Weinmesse Straßburg

Über 550 unabhängige Winzer aus ganz Frankreich werden vom 15. bis 18. Februar 2013 ihre Weine auf dem Straßburger Messegelände Wacken kredenzen. Wie jedes Jahr werden wieder viele Besucher aus Deutschland und aus der Schweiz erwartet.

Schon längst gilt die Messe in der Elsass-Metropole als ein Event, wo man sich mit Freunden oder Kollegen verabredet. Denn im Unterschied zu den meisten Weinmessen in Deutschland steht die Veranstaltung des Winzerverbandes Vignerons Indépendants de France normalen Verbrauchern offen und man kann die ausgesuchten Tropfen auch gleich mitnehmen, anstatt sich die Flaschen danach umständlich liefern zu lassen. Das Probieren der Weine ist kostenlos.

Neben den vielfältigen Geschmackserlebnissen schätzen die alljährlich rund 55 000 Besucher vor allem die Gespräche mit den Winzern. Denn jede Winzerfamilie erzählt die ganz persönliche Geschichte ihres Weins – auf Französisch, Deutsch oder Englisch. So kann man die eigene Weinkultur genussvoll erweitern. Mit dem Probierglas in der Hand lässt es sich gemütlich von Stand zu Stand schlendern und Weine aus Bordeaux, dem Elsass, Korsika, dem Jura, Burgund, dem Rhône-Tal, dem Loire-Tal und allen anderen Gegenden Frankreichs kosten. Von Champagner über Riesling, von gutem Tafelwein bis zu hochpreisigen Burgundern oder Bordeaux-Weinen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch viele Spezialweine sind zu finden, zum Beispiel in Akazienfässern ausgebauter Barrique-Wein, oder der „Vin jaune“, ein Likörwein aus dem Jura. Französische Spirituosen wie Cognac, Armagnac und Calvados ergänzen das Angebot. Abgerundet wird die Weinpräsentation durch die breite Palette passender gastronomischer Spezialitäten wie Austern, Cassoulets, Gänseleber oder Entenpastete, französische Salami, Kastaniencreme und Honig.

Hinter jedem Stand der Publikumsmesse steht die Winzerfamilie persönlich. Denn die Mitglieder des weltgrößten Winzerverbandes „Vignerons Indépendants de France“ bauen ihren Wein selbst an, keltern ihn selbst, füllen ihn selbst ab und vermarkten ihn selbst. Entsprechend persönlich und gastfreundlich werden die Besucher auf der Messe empfangen. Kaum nähert man sich einem Stand, wird auch schon eingeschenkt: „A votre santé!“

Unter www.vigneron-independant.com kann man die Ausstellerliste jeder Messe des Verbandes einsehen, sowie eine Datenbank der französischen Winzer nach Weinsorte, Region oder Name abfragen.

Salon des Vins des Vignerons Indépendants de France
Ort:
Straßburg, Messegelände (Wacken), Halle 20
Eintritt: 6 Euro (Probierglas und Weinproben inklusive)

Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren haben freien Eintritt bei Begleitung eines Erwachsenen. Sie erhalten kein Probierglas.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (3 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.