchung eines elektronischen Tickets über www.lufthansa.com . Hinzu kommt die Lufthansa Ticket Service Charge von 15 Euro diese variiert bei Buchung über andere Vertriebswege. Zusätzlich werden Miles & More-Teilnehmern Meilen gut­geschrieben. Informationen zu Buchungen von Lufthansa Flügen sind möglich über die Lufthansa Call Center unter der Telefonnummer – 0180 – LUFTHANSA – (0180 5 83 84 26), die Lufthansa Reisebüropartner oder die Lufthansa Verkaufsschalter an den Flughäfen.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.