Noosa-Australien auf vier Hufen

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde – besonders wenn es entlang kilometerlanger Sandstrände und durch das abwechslungsreiche Hinterland von Noosa geht.

Bei den angebotenen ein- beziehungsweise mehrtägigen Ausritten werden die Urlauber vom dreifachen australischen Olympia-Teilnehmer Alex Watson begleitet. Bei den fortgeschrittenen Reitern besonders beliebt ist die Tour von Noosa North Shore ins 90 Kilometer entfernte Kilkivan. Sechs Tage lang geht es am kilometerlangen weißen Sandstrand entlang, durch hügeliges Hinterland und grünen Regenwald – Begegnungen mit Kängurus, Koalas und Papageien inbegriffen.
Die Wanderritte starten jeweils sonntags, kosten inklusive aller Unterkünfte und Mahlzeiten umgerechnet rund 1.040 Euro.

Für diejenigen, die noch nie auf einem Pferd saßen, bietet der ehemalige Fünf-Kämpfer Watson auf seiner Reitanlage, nur 20 Fahrminuten von Noosas Zentrum entfernt, einen Einstiegskurs in kleiner Gruppe von maximal zwölf Personen. Neben Reitstunden bekommen die Teilnehmer einen Tag lang die wichtigsten Grundlagen zur Pferdepflege und -haltung beigebracht.
Der Kurs kostet inklusive Mittagessen und Getränken rund 50 Euro.

Alle Angebote können unter www.noosanorthshore.com.au gebucht werden.

Für die Zukunft hat Watson weitere Pläne. Als Geschäftsführer des Pferdesport-Unternehmens Equaton Holdings plant er zusammen mit dem Hotelbetreiber Petrac den Ausbau bestehender Reitwege sowie die Errichtung neuer Trainingsmöglichkeiten im Noosa North Shore Resort für umgerechnet mehr als 300.000 Euro. Ziel ist es, die Region um Noosa zur Nummer Eins in Australien für Reitsport-Begeisterte zu machen. Allgemeine Infos zur Ferienregion Noosa gibt es unter www.tourismnoosa.com.au.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.