Paul Gürtler

Kreative Elixiere im Haubenrestaurant

Genussvolle Innovation: Haubenkoch Paul Gürtler ergänzt die eindrucksvolle Weinkarte des Landhauses Stift Ardagger um ein ebenso umfangreiches wie spannendes, alkoholfreies Angebot mit selbst kreierten Gourmetsäften als Highlights.

Mehr als 300 Spitzenweine, eigener Magnum-Keller, regelmäßige Weindiners mit namhaften Winzern und zahlreiche köstliche Mostsorten: Wein und Most sind große Leitthemen im nahe Amstetten gelegenen Landhaus Stift Ardagger ( www.landhaus-stift-ardagger.at ), das sich innerhalb kürzester Zeit als neue kulinarische Genießeradresse im niederösterreichischen Mostviertel etabliert hat. Küchenchef Paul Gürtler, der u.a. bei Starköchen wie Roland Trettl (Hangar 7, Stadt Salzburg) und internationalen Stationen (D.O.M. /Sao Paulo, Brasilien bzw. Grande Roche/ Paarl, Südafrika) Erfahrungen sammelte, versteht sich perfekt auf eine moderne Landhausküche, in der die Produkte und Gerichte seiner Heimat sowohl verfeinert klassisch wie auch mit kreativem Esprit im Mittelpunkt stehen.

Der junge, mittlerweile vielfach ausgezeichnete Spitzenkoch des Mostviertels (1 Gault Millau-Haube, 2 Gabeln/87 Punkte im Falstaff, 2 Sterne und 2 Flaschen/ 71 Punkte im Guide A la Carte) realisiert aber auch bei den Getränken zeitgemäße Innovationen.

Da der Gästewunsch nach alkoholfreier Getränkebegleitung zunimmt, bietet das Landhaus Stift Ardagger nicht nur ein umfangreiches Sortiment an bäuerlichen Edelsäften und frisch gepressten Fruchtdrinks. Die neuen Stars der Karte sind Paul Gürtlers hausgemachte Elixiere: Ob Quitte mit Fenchelsamen, Amarena mit Lavendel, Hagebutte mit Eberesche oder Hollerbeere mit grünem Kardamom – nach Saison wechselnd stehen sieben Gourmetsäfte bereit, die – mit Soda aufgespritzt – je nach Jahreszeit wärmen oder kühlen und geschmacklich natürlich auf die jeweiligen Gerichte abgestimmt sind.

Auf diese Weise ist eine komplette alkoholfreie Getränkebegleitung von Menüs möglich, wobei sogar bei den Digestifs ergänzend zum breiten Sortiment an Edelbränden passende Trinkessig-Raritäten der Acetaia Fondo Montebelle und der Wiener Manufaktur Gegenbauer angeboten werden.

PACKAGE:
Genuss trifft Geschichte
Begrüßungsaperitif, 8-Gang-Mostviertelmenü, Besichtigung /Führung der Stiftskirche,
1 Übernachtung im Genießerzimmer mit Genießer-Sekt-Frühstück, Preis pro Person: € 129,00

Landhaus Stift Ardagger, 3300 Ardagger Stift 3, Tel. +43 (0)7479 / 65 65-0,
E-Mail: office@landhaus-stift-ardagger.at, www.landhaus-stift-ardagger.at

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.