Kultur trifft Kulinarik – Genuss für alle Sinne

Das Genießerhotel Döllerer ist ebenso wie das Thermenhotel Ronacher ein Aushängeschild der österreichischen Gourmetszene. So feinsinnig wie ihre Küche realisieren beide Häuser auch eigene, hochkarätige Kulturfestivals mit internationalen Interpreten und einem künstlerischen Bogen von literarischen Kostbarkeiten bis zur Musik in ihren vielschichtigen Facetten.

Kleine Festspiele auf der Burg Golling

Mit Peter Simonischek und Niki Ofczarek kann Patron Hermann Döllerer gleich zwei Salzburger Jedermann-Darsteller zu Lesungen bei den „Kleinen Festspielen auf der Burg Golling“ , rund 25 km von Salzburg, begrüßen.

„Zeit“ ist das Leitthema des heuer bereits zum 13. Mal ausgetragenen Festivals, das sich durch künstlerisch-feinsinnige Programme in intimer Atmosphäre auszeichnet. Neben zahlreichen klassischen Programmen mit Ensemblemitgliedern namhafter Orchester (z.B. Wiener Philharmoniker) spannt sich der Bogen auch heuer wieder von Jazz mit dem Ensemble Janoska Brothers über Chansonabende mit Heilwig Pfanzelter und Michael Heltau bis zu ungarischen Kompositionen und Wiener Schrammelmusik. Eindrucksvolle Erlebnisse versprechen Vivaldis „4 Jahreszeiten“ und „Das Ende der Zeit“, Olivier Messiaens 1941 entstandenes Meisterwert voll virtuoser Schönheit inmitten einer schrecklichen Zeit. Zu den beliebtesten Festival-Höhepunkten zählt einmal mehr der komödiantische Leseabend mit Otto Schenk.

Kombiniert wird der Kunstgenuss mit Soupers im gleich nebenan gelegenen Genießerhotel Döllerer ( www.doellerer.at ) , wo die Gäste zwischen klassisch österreichischen Spezialitäten im laut Falstaff-Restaurantführer 2012 „besten Wirtshaus Österreichs“ oder im mit 3 Gault Millau-Hauben (18 Pkte) ausgezeichneten Genießerrestaurant wählen, in dem „Österreichs Gault Millau Koch des Jahres 2010“, Andreas Döllerer, seine kreative „Cuisine Alpine“ zelebriert.

KULTURGASTSPIELE im Thermenhotel Ronacher

Bereits zum zweiten Mal lädt Simone Ronacher von 4. bis 30. Juni 2012 zu ihren „KULTURGASTSPIELEN“ (Programm: www.ronacher.com ) in das für seine fantastische Wellness-Infrastruktur (4.500 m² Wellnessoase mit Thermal-Heilwasser) und exquisite Küche (2 Gault Millau Hauben) bekannte Thermenhotel Ronacher nach Bad Kleinkirchheim. Internationale Künstler und Publikumslieblinge, sonst auf großen Bühnen zuhause, laden hier in stimmungsvoll privatem Ambiente zu unerwarteten Begegnungen mit Literatur und Musik.

Tobias Moretti interpretiert die Geschichten des Lügenbarons Münchhausen, Werner Schneyder liest aus seinem Erzählband, der Kabarettist und Salzburger Stier Preisträger 2012 Viktor Gernot erfrischt mit Kabarett-Evergreens, August Zirner führt in die Welt des schwarzen Jazz, Franziska Walser und Edgar Selge wandeln auf den Duineser Spuren von Rainer Maria Rilke.

Außergewöhnlichen Kunstgenuss garantieren aber auch Rufus Beck mit seinem Mark Twain-Programm, Johannes Schenk mit einem „As Times goes B.A.C.H.-(Jazz)konzert, die Chanson-Sängerin Julia von Miller, sowie Peter Turrini und Silke Hassler mit der bitterbösen Lesung „Theaterlieben“ oder Wolfram Berger, der zu Klavierbegleitung aus Jacques Offenbachs „Großherzogin von Gerolstein“ vorträgt.

Programme, Kartenbuchungen und Festivalpackes:

Genießerhotel Döllerer, www.doellerer.at , Tel.: 0043/(0)6244/42200,
Thermenhotel Ronacher, Tel.: 0043/(0)4240/ 282, www.ronacher.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.