Hotel der Woche: Scheelehof in Stralsund

Man darf mit Fug und Recht behaupten, dass das Hotel Scheelehof in Stralsund rund 12 Monate nach seiner Eröffnung die Hotel- und Restaurantszene in der Hansestadt merklich bereichert hat. Dies ist nicht einem Zufall geschuldet, sondern vielmehr auf das historische Ambiente, ein spürbar stimmiges Service- und Dienstleistungsniveau sowie die Vielfalt und Qualität des gastronomischen Angebots zurückzuführen. Das Haus befindet sich inmitten der bezaubernden Stralsunder Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, könnte also prominenter nicht liegen.

Die Geschichte des Scheelehofs reicht zurück bis in Jahr 1383. Die zwei beeindruckenden Giebelhäuser aus dem 14. Jahrhundert wurden 2010 liebevoll saniert. Das Hotel erstreckt sich über ein Ensemble von fünf Gebäuden, in seiner Mitte ein hübsch begrünter Innenhof mit lauschiger Terrasse. Neben mehreren Restaurants steht Hotelgästen demnächst auch noch ein Wellnessbereich mit Saunen im 1. Obergeschoss zur Verfügung (Fertigstellung: Juni 2012). Massagen und Kosmetikanwendungen können bereits heute in Anspruch genommen werden.

Beim Betreten des Hauses wird deutlich, die Zeit ist hier nicht stehen geblieben und dennoch wird für den Gast ein Stück Stralsunder Geschichte erlebbar. Ein Kompliment an die Architekten, die aktuelles Interior Design und historische Elemente wie die beiden Gebäude selbst gelungen in Einklang gebracht haben. Die 93 Zimmer und Suiten mit unterschiedlichen Grundrissen (20 bis 70 qm) bieten dieselbe gefällige Kombination aus klassischen und modernen Materialien. Kein Zimmer gleicht dem anderen – jeder Raum wurde aufwendig ausgebaut und in liebevoller Detailarbeit eingerichtet. Hochwertige Stoffe und gedeckte Farben, die Behaglichkeit vermitteln, schaffen eine ebenso gediegene wie wohnliche Atmosphäre. Sämtliche Zimmer sind mit TV, kostenlosem Internet (W-LAN), Telefon, Safe und Minibar ausgestattet. Das Badezimmer verfügt über Fußbodenheizung und eine ebenerdige Dusche. All dies sorgt dafür, dass sich sowohl der Luxus suchende Individualgast als auch der anspruchsvolle Geschäftsreisende in diesem Haus wohlfühlt.

Ein besonderes Highlight ist zweifellos das umfangreiche gastronomische Repertoire, das der „Scheelehof“ zu bieten hat. Der Gast hat die Qual der Wahl zwischen vier verschiedenen Restaurants: Das hanseatische Restaurant „Zum Scheel“ mit Wintergarten und Sommerterrasse wird den Erwartungen an ein anspruchsvolles Hotelrestaurant mehr als gerecht. Die hauseigene Rösterei bietet feinsten Kaffeegenuss zum Mitnehmen oder zum ausgiebigen Genuss im kleinen Café im Kontor Scheele. Dazu gibt es süße Stralsunder Spezialitäten, Marzipan sowie selbst gebackenen Kuchen. In „Scheel’s Labor“, der gemütlichen Kellerkneipe, kann man den Tag bei Live-Musik entspannt ausklingen lassen. Das Gourmetrestaurant „scheel’s“, welches sich im wunderschön restaurierten historischen Gewölbekeller befindet, sorgt für Geschmackserlebnisse der besonderen Art. Auf seiner regelmäßig wechselnde Speisekarte offeriert der ambitionierte Küchenchef Danny Zornow raffinierte Speisen unter Verwendung regionaler Zutaten.


Neben diesen optimalen gestalterischen Voraussetzungen für ein Hotel dieser Klasse hat aber vor allem die Person des Direktors einen großen Anteil am Erfolg. Eike Sadewater hat mit dem „Scheelehof“ ein ehrgeiziges Hotelprojekt in seiner Heimatstadt verwirklicht. Der gebürtige Stralsunder hat das gastliche Refugium von der ersten Minute an mitgeplant. Der ehemalige Direktor des Ifa-Hafendorf-Hotels in Rheinsberg ist ein Geschäftsführer wie aus dem Bilderbuch. Seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen seine ruhige und besonnene Art, die stets sympathisch wirkt. Er erweckt stets den Eindruck, alles im Griff zu haben und das Hotel wie ein großes Orchester zu dirigieren. Der Führungsstil und die Persönlichkeit von Eike Sadewater, der mit weltläufiger Lässigkeit, einer großen Portion Selbstbewusstsein und dem richtigen Gespür für die Erwartungen der Kunden dafür sorgt, dass sich Gäste hier bestens empfangen und umsorgt fühlen, trägt wesentlich zum augenscheinlichen Gelingen des Hotelkonzepts bei.

Die Redaktion des Varta-Führers kürt auf ihrer Website varta-guide.de wöchentlich das Hotel bzw. Restaurant der Woche. Die Auswahl erfolgt anhand aktueller Prüfergebnisse unserer Experten. Die Nennung im Varta-Führer hängt allein von der Leistung der Betriebe ab. Vergeben werden Varta-Diamanten und Varta Tipps für besonderes Ambiente, erstklassige Küche oder für aufmerksamen Service.

Internet: www.hotel-stralsund-scheelehof.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.