Istrien wird immer mehr Gourmet

Istriens junge Spitzenköche haben sich endgültig in der internationalen Gourmetwelt etabliert und sind nun bereits mit fünf Restaurants im exquisiten Kreis der Jeunes Restaurateurs d’Europe vertreten.

Neben „Talent & Passion“, so das Motto der Jeunes Restaurateurs d’Europe (JRE), teilen die ambitionierten Köche und Gastronomen aus zwölf Ländern auch ihren hohen Qualitätsanspruch. Und vor allem ihre Lust am Erschaffen feiner, innovativer Genusswelten, ohne ihr kulinarisches Erbe aus dem Auge zu verlieren.

In einer Art Genussrevolution haben Köche, Gastromen und Produzenten die kroatischen Adria-Halbinsel Istrien in den letzten 15 Jahren in eines der trendigsten Gourmet-Reiseziele Europas verwandelt.

Leidenschaftliche Gastronomen wie Teo Fernetich, der Präsident der kroatischen JREs, haben diesen Weg mitgeprägt. In seinem Boutique-Landhotel San Rocco (www.san-rocco.hr)kommen nicht nur Olivenöl und Weinessig, sondern auch der Großteil des Gemüses aus eigenem Bio- Anbau. Mit den Restaurants Damir e Ornella (www.damirornella.com), wo Matea Beletic ihre legendären Fisch- und Meeresfrüchtemenüs mit teilweise roh marinierten Gängen serviert, oder das mit 3 Gault Millau-Hauben ausgezeichnete Monte (www.monte.hr) von Danijel und Tjitske Dekic finden sich weitere gastronomische Trendsetter unter Istriens Jeunes Restaurateurs.

Dazu gesellen sich nun zwei neue Shooting-Star, die beide Adriafisch in kreativen Zubereitungen zum großen Thema ihrer Küche machen: Marina Gaši mit ihrem gleichnamigen Restaurant Marina im Fischerstädtchen Novigrad sowie als absolute Neuentdeckung Fabricio Veznaver mit seinem Restaurant Pergola (www.pergola.com.hr) in Savudrija.

www.jre.eu

www.istra.hr

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.