North Deck

Das Burj Al Arab Jumeirah erhält ein schwimmendes Sonnendeck

Burj Al Arab Jumeirah, das architektonische Wahrzeichen Dubais, wird mit dem „North Deck“ um ein schwimmendes Sonnendeck erweitert. Zwei Pools, ein Restaurant und eine Bar finden Platz auf der 10.000 Quadratmeter großen Konstruktion aus Stahl und Holz, die in Finnland gebaut und per Schiff nach Dubai transportiert wird. Die Eröffnung des „North Deck“ ist für das zweite Quartal 2016 geplant.

Weitere Informationen zum North Deck und zum Burj al Arab Jumeirah. Ein Video zur Konstruktion des „North Deck“ steht unter diesem Link auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=T2EisjpUJng&feature=youtu.be

Gäste der Hotelikone Burj Al Arab Jumeirah können künftig Dubais Sonne im exklusiven Ambiente genießen: Das „North Deck“ ist lediglich für Hotelgäste zugänglich. 32 Cabanas, 400 Sonnenliegen, ein Süß- und ein Salzwasserpool laden sonnenhungrige Urlauber zum Bleiben ein. Eine Bar und ein Restaurant werden ebenfalls auf dem schwimmenden Sonnendeck eröffnet, das sich rund 100 Meter lang über den Arabischen Golf erstreckt.

Neueste Technologien aus den Bereichen Schiffsbau, Design und Konstruktion wurden beim Bau des Decks eingesetzt. Um die Beeinträchtigungen der Installation für Gäste und Ökosystem möglichst gering zu halten, wurde es in einer finnischen Werft montiert und wird nun über rund 8.000 Seemeilen nach Dubai transportiert. Seit 9. Januar ist die 5.000 Tonnen schwere Konstruktion unterwegs. Sobald sie Mitte Februar das Burj Al Arab Jumeirah erreicht, werden die Teile des „North Deck“ mit einem Kran auf die bereits installierten 90 Stahlpfosten gehoben. An den Pfeilern und im Schatten des Decks sollen Fische und andere Meerestiere Lebensraum und Zuflucht finden. Für die Ausführung des „North Deck“ verantwortlich ist das Unternehmen Admares, das auf den Bau schwimmender Konstruktionen spezialisiert ist.

Anthony McHale, General Manager des Burj Al Arab Jumeirah, sagte zur Erweiterung des Hotels: „Wir bemühen uns täglich, die Erwartungen unserer Gäste zu übertreffen. Und wir haben keinen Zweifel, dass das ‚North Deck‘ genau dazu beitragen wird.“

Burj Al Arab Jumeirah ist mit seiner segelförmigen Silhouette ein Symbol des modernen Dubai und gilt als eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Erbaut auf einer künstlichen Insel vor Dubais Küste, beherbergt das 321 Meter hohe Bauwerk ausschließlich Suiten. Acht Weltklasse-Restaurants, vier Swimmingpools und ein Privatstrand machen jeden Aufenthalt unvergesslich.

Michelin Hongkong 2016

Neue Sternerestaurants Michelin Hongkong 2016
1 Stern:
    Qi
    Peking Garden (Central)
    Lei Garden
    On Dining
    Serge et le phoque
    Ta Vie
2 Sterne:
    Forum
    Ming Court
3 Sterne:
    Tang Court

Einen Stern verloren haben:
    STEAK HOUSE wine bar + grill
    Upper Modern Bistro
    NUR Restaurant
    Sushi Ginza
    The Square
    TIm Ho Wan (Tai Kok Tsui)
    The Principal (geschlossen

Alle aktuellen Michelin Sternerestaurants in HongKong:
3 Sterne:
    8½ Otto e Mezzo BOMBANA
    Bo Innovation
    L’Atelier de Joël Robuchon
    Lung King Heen
    Sushi Shikon
    Tang Court (new)                                   2

2 Sterne:
    Amber
    Caprice
    Celebrity Cuisine
    Duddells
    Ming Court
    Pierre
    Shang Palace
    Summer Palace
    Sun Tung Lok Chinese Cuisine
    Tenku Ryu Gin
    Tin Lung Heen
    Wagyu Takumi
    Yan Toh Heen
    Forum (new)
    Ming Court (new)

1 Stern:
    Ah Yat Harbour View Restaurant
    Akrame
    CIAK – In The Kitchen
    Fook Lam Moon
    Fu Ho Restaurant
    Golden Leaf
    Golden Valley
    Guo Fu Lou
    Ho Hung Kee
    Jardin de Jade
    Kam’s Roast Goose
    Kazuo Okada
    Lei Garden (Central, Kowloon Bay, Mong Kok, North Point, Sha Tin, Wan Chai
    Loaf On
    Man Wah
    Mandarin Grill + Bar
    MIC Kitchen
    ON Dining (new)
    Pang’s Kitchen
    Peking Garden (new)
    Seasons by Olivier E.
    Serge et le phoque (new)
    Sing Kee Seafood Restaurant
    Spoon by Alain Ducasse
    Ta Vie (new)
    Tate Dining Room & Bar
    The Boss
    THE STEAK HOUSE winebar + grill
    Tim Ho Wan, the Dim-Sum Specialists (North Point, Sham Shui Po)
    Tosca
    Yat Lok Restaurant
    Yu Lei
    YUE
    Yè Shanghai (TST)
    Wagyu Kaiseki Den
    Zhejiang Heen

Alle Michelin Sterne Hongkong 2014

3 Sterne:
Bo Innovation
L’Atelier de Joel Robuchon
1/8 Otto e Mezzo-Bombana
Lung King Heen
Sushi Shikon (formerly Yoshitake)

2 Sterne:
Ah Yat’s Harbor View
Amber
Caprice
Pierre New
Celebrity Cuisine
RyuGin
Shang Palace
Spoon By Alain Ducasse
Summer Palace
Sun Tung Lok
Tang Court
Tin Lung Heen
Wagyu Takumi

1 Stern:
都爹利會館 Duddell’s
金葉庭 Golden Leaf
國福樓 Guo Fu Lou
Il Milione
文華廳 (Man Wah)
MIC Kitchen
Mirror 
波士廳 The Boss
添好運北角 Tim Ho Wan (North Point)
Tosca
Petrus
鼎泰豐 Din Tai Fung
福臨門灣仔 (Fook Lam Moon Wanchai)
福臨門尖沙咀 (Fook Lam Moon TST)
富豪 (Fu Ho)
Gold By Harlan Goldstein
駿景軒 (Golden Valley)
杭州酒家 (Hangzhou Restaurant)
阿鴻小吃 Hung’s Delicacies
蘇浙匯 (Jardin de Jade)
L’Altro
Lei Gardens 利苑酒家(IFC、Kowloon Bay、Mongkok、North Point、Shatin、Wanchai)
六福菜館 (Loaf On)
文華扒房+酒吧 (Mandarin Grill and Bar)
明閣 (Ming Court)
彭慶記 Pang’s Kitchen
The Steak House Wine Bar+grill
添好運(深水埗)(Tim Ho Wan in Sham Shui Po)
桃花源小廚 (Tim’s Kitchen)
Waygu Kaiseki Den
欣圖軒 Yan Toh Heen
粵(北角)Yue (North Point)
夜上海 Ye Shanghai
玉蕾 Yu Lei Chinese Restaurant
浙江軒 Zhe Jiang Heen

Da sind sensationelle Restaurants dabei! Unglaublich, wie viele gute Restaurants Hong Kong hat!

Alle Sternerestaurants in Großbritanien

 

Great Britain & Ireland MICHELIN guide 2014 Starred establishments

Exceptional cuisine, worth a special journey

Town

County

Establishment

Comfort

Chef

England

Bray Bray

Windsor and Maidenhead Windsor and Maidenhead

Waterside Inn Fat Duck

Alain Roux/Fabrice Uhryn Jonny Lake

London

Chelsea Mayfair

Kensington and Chelsea Westminster (City of)

Gordon Ramsay

Alain Ducasse at The Dorchester

Clare Smyth Jocelyn Herland

Town

County

Establishment

Comfort

England

Bagshot

Cambridge

Chagford

Cheltenham

Grange-over- Sands/Cartmel Malmesbury

Marlow
Nottingham Oxford/Great Milton Rock

Surrey

Cambridgeshire Devon Gloucestershire

Cumbria

Wiltshire Buckinghamshire Nottinghamshire Oxfordshire Cornwall

Michael Wignall at The Latymer (Pennyhill Park Hotel)

Midsummer House Gidleigh Park
Le Champignon Sauvage

L’Enclume

The Dining Room (Whatley Manor Hotel) Hand and Flowers
Restaurant Sat Bains
Le Manoir aux Quat’ Saisons

Restaurant Nathan Outlaw

ô õ

ó ô

A

Scotland

Auchterarder

Perth & Kinross

Andrew Fairlie at Gleneagles

Republic of Ireland

Dublin

Dublin

Patrick Guilbaud

London

North Kensington

Belgravia

Hyde Park and Knightsbridge Mayfair

Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair

Kensington and Chelsea

Westminster (City of) Westminster (City of)

Westminster (City of)

Westminster (City of) Westminster (City of) Westminster (City of) Westminster (City of) Westminster (City of)

Ledbury

Marcus Wareing at The Berkeley Dinner by Heston Blumenthal

(Mandarin Oriental Hyde Park Hotel) N Sketch (The Lecture Room & Library)

Hélène Darroze at The Connaught Le Gavroche
Square
Greenhouse
N

Hibiscus

õ õ õ õ

N : New in 2014

2

m

Very good cooking in its category

Town

County

Establishment

Comfort

England

Ambleside

Baslow Bath

Bath/Colerne

Cumbria

Derbyshire
Bath and North East Somerset
Bath and North East Somerset

The Samling N Fischer’s at Baslow Hall

Bath Priory

The Park (Lucknam Park Hotel)

ó ô

A

ò ô ô ó ó ô ó

Hampshire
East Riding of Yorkshire Kent

The Terrace (Montagu Arms Hotel) Pipe and Glass Inn
West House

Beaulieu
Beverley/South Dalton
Biddenden
Birkenhead Merseyside Fraiche

Birmingham
Birmingham
Birmingham
Birmingham
Blackburn/Langho Lancashire Northcote

West Midlands West Midlands West Midlands West Midlands

Simpsons

Purnell’s

adam’s N Turners

Blakeney/Morston Bodiam

Norfolk
East Sussex

Morston Hall Curlew

Bourton-on-the-
Water/Upper Slaughter
Bray
Bray
Bristol Bristol Casamia

Gloucestershire
Windsor and Maidenhead

Lords of the Manor

Hinds Head
Windsor and Maidenhead Royal Oak
A

Bristol
Cambridge Cambridgeshire Alimentum

A

wilks N

Castle Combe

Chester

Chew Magna

Bristol Wiltshire

Bybrook (Manor House H. and Golf Club)
Simon Radley at Chester Grosvenor

Pony & Trap

ô ô

A

A ó ô ó ó A A

Chinnor/Sprigg’s Alley

Cheshire

Bath and North East Somerset Buckinghamshire

Sir Charles Napier Cranbrook Kent Apicius

Cuckfield

e

East Chisenbury Eldersfield

Emsworth

Horsham Horsham

Hunstanton
Ilkley
Jersey/St Helier Jersey/St Helier Jersey/St Helier Jersey/La Pulente Knowstone Ludlow

West Sussex

Ockenden Manor

Darlington
Dorchester Dorset Sienna

Darlington/Summerhouse

Raby Hunt

Wiltshire Worcestershire

Hampshire

West Sussex West Sussex

Norfolk
West Yorkshire Channel Islands Channel Islands Channel Islands Channel Islands Devon Shropshire

Red Lion Freehouse Butchers Arms

36 on the Quay

The Pass (South Lodge Hotel) Restaurant Tristan

The Neptune
Box Tree
Bohemia (The Club Hotel and Spa) T assili (Grand Hotel)
Ormer by Shaun Rankin
N
Ocean (Atlantic Hotel)
Masons Arms
Mr Underhill’s at D inham Weir

ó ò

ô ô ó ô A ó

3

England continued….

Marlborough/Little Bedwyn
Marlow
Murcott Oakham/Hambleton Oldstead

Padstow
Pateley Bridge/Ramsgill- in-Nidderdale
Petersfield

Portscatho Reading/Shinfield Ripley
Royal Tunbridge Wells Sheffield

Titley
T orquay Whitstable/Seasalter Winchcombe Winchester Windermere Woburn

Wiltshire

Buckinghamshire Oxfordshire Rutland
North Yorkshire Cornwall

North Yorkshire

Hampshire Cornwall Reading
Surrey
Kent
South Yorkshire Herefordshire Devon

Kent Gloucestershire Hampshire Cumbria Bedfordshire

Harrow at Little Bedwyn

Danesfield House Nut Tree Hambleton Hall Black Swan

Paul Ainsworth at No.6 Yorke Arms

JSW
Driftwood
L’Ortolan
Drakes
Thackeray’s
Old Vicarage
Stagg Inn
Room in the Elephant The Sportsman

5 North St Black Rat Holbeck Ghyll Paris House

õ A ô A ò

ô ó ô ô ô A ó A ó ò ó ô

Scotland

Ballantrae Balloch

South Ayrshire
West Dunbartonshire

Glenapp Castle
Martin Wishart at Loch Lomond (Cameron House Hotel)

Dalry Edinburgh

North Ayrshire Edinburgh

Braidwoods

Number One (Balmoral Hotel) Edinburgh Edinburgh 21212

ô ô ó

ò ô

ô ô ô ò ó ô ô

Edinburgh
Edinburgh/Leith
Edinburgh/Leith Edinburgh Kitchin Elie Fife
Sangster’s

ô ô ó ó

Edinburgh Edinburgh

Castle T errace Martin Wishart

Fort William Lochinver
Nairn
Peat Inn Portpatrick
Skye (Isle of)/Sleat

Wales

Abergavenny/Llanddewi Skirrid
Llandrillo
Montgomery

Republic of Ireland

Ardmore Dublin Dublin Dublin Galway Kilkenny Malahide Thomastown

Highland
Highland Albannach

Inverlochy Castle

Highland
Fife
Dumfries and Galloway Highland

Monmouthshire

Denbighshire Monmouthshire

Waterford Dublin Dublin Dublin Galway Kilkenny Dublin Kilkenny

Boath House
Peat Inn Knockinaam Lodge Kinloch Lodge

Walnut Tree

Tyddyn Llan The Checkers

House (Cliff House Hotel) Thornton ’s ( The Fitzwilliam Hotel) Chapter One
L’Ecrivain
Aniar
Campagne
N
bon appétit
Lady Helen (Mount Juliet Hotel)
N

4

London

Farnborough
Bloomsbury
Bloomsbury
Bloomsbury Camden Dabbous

Bromley Camden Camden

Chapter One
Pied à T erre
Hakkasan Hanway Place

ô ô ó ò ó A ó ô ó ò ó ó ô ó ó ó ó

City of London
Hackney
Hammersmith and Fulham Hammersmith and Fulham Hounslow

City of London
Shoreditch
Fulham
Hammersmith
Chiswick
Chiswick Hounslow Hedone

Club Gascon HKK N Harwood Arms River Café

Clerkenwell Finsbury Chelsea Chelsea Chelsea Chelsea Kensington Kensington Kew Bermondsey Bethnal Green Spitalfields Wandsworth Belgravia Belgravia Belgravia Belgravia

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Mayfair

Regent’s Park and

Marylebone

Regent’s Park and

Marylebone

Regent’s Park and

Marylebone

Regent’s Park and

Marylebone

Islington
Islington
Kensington and Chelsea Kensington and Chelsea Kensington and Chelsea Kensington and Chelsea Kensington and Chelsea Kensington and Chelsea Richmond-upon- Thames Southwark
Tower Hamlets
T ower Hamlets Wandsworth Westminster Westminster Westminster Westminster

La Trompette

St John
Angler (South Place Hotel)
N
Tom Aikens
Outlaw’s at the Capita l (Capital Hotel) N
Rasoi
Medlar
Launceston Place
Kitchen W8
The Glasshouse
Story
N
Viajante
Galvin La Chapelle
Chez Bruce
Apsleys (Lanesborough Hotel)
Pétrus
Amaya

(City of)

(City of)

(City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of)

(City of) (City of) (City of) (City of)

ô ô

õ ô ô ô ô ó ó ó ó ó ó ó ó ó

ô ó ó ò

(City of) (City of) (City of)

Ametsa with Arzak Instruction (Halkin Hotel) N
Galvin at Windows
(London Hilton Hotel)

Westminster

Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster

Westminster Westminster Westminster Westminster

Alyn Williams at the Westbury Benares
Murano
T amarind

Kai
Wild Honey

Brasserie Chavot N Hakkasan Mayfair Bo London N
Nobu Berkeley St Umu

Nobu (The Metropolitan Hotel) Maze
Pollen Street Social

Locanda Locatelli T exture
L’Autre Pied Lima N

5

London continued…..

Regent’s Park and

Marylebone

St James’s

Strand and Covent Garden
Soho
Soho

Soho Soho Victoria

Westminster (City of) Westminster (City of)

Westminster (City of)

Westminster (City of) Westminster (City of) Westminster (City of) Westminster (City of) Westminster (City of)

Trishna

Seven Park Place (St James’s Hotel and Club)

L’Atelier de Jol Robuchon

Yauatcha
One Leicester Street Arbutus

Social Eating House N
Quilon (St James’ Court Hotel)

ó ó ò ò ô

Der Michelin UK 2014 ist erschien – inklusiv Irland – hier ist die Liste aller Sterne Restaurants – Wir gratulieren besonders unserem Freund Ashley Palmer-Watts zum 2. Stern für das „Dinner By Heston Blumenthal“ (hier unser Bericht vom Juli: www.kochmesser.de/component/name,London-preiswert-fuer-Feinschmecker/option,com_gourmet/task,article/id,344476 )

Staten Island, New York City

NYC & Company, New Yorks Marketing- und Tourismusorganisation, stellt die Stadtviertel von Staten Islands North Shore, Port Richmond, Randall Manor, St. George und West Brighton im Rahmen der Neighborhood x Neighborhood Kampagne als Ziele vor. Die im September vorgestellten Stadtviertel, die bequem mit der kostenlosen Staten Island Fähre zu erreichen sind, bieten Besuchern und New Yorkern die perfekte Möglichkeit, durch eine Nachmittags-Rundfahrt Staten Islands North Shore zu erkunden.

„Staten Island ist eines der am best gehüteten Geheimnisse von New York City, mit herrlichen Grünflächen und historischen Stadtteilen, die wunderschöne Ausblicke auf den Hafen ermöglichen, sowie diversen kulturellen Angeboten und einer köstlichen italienischen Küche“, sagte George Fertitta, CEO von NYC & Company im Gourmet Report Gespräch. „Wir ermutigen jeden, die Gelegenheit der Neighborhood x Neighborhood-Kampagne zu nutzen und die charmanten Viertel Port Richmond, Randall Manor, St. George und West Brighton in North Shore, Staten Island, zu erkunden.“

„Staten Islands pulsierende Viertel sind die Heimat einer wunderbaren Reihe von kulturellen Organisationen“, sagte Margaret Morton, stellvertretende Beauftrage für kulturelle Angelegenheiten gegenüber Gourmet Report. „Von der idyllischen Schönheit des Chinese Scholar’s Gardens in Snug Harbor bis hin zu verschiedenen Wildtieren im Staten Island Zoo, von Familien-Programmen im Staten Island Children Museum zum prunkvoll restaurierten St. George Theater, bieten diese und weitere Sehenswürdigkeiten Erfahrungen nur eine Fahrt mit der Fähre entfernt. „

„Jeden Tag heißen wir Tausende von Besuchern, die mit der Staten Island Fähre fahren, willkommen und wir sind froh über die Gelegenheit, ihnen ein paar mehr familienfreundliche Gründe zu zeigen, die einen Besuch bei uns wert sind“, sagte New York City Ratsmitglied Debi Rose. „Wir sind bekannt für unsere großartigen, familienfreundlichen Stadtviertel, Kulturzentren, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten sowie ein professionelles Minor League Baseball-Team. Bei uns auf Staten Island wird es Besuchern an nichts fehlen, weder an möglichen Unternehmungen, noch an Übernachtungsmöglichkeiten oder Restaurants. Wir sind nicht „der vergessene Stadtteil“, sondern „der unvergessliche Stadtteil.“

Port Richmond:
Seit mehr als 40 Jahren geöffnet, ist der Brownie Hobby Shop die richtige Adresse für Modell- und Fernsteuerungs-Bastler, bekannt für seine kompetenten Mitarbeiter und das gut sortierte Lager mit Modellautos und Flugzeugen, Projektmaterialien und ferngesteuerten Autos, Hubschraubern, Booten und Flugzeugen.
Ein bekannter Name in New York City ist die Denino Pizzeria & Taverne, die von New Yorkern aus allen fünf Bezirken für ihre Steinofen Pies geliebt wird. Zu den Spezialpizzen gehören auch die sogenannte Garbage Pie (Wurst, Frikadellen, Peperoni, Champignons und Zwiebeln) und „M.O.R“ Pie (Frikadelle, frischen Zwiebeln und Ricotta).
Eine Reise nach Staten Island ist nicht komplett, ohne den Genuss der kühlen Köstlichkeiten von Ralph’s Famous Italian Ices & Ice Cream. Hier erwartet Besucher eine umfangreiche Speisekarte mit traditionellen Wassereis-Konfekten und neuen Leckereien, darunter Eisbecher und Smoothies.

Randall Manor:
Das am Flussufer gelegene Restaurant Blue serviert mediterran inspirierte Gerichte, darunter auch langsam geröstet Lammkeule mit Risotto, Hühnchen Tagine und ganze Dorade mit Balsamico-Glasur. Jeden Sonntag veranstalten das Restaurant und die Lounge ein Muschelessen, bei dem Gäste aus fünf verschiedenen Arten von Muscheln wählen können.
Bei der Noble Maritime Collection im Snug Harbor Cultural Center können Besucher auf New Yorks maritime Industrie und Kultur des 19. Jahrhunderts blicken. Das Museum zeigt John A. Nobles Gemälde des New Yorker Hafens und seine Sammlung von Modellen und maritimen Artefakten.
Das malerische Snug Harbor Cultural Center & Botanical Garden gehört selbst zu den Must-See Zielen. Früher ein Haus für pensionierte Seeleute, entwickelte sich das Zentrum seitdem zu einem 65-Hektar großen Komplex mit Museen, Gärten, Theatern und vielem mehr. Die griechischen Architektur des Zentrums, die Music Hall sowie der New York Chinese Scholar`s Garden sind ebenfalls Must-Sees.
Ebenfalls auf dem Gelände von Snug Harbor können Kinder und Familien die interaktiven Ausstellungen und kreativen Workshops des Staten Island Museums nutzen. Hands-on-Ausstellungen beinhalten strategische Denk-Spiele mit lebensgroßen Teilen, ein authentisches Feuerwehrauto und eine Theatervorstellung mit Verkleidungs-Kostümen.

St. George:
An der Promenade der North Shore Wasserfront erinnert das Staten Island September 11 Memorial an die Opfer der Terroranschläge von 2001.
Um authentische italienische Küche zu genießen, besuchen die Bewohner von Staten Island Enoteca Maria, ein Familienrestaurant, dessen Köche italienische Nonnas oder Großmütter sind. Die Speisekarte wechselt täglich, je nach Chef-Nonna des Tages, dennoch ist jeder Besuch für Gäste ein echtes italienisches kulinarisches Erlebnis.
Gegründet von der Familie von Staten Islands Liebling, Joe and Pat’s Pizzeria and Restaurant, ist das Pier 76 Italian Restaurant ein zwangloses Restaurant, nur ein paar Schritte entfernt vom Anlegesteg der Staten Island Fähre. Pier 76 serviert nicht nur traditionellen Spezialitäten und Pizzen, hergestellt aus den frischesten Zutaten, die Speisekarte bietet auch klassische italienische Gerichte wie Kalb Marsala, Huhn Rollatini und Auberginen Parmigiana.
Ebenfalls entlang der Uferpromenade, befindet sich das Ruddy & Dean, ein traditionelles Steakhouse, das sich seit der Eröffnung vor 10 Jahren zu einem Favoriten der Bewohner von Staten Island entwickelt hat. Die Familientradition bewahrend werden die Steaks des Restaurants auf gewürzten gusseisernen Pfannen sautiert und bei hohen Temperaturen im Ofen vollendet.

Das Angebot des St. George Theaters, das im Jahr 2004 wieder eröffnet wurde, umfasst nationale Tourneen, Musical-Konzerte, Tanz-Aufführungen, Comedy-Shows und vieles mehr.
Für ein kulturelles Erlebnis ist das Staten Island Museum die häufigste Anlaufstelle der Bewohner von Staten Island. Die Ausstellungen im Museum bieten alles, von der Geschichte des Stadtviertels und Naturwissenschaften zu klassischer ägyptischer, griechischer und römischer Kunst.

West Brighton:
Seit mehr als 40 Jahren geöffnet, ist das Mandolin Brothers das Geschäft für Streichinstrumente auf Staten Island. Die kompetenten Mitarbeiter helfen Besuchern gerne bei der Reparatur ihrer Streichinstrumente oder finden ein neues Objekt aus der Auswahl an seltenen und alten Akustik- und Elektrik-Gitarren, Banjos, Mandolinen und mehr.
Auch der sogenannte „größte kleine Zoo“, der Staten Island Zoo, zeigt eine beeindruckende Sammlung von kleinen Säugetieren, Vögeln, Reptilien, Amphibien und tropischen Fischen, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen genießen. Auf dem Boden finden Besucher eine beeindruckende Sammlung aus Schlangen und Reptilien sowie Füchsen, Fischottern und einem roten Panda.

Besucher, die gerne mehr von Staten Island erleben möchten, können ihren Aufenthalt in einem der Hotels des Bezirks verlängern. Einige Optionen beinhalten das Comfort Inn Staten Island und das Holiday Inn Express Staten Island, die beide ein kostenloses Frühstück sowie kostenlosen Internetzugang anbieten. Für noch mehr Full-Service-Erfahrung bietet darüber hinaus das Hilton Garden Inn Staten Island einen Innenpool zusammen mit Restaurants und Ausgehmöglichkeiten, einschließlich der Above Rooftop Lounge, des Lorenzo Restaurants, einer Bar und Kabarett, sowie Vorstellungen von Tony Award- Gewinnern an ausgewählten Abenden. Alle drei Hotels bieten einen kostenlosen Shuttle-Service vom und zum Staten Island Fährenterminal (basierend auf Voranmeldung und Planung).

New York City vereint fünf Städte in einer: Brooklyn, Bronx, Manhattan, Queens und Staten Island. Die Neighborhood x Neighborhood Initiative stellt die Erschwinglichkeit und Zugänglichkeit der Viertel in allen fünf Stadtbezirken in den Mittelpunkt. Sie unterstützt lokale Unternehmen und erhöht außerdem die Bekanntschaft der Gegenden außerhalb der touristischen Ballungsorte der fünf Stadtbezirke. Der spezielle Fokus liegt dabei auf Gebieten, in denen sich in den vergangenen Jahren neue Hotels entwickelt haben. Die Viertel und die vorgestellten Highlights wurden in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Stadtrates, den NYC Small Business Services, den sich entwickelnden Geschäftsbezirken und Gemeindeleitern sowie unter Berücksichtigung der mehr als 2.000 Mitglieder der NYC & Company ausgewählt.

Weitere Infos über Staten Island erhalten Sie unter www.nycgo.com/neighborhoods.

Die 20 teuersten Hotels der Welt

The most expensive luxury hotels have been tabulated and the North Island Lodge in the Seychelles has secured the number one spot. A new survey from Luxury-Hotels.com revealed this finding after comparing the rates of luxury hotels across the globe. The main summer holiday month of August 2013 served as the basis of comparison.

A couple who wants to spend the night at the North Island Lodge this summer will have to pay an eye-popping $5843 nightly. This luxury lodge’s remote location in the Seychelles is likely a contributor to its high price tag. Indeed, visitors must take a 15-minute helicopter ride to reach it on the main island of Mahé. That overnight rate easily positions the lodge ahead of the second-place finisher, the Laucala Resort. Situated on Fiji’s Laucala Island, a one-night stay at this number two resort averages $5040.

Another five African lodges, four of them safari camps, are found inside the Top 10. Europe’s most expensive hotel is the Cala di Volpe, located in Sardinia’s Costa Smeralda. There a double room averages $2939 during August, thus ranking as the ninth most expensive luxury hotel in the world.

Following are the world’s 20 most expensive hotels. The rates listed reflect the average nightly price a couple has to spend to stay at each respective resort for the period spanning August 1–31, 2013.

Rank       Name of Hotel       Location     Avg. rate/ night
1.       North Island Lodge       Seychelles     $5843
2.       Laucala Resort       Fiji     $5040
3.       Khwai River Lodge       Botswana     $4060
4.       Savute Elephant Camp       Botswana     $4020
5.       Eagle Island Camp & Spa       Botswana     $3970
6.       Singita Grumeti Reserves       Tanzania     $3570
7.       King Pacific Lodge       Canada     $3249
8.       Mnemba Island Lodge       Tanzania     $3100
9.       Hotel Cala di Volpe       Italy     $2939
10.       Queen Charlotte Lodge       Canada     $2800
11.       Le Dune, Forte Village Resort       Italy     $2778
12.       Singita Lebombo Lodge       South Africa     $2634
13.       Four Seasons Tented Camp       Thailand     $2470
14.       The Wakaya Club and Spa       Fiji Islands     $2240
15.       Maia Luxury Resort & Spa       Seychelles     $2238
16.       Singita Ebony Lodge       South Africa     $2082
17.       Canouan Resort       St. Vincent     $2040
18.       Amankora       Bhutan     $1987
19.       La Réserve Paris       France     $1929
20.       Hotel Romazzino       Italy     $1824

About the Methodology:
The survey was conducted in June/July 2013. For all luxury hotels, the lowest available price, on average, a couple has to spend to stay at the respective resorts was established for the month of August 2013. Only such resorts hosting a minimum of 20 people were considered. The rates were taken from the respective hotels’ websites, were requested by phone or were drawn from the leading hotel-booking sites. In all cases, the lowest available price was used in tabulating the results.

Michelin Großbritannien und Irland 2013

 

Great Britain & Ireland MICHELIN guide 2013 Starred establishments

Exceptional cuisine, worth a special journey- 3 Sterne

Town

County

Establishment

Comfort

Chef

England

Bray Bray

Windsor and Maidenhead Windsor and Maidenhead

Waterside Inn Fat Duck

Alain Roux/Fabrice Uhryn Jonny Lake

London

Chelsea Mayfair

Kensington and Chelsea

Westminster (City of)

Gordon Ramsay

Alain Ducasse at The Dorchester

Clare Smyth Jocelyn Herland

N : New in 2013

2 Sterne

Excellent cooking, worth a detour

Town

County

Establishment

Comfort

England

Bagshot

Cambridge Chagford Cheltenham

Grange-over- Sands/Cartmel Malmesbury

Marlow
Nottingham Oxford/Great Milton Rock

Surrey

Cambridgeshire Devon Gloucestershire Cumbria

Wiltshire

Buckinghamshire Nottinghamshire Oxfordshire Cornwall

Michael Wignall at The Latymer (Pennyhill Park Hotel) N

Midsummer House Gidleigh Park
Le Champignon Sauvage L’Enclume N

The Dining Room (Whatley Manor Hotel)

Hand and Flowers Restaurant Sat Bains
Le Manoir aux Quat’ Saisons Restaurant Nathan Outlaw

ô õ ô ó

A

Scotland

Auchterarder

Perth & Kinross

Andrew Fairlie at Gleneagles

Republic of Ireland

Dublin

Dublin

Patrick Guilbaud

London

North Kensington Belgravia
Mayfair

Mayfair

Kensington and Chelsea Westminster (City of) Westminster (City of)

Westminster (City of)

Ledbury

Marcus Wareing at The Berkeley

Sketch (The Lecture Room & Library) N

Hélène Darroze at The Connaught

õ õ

London continued …

Mayfair Mayfair

Mayfair

Strand and Covent Garden

Westminster (City of) Westminster (City of)

Westminster (City of) Westminster (City of)

Le Gavroche Square

Hibiscus
L’Atelier de Joël Robuchon

õ õ ô ò

 

1 Michelin Stern

Very good cooking in its category

Town

County

Establishment

Comfort

England

Baslow Bath

Bath/Colerne

Beaulieu Beverley/South Dalton Biddenden Birkenhead Birmingham Birmingham Birmingham Blackburn/Langho Blakeney/Morston Bodiam
Bolton Abbey

Bourton-on-the- Water/Upper Slaughter Bray

Bray

Bristol Cambridge

Castle Combe

Chester Chew Magna

Chinnor/Sprigg’s Alley Cranbrook
Cuckfield Darlington/Summerhouse Dorchester

East Chisenbury Eldersfield

Derbyshire

Bath and North East Somerset
Bath and North East Somerset Hampshire

East Riding of Yorkshire Kent
Merseyside
West Midlands

West Midlands West Midlands Lancashire Norfolk

East Sussex North Yorkshire

Gloucestershire

Windsor and Maidenhead

Windsor and Maidenhead

Bristol Cambridgeshire

Wiltshire

Cheshire

Bath and North East Somerset Buckinghamshire

Kent
West Sussex Darlington Dorset Wiltshire Worcestershire

Fischer’s at Baslow Hall Bath Priory N

The Park (Lucknam Park Hotel)

The Terrace (Montagu Arms Hotel) Pipe and Glass Inn
West House
Fraiche

Purnell’s

Simpsons

Turners

Northcote

Morston Hall

Curlew

Burlington (Devonshire Arms Country House Hotel)

Lords of the Manor Hinds Head N

Royal Oak Casamia

Alimentum N
Bybrook (Manor House H. and Golf

Club)

Simon Radley at The Chester Grosvenor
Pony & Trap

Sir Charles Napier Apicius
Ockenden Manor Raby Hunt N Sienna

Red Lion Freehouse N Butchers Arms

A

ò ô ô ô ó ô ó ó ô

ô A A

ó ô ô

A

A ó ô ó ó A A

Emsworth Horsham Horsham Hunstanton
Ilkley
Jersey/St Helier Jersey/St Helier Jersey/La Pulente Knowstone Ludlow

Marlborough/Little Bedwyn
Marlow

Murcott Oakham/Hambleton Oldstead
Padstow

Pateley Bridge/Ramsgill- in-Nidderdale
Petersfield

Portscatho Reading/Shinfield Ripley
Royal Leamington Spa

Royal Tunbridge Wells Sheffield
Titley
Torquay Whitstable/Seasalter Wight (Isle of)/Ventnor Winchcombe Winchester Windermere

Woburn

Hampshire West Sussex West Sussex Norfolk

West Yorkshire Channel Islands Channel Islands Channel Islands Devon Shropshire Wiltshire

Buckinghamshire

Oxfordshire Rutland
North Yorkshire Cornwall

North Yorkshire

Hampshire Cornwall Reading Surrey Warwickshire

Kent
South Yorkshire Herefordshire Devon
Kent
Isle of Wight Gloucestershire Hampshire Cumbria Bedfordshire

36 on the Quay
The Pass (South Lodge Hotel) Restaurant Tristan N
The Neptune
Box Tree
Bohemia (The Club Hotel and Spa) Tassili (Grand Hotel)
Ocean (Atlantic Hotel)
Masons Arms
Mr Underhill’s at Dinham Weir Harrow at Little Bedwyn

Adam Simmonds at Danesfield House
Nut Tree

Hambleton Hall
Black Swan
Paul Ainsworth at No.6 N Yorke Arms

JSW Driftwood L’Ortolan Drakes

Dining Room at Mallory (Mallory Court Hotel)
Thackeray’s N

Old Vicarage
The Stagg Inn
Room in the Elephant The Sportsman Hambrough
5 North St
The Black Rat Holbeck Ghyll
Paris House

ó ò ó ô ô ô ô A ó ó

A

ô A ò ô

ô ó ô ô ô

ô ô A ó A ó ó ò ó ô

Scotland

Ballantrae Balloch

Dalry Edinburgh

Edinburgh Edinburgh Edinburgh/Leith Edinburgh/Leith Elie

South Ayrshire
West Dunbartonshire

North Ayrshire Edinburgh

Edinburgh Edinburgh Edinburgh Edinburgh Fife

Glenapp Castle

Martin Wishart at Loch Lomond (Cameron House Hotel)

Braidwoods
Number One (Balmoral Hotel)

21212
Castle Terrace Martin Wishart Kitchin Sangster’s

ó õ ô ô ô ô ó

Scotland continued …

Fort William Lochinver

Nairn
Peat Inn Portpatrick
Skye (Isle of)/Sleat

Highland Highland Highland

Fife
Dumfries and Galloway Highland

Inverlochy Castle

Albannach Boath House

Peat Inn Knockinaam Lodge Kinloch Lodge

õ ó ô ô ó ô

Wales

Abergavenny/Llanddewi Skirrid
Llandrillo

Monmouth/Whitebrook Montgomery

Monmouthshire

Denbighshire Monmouthshire Monmouthshire

Walnut Tree

Tyddyn Llan
Crown at Whitebrook The Checkers

ô ó

Republic of Ireland

Ardmore Dublin Dublin Dublin Dublin Galway Malahide

Waterford Dublin Dublin Dublin Dublin Galway Dublin

House (Cliff House Hotel) Thornton’s (The Fitzwilliam Hotel) Chapter One
L’Ecrivain
Locks Brassserie N
Aniar N
Bon Appétit

ô õ ô ô ò

ò ô

London

Farnborough Bloomsbury Bloomsbury Bloomsbury City of London City of London Fulham

Hammersmith

Chiswick Chiswick Clerkenwell Clerkenwell Chelsea Chelsea Chelsea Kensington Kensington Kew

Richmond

Bethnal Green Spitalfields

Bromley Camden Camden Camden
City of London City of London

Hammersmith and Fulham Hammersmith and Fulham

Hounslow
Hounslow
Islington
Islington
Kensington and Chelsea Kensington and Chelsea Kensington and Chelsea Kensington and Chelsea Kensington and Chelsea

Richmond-upon- Thames Richmond-upon- Thames

Tower Hamlets Tower Hamlets

Chapter One
Pied à Terre
Hakkasan Hanway Place Dabbous N
Rhodes Twenty Four Club Gascon
Harwood Arms

River Café

La Trompette Hedone N
North Road
St John (Clerkenwell) Tom Aikens N

Rasoi
Medlar N Launceston Place N Kitchen W8
The Glasshouse

Petersham Nurseries Café

Viajante
Galvin La Chapelle

ô ô ó ò ô ó A

ô ó ó ò ô ó ó ô ó ó

London continued …

Wandsworth

Belgravia

Belgravia

Belgravia

Hyde Park and Knightsbridge

Mayfair

Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair Mayfair

Regent’s Park and Marylebone Regent’s Park and Marylebone Regent’s Park and Marylebone Regent’s Park and Marylebone Regent’s Park and Marylebone

St James’s

Soho Soho Soho Victoria

Wandsworth Westminster

Westminster Westminster Westminster

Westminster

Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster

Westminster Westminster Westminster Westminster Westminster

Westminster Westminster Westminster Westminster

(City of)

(City of) (City of) (City of)

(City of)

(City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of) (City of)

(City of) (City of) (City of) (City of) (City of)

(City of) (City of) (City of) (City of)

Chez Bruce
Apsleys (Lanesborough Hotel)

Pétrus

Amaya

Dinner by Heston Blumenthal (Mandarin Oriental Hyde Park Hotel)
Galvin at Windows

(London Hilton Hotel)
Alyn Williams at the Westbury N

Benares Murano Greenhouse Tamarind Kai

Wild Honey Semplice Hakkasan Mayfair Nobu Berkeley St Umu

Nobu (The Metropolitan Hotel) Maze
Pollen Street Social
Rhodes W1 (Restaurant)

Locanda Locatelli Texture
L’Autre Pied Trishna N

Seven Park Place (St James’s Hotel and Club)
Yauatcha

Arbutus
St John (Soho) N Quilon

ó õ

ô ô

õ ô ô ô ô ô ó ó ó ó ó ó ó ó õ

ô ó ó ò ô

ó ò ò ô

Great Britain & Ireland MICHELIN guide 2013 New Stars

Town

County

Establishment

Comfort

England

Bagshot

Grange-over- Sands/Cartmel

Surrey Cumbria

Michael Wignall at The Latymer (Pennyhill Park Hotel)

L’Enclume

õ ó

London

Mayfair

Westminster (City of)

Sketch (The Lecture Room & Library)

Town

County

Establishment

Comfort

England

Bath Bray

Cambridge Darlington/Summerhouse East Chisenbury Horsham
Padstow
Royal Tunbridge Wells

Bath and North East Somerset
Windsor and Maidenhead Cambridgeshire

Darlington Wiltshire West Sussex Cornwall Kent

Bath Priory

Hinds Head

Alimentum
Raby Hunt
Red Lion Freehouse Restaurant Tristan Paul Ainsworth at No.6 Thackeray’s

A

ô ó A ò ò ô

London

Bloomsbury Chiswick Chelsea Chelsea Kensington Mayfair

Regent’s Park and Marylebone
Soho

Camden
Hounslow
Kensington and Chelsea Kensington and Chelsea Kensington and Chelsea Westminster (City of) Westminster (City of)

Westminster (City of)

Dabbous
Hedone
Tom Aikens
Medlar
Launceston Place
Alyn Williams at the Westbury Trishna

St John (Soho)

ò ó ô ó ô õ ò

Republic of Ireland

Dublin Galway

Dublin Galway

Locks Brassserie Aniar

Town

County

Establishment

Comfort

England

Ascot Bagshot

Clipsham

Faversham

Grange-over- Sands/Cartmel Ullswater/Pooley Bridge

Welwyn Garden City

Surrey Surrey

Lincolnshire

Kent Cumbria

Cumbria Hertfordshire

Coworth Park

Michael Wignall at The Latymer (Pennyhill Park Hotel) (now 2 stars)

The Olive Branch and Beech House
Read’s

L’Enclume (now 2 stars)

Sharrow Bay Country House Auberge du Lac

õ õ

A ô

London

Belgravia Soho

Die besten Airlines der Welt

Auch dieses Jahr hat Skytraxx die besten Airlines von den Passagieren ermitteln lassen – Wie im Vorjahr ist Qatar Airways der Sieger, Turkish bekam Platz 7. und die Lufthansa auf 14, Swiss 18., Air Berlin Platz 65 – teilweise kuriose Ergebnisse

Auf Platz zwei der weltbesten Fluggesellschaften ist die Asiana, gefolgt von der Singapore Airlines. Cathay und ANA sind auf vier und fünf, Etihad auf Platz 6.

So richtig nachzuvollziehen ist die Liste jedoch nicht. Easyjet kommt auf Plazt 41, Air Berlin auf Platz 65. Wer einmal mit den beiden geflogen ist, kann das schlechte Abschneiden von Air Berlin gegenüber Easy kaum verstehen. Wie Ryanair ist auch Easyjet eine Strafe!

Die beste Economy Kabine hat die Singapore Airline bekommen. Warum Turkish auf Platz 7 ist, ist schwer nachzuvollziehen. Bis vor 2 Monaten waren die Jets sehr gammelig, jetzt hat man nachgerüstet. Jetzt ist zumindest mit dem A321 es nachvollziehbar.

Das beste Business Class Catering hat die SWISS, gefolgt von der Austrian. Das ewig komplett zerkochte Essen der Qatar Airlines erreichte Platz 3. Schwer nachzuvollziehen.
In der Economy gewann Singapore vor der Turkish. Das Essen der Turkish in der Eco ist auch wirklich Klasse! Auf Platz drei wieder der Brei der Qatar Airways.

Hier ein Foto vom Turkish Essen bei uns im Facebook: http://www.facebook.com/photo.php?fbid=10150974142378124&set=a.427082738123.197268.168996673123&type=1&theater – war lecker!

Beste Europäische Airline wurde Turkish Airways vor Lufthansa und SWISS.

Hier alle 2012 Gewinner alphabetisch:

AIRLINE

AWARD TITLE

Aegean Airlines

Best Regional Airline in Europe

Air Astana

Best Airline in Central Asia / India

Air Canada

Best International Airline in North America

Air Transat

World’s Best Leisure Airline

AirAsia

World’s Best Low-Cost Airline

AirAsia

Best Low-Cost Airline in Asia

Alaska Airlines

Best Regional Airline in North America

ANA All Nippon Airways

Best Airline Transpacific

Asiana Airlines

Best Airline in Asia

Asiana Airlines

Best Economy Class Airline Seat

Azul Airlines

Best Low-Cost Airline in South America

British Airways

Best Airline Transatlantic

Cathay Pacific Airways

World’s Best Business Class

Austrian Airlines

Best Business Class Onboard Catering

Austrian Airlines

Service Excellence – Europe

Azul Linhas Aereas Brasileiras

Best low-cost Airline – South America

British Airways

Best Business Class Airline Lounge

Cathay Pacific Airways

Best Airline Transpacific

China Eastern Airlines

World’s Most Improved Airline

easyJet

Best Low-Cost Airline in Europe

Emirates

World’s Best Inflight Entertainment

Etihad Airways

World’s Best First Class

Etihad Airways

Best First Class Onboard Catering

Etihad Airways

Best First Class Airline Seat

EVA Air

Best Airline Staff Service in Asia

Finnair

Best Airline in Northern Europe

Garuda Indonesia

World’s Best Regional Airline

Garuda Indonesia

Best Regional Airline in Asia

Hainan Airlines

Best Airline in China

Hainan Airlines

Best Airline Staff Service in China

IndiGo Airlines

Best Low-Cost Airline in Central Asia / India

IndiGo Airlines

Best Airline Staff Service in Central Asia / India

Jetstar Airways

Best Low-Cost Airline in Australia / Pacific

KLM Royal Dutch Airlines

Best Airline Staff Service in Europe

Lufthansa

Best Airline in Western Europe

Malaysia Airlines

World’s Best Cabin Staff

Malaysia Airlines

Best Airline Signature Dish

Oman Air

Best Business Class Airline Seat

Qantas Airways

World’s Best Premium Economy Class

Qantas Airways

Best First Class Airline Lounge

Qantas Airways

Best Premium Economy Onboard Catering

QATAR AIRWAYS

AIRLINE OF THE YEAR

Qatar Airways

Best Airline in the Middle East

Qatar Airways

Best Staff Service in Middle East

Shenzhen Airlines

Best Regional Airline in China

Singapore Airlines

World’s Best Economy Class

Singapore Airlines

Best Economy Class Onboard Catering

South African Airways

Best Airline in Africa

South African Airways

Best Airline Staff Service in Africa

Star Alliance

World’s Best Airline Alliance

Swiss International Air Lines

Best Business Class Onboard Catering

TACA Airlines

Best Airline in Central America / Caribbean

TACA Airlines

Best Staff Service in Central America / Caribbean

TAM Airlines

Best Airline in South America

TAM Airlines

Best Airline Staff Service in South America

Thai Airways

World’s Best Airport Services

Transaero Airlines

Best Airline in Eastern Europe

TRIP Linhas Aéreas

Best Regional Airline in South America

Turkish Airlines

Best Airline in Europe

Turkish Airlines

Best Airline in Southern Europe

Turkish Airlines

Best Premium Economy Class Airline Seat

Virgin America

Best Domestic Airline in North America

Virgin America

Best Low-Cost Airline in North America

Virgin America

Best AirlineStaff Service in North America

Virgin Australia

Best Airline in Australia / Pacific

Virgin Australia

Best Staff Service in Australia / Pacific

Geburtshilfe der etwas anderen Art – Seeschildkröten-Saison in NC

Ein ganz besonderes Spektakel wird in den kommenden Wochen an North Carolinas Atlantikküste erwartet. Riesige Meeresschildkröten paaren sich im Mai und legen ihre Eier ab, im Sommer schlüpfen dann tausende winziger Jungtiere. Besucher können sich in North Carolina Freiwilligenstaffeln anschließen, um den Neuankömmlingen zu einem guten Start ins Leben zu verhelfen.

Fünf Arten der Meeresschildkröte leben in North Carolinas südlich der Bucht von Ocracoke: Die grüne Meeresschildkröte, die Lederschildkröte, die Atlantik-Bastardschildkröte, die echte und die unechte Karettschildkröte. Obwohl alle diese Arten ihre Nester an der Küste des US-Bundesstaates bauen, gehört ein Großteil der Brutplätze der unechten Karettschildkröte. Im Englischen wird sie wegen ihres großen Kopfes Loggerhead („Dummkopf“) genannt.

Die Nachkommen der Meeresschildkröten sehen sich großen Gefahren ausgesetzt: Füchse, Waschbären, Krabben und Hunde bedrohen sie während der Ei-Phase, Seevögel, Krabben, Haie und andere Raubfische, wenn sie jung sind. Wie überleben sie dann? Ein wichtiger Grund ist die „Schildkrötenfreundlichkeit“ von North Carolinas Strandgemeinden. Entlang der gesamten Küste existiert ein Netzwerk von Schildkröten-Projekten, die Freiwilligen einzelne Strandbereiche zuteilen. Die lokalisieren die Standorte der Nester, „adoptieren“ und bewachen sie dann während der gesamten Brutperiode, die circa 60 Tage dauert. Wenn die gut fünf Zentimeter großen Baby-Schildkröten aus ihren Nestern kriechen und den Strand herunter drängen, sind die „Nest-Partner“ zur Stelle, machen den Weg zum Wasser frei und schützen sie vor Räubern. Ebenso garantieren die Helfer, dass die Flutlichter der Strandpromenaden die kleinen Reptilien nicht verwirren.

Die Jungen schlüpfen ab Juli, die Schlupfperiode erreicht im September ihren Höhepunkt. Wer jetzt noch einen Urlaub für den Sommer bucht, hat also eine gute Chance mitzuerleben, wie tausende Nachkommen der vom Aussterben bedrohten Meeresschildkröten ihre ersten mühsamen Schritte Richtung Atlantik machen.

Schildkröten-Patrouillen brauchen natürlich immer Freiwillige. Allerdings sollte man beachten, dass es wichtig ist, innerhalb des bestehenden Netzwerkes aus Projekten mitzuhelfen. Wer auf eigene Faust agiert, kann schnell Nester zerstören oder Schildkröten verschrecken.

Gute Anlaufstellen sind zum Beispiel das Turtle Watch-Programm in Holden Beach ( www.hbturtlewatch.org ), die Schildkrötenretter-Gruppe in Sunset Beach ( www.sunsetbeachturtles.org ) oder das Sea Turtle Project in Wrightsville ( http://turtles.wrightsville-beach.info ).

Auf Topsail Island, in der Nähe von Wilmington, kann man ganz besonderen Patienten einen Krankenbesuch abstatten. Das Karen Beasley Sea Turtle Rescue and Rehabilitation Center kümmert sich um kranke und verletzte Meeresschildkröten und öffnet seine Tore auch interessierten Gästen. Man kann das Personal bei der Visite begleiten und erfährt dabei alles über die Patienten und wann sie voraussichtlich wieder in die Freiheit entlassen werden. ( www.seaturtlehospital.org oder www.visitnc.com/journeys/multimedia/eco-trips-trails/1/the-karen-beasley-sea-turtle-rescue-center/#view )

Und wer nicht nur etwas über die zahlreichen Schildkrötenarten sondern auch über die anderen Meerestiere des Atlantik erfahren will, sollte eines der drei großen Aquarien North Carolinas besuchen. Auf Roanoke Island finden Besucher die größte Sammlung an Haien in North Carolina. Das Aquarium in Pine Knoll Shores schafft eine Verbindung zwischen den Bergen und dem Meer. Hier kann man Flussotter beobachten, einen Bergwasserfall bewundern und ein Schiffswrack erkunden – alles, ganz ohne nass zu werden. Das Aquarium Fort Fisher liegt direkt an der Mündung des Cape Fear River und hat sich dem Fluss und dem gleichnamigen Kaps verschrieben, zeigt die Fauna der angrenzenden Riffe, Sümpfe und Süßwasserflussarme. Höhepunkt hier: ein Albino-Alligator, von denen es weltweit nur 44 Exemplare gibt.
Weitere Informationen zu den Aquarien unter www.ncaquariums.com

Sebastian Kemper

Heimatküche neu definiert: Sebastian Kemper ist jetzt Küchenchef auf dem Hofgut Laubenheimer Höhe

Er hat schon für starke Kerle wie Bud Spencer und Ralf Möller gekocht. Auf einer luxuriösen Privat-Insel im Indischen Ozean schwang er den Kochlöffel und tauchte ab – wenn es die knappe Freizeit zuließ. Das Tauchen ist immer noch seine Leidenschaft. Das Kochen auch. Und seine Begeisterung ist ansteckend. Zum Beispiel, wenn Sebastian Kemper von seinem neuen Arbeitsplatz spricht. Seit März ist Kemper Küchenchef im Hofgut Laubenheimer Höhe. Hier will er den Produkten der Region eine Bühne bauen – eine neue Herausforderung für den 33-jährigen Freiburger. „Gute Produkte“, sagt Kemper, „sind die Basis“.

Sebastian Kemper hat eine starke Affinität zu seiner Schwarzwälder Heimat und den Schätzen der Natur. Eine natürliche Küche möchte er auch auf der Laubenheimer Höhe anbieten. „Heimat auf der Zunge“ – das gefällt ihm. Stück für Stück erschließt er sich nun auch Rheinland-Pfalz. Mit seinem Motorrad, auch eine Leidenschaft, die seine Augen glitzern lässt. Hinzu kommen noch Surfen und Snowboarden.

Bevor Sebastian Kemper nach Mainz kam, war er Küchenchef im Stuttgarter „Amici“, einem der angesagtesten Restaurants der Schwaben-Metropole. Hier verkehrt viel Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Auch zahlreiche große Events galt es dort zu stemmen, zum Beispiel in Zusammenarbeit mit Sternekoch Alexander Hermann. Oft hat Kemper in Kooperation mit Köchen aus der ganzen Welt gearbeitet. Im Luxus Ressort „North Island“ auf den Seychellen, wo Kemper für die Vip-Gäste der 11 Villen Küche auf höchstem Niveau zelebrierte, war das eine Selbstverständlichkeit. Oft brachten die Star und Sternchen ihre Leibköche mit. Da musste ein gemeinsamer Weg gefunden werden. In dieser Zeit hat Sebastian Kemper viel gelernt. Über den Umgang mit Menschen und in der Küchenpraxis. Doch schließlich ist es immer gelungen, die Gäste glücklich zu machen: Prinz William und Kate Middelton in den Flitterwochen, den russischen Präsidentschaftskandidaten und Multimilliardär Mikhail Prokhorov und auch Ex-Verteidigungsminister zu Gutenberg nebst Familie. Ob in der großen weiten Welt, in glitzernden Palästen oder auf dem Land in deutschen Landen – die Zielsetzung bleibt für Sebastian Kemper immer gleich: Ich möchte Menschen glücklich machen.

Weitere Infos: www.hofgut-laubenheimer-hoehe.de