Rheingauer Schlemmerwochen

Im 27. Jahr finden vom 26. April bis 05. Mai 2013 die Rheingauer Schlemmerwochen statt – die größte weinkulinarische Veranstaltung in Hessen. Zehntausende Besucher eröffnen dabei gemeinsam mit den teilnehmenden Winzern und Gastronomen von Flörsheim-Wicker bis Lorch die Weinsaison im Rheingau.

Unter dem Motto „Regionale Weine, regionale Küche, regionale Orginale“ begrüßen 104 Teilnehmer die zahlreichen Gäste in Weingütern, Gutsschänken, Restaurants und laden ein, gemütlich in den Höfen und Straußwirtschaften Genüssliches aus Küche und Keller und die warmen Sonnenstrahlen im Kulturland Rheingau zu genießen. Die Verkostung der ersten jungen Weine des Jahrgangs 2012 ist natürlich wieder ein besonderes Highlight für alle Weinkenner und-liebhaber der edlen Rheingauer Tropfen. Alles dreht sich um regionale Spezialitäten – und natürlich um den Rheingauer Wein und in diesem Jahr besonders, um den Sekt. Weinbaupräsident Stefan Ress: „Die Rheingauer Schlemmerwochen sind ideal, die sehr guten Weine des Jahrgangs 2012 zu entdecken. Der neue Jahrgang wird auch wieder international Anerkennung finden“.

Was die Rheingauer Schlemmerwochen auszeichnet, ist die bunte Mischung der Teilnehmerbetriebe und Veranstaltungen: von der Straußwirtschaft über den Weinkeller bis zum Restaurant mit Sterneniveau findet man jedes Jahr wieder das Passende. Das ist das Geheimnis dieser traditionsreichen Veranstaltung, auf die sich schon viele Besucher, aber auch die Einheimischen freuen. Nach einem langen und strengen Winter in diesem Jahr ganz besonders.

„Die Rheingauer Schlemmerwochen sind der Auftakt für einen großen Veranstaltungsreigen „Die Region präsentiert sich von ihrer schönsten und hoffentlich auch sonnigsten Seite und so können wieder tausende Besucher auf eine kulinarische Entdeckungsreise durch das Kulturland Rheingau gehen“, so Landrat Burkhard Albers im Gourmet Report Gespräch.


Bei rund 50 Veranstaltungen (viele davon auch an mehreren Tagen) in und um die Weingüter und Restaurants findet der Gast auch das passende Erlebnis. Geboten werden u.a. Weinproben, Weinbergswanderungen, Live-Sekt-Enthefen (Degorgieren), Verkostungen von edlen Bränden, Grillabende, Kunstausstellungen, Kellerführungen, Schlemmer-Menüs und viele Musikveranstaltungen.

Weingut, Pension oder Hotel: eine gute Gelegenheit also, den Schlemmerwochen-Besuch mit einer Übernachtung und einem anschließenden Programm im Rheingau zu verbringen. Die Karte „Rheingauer Riesling Routen – Wandern und Outdoor“ und die neue Wandertourenbroschüre der RTKT ist für alle „Entdecker“ der richtige(Wander-) Wegbegleiter durch den Rheingau.

Auch hier lohnt sich der Besuch:
Eltviller Frühlingsfest (27.04. – 01.05.), Mai- und Braufest Lorch-Ransel (01. Mai), BAN!Festival in Geisenheim (03.-05. Mai) sowie durchgängig bei den Internationalen Maifestspiele in Wiesbaden.

Informationen zu den Rheingauer Schlemmerwochen, die aktuelle Veranstaltungsbroschüre und Teilnehmerliste (inkl. Anbietern von Gästezimmern) gibt es bei der Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH, Tel. 06723 – 99550, E-Mail: tourist@kulturland-rheingau.de.

Unter „www.kulturland-rheingau.de“ ist auch ein eigener Link-Button eingerichtet, über den das komplette Teilnehmer- und Veranstaltungsverzeichnis abgerufen werden kann.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.