Kai Klinkel

Der Küchenchef des „Apicius“, Kai Klinkel (35), verlässt das Restaurant im Bad Zwischenahner Jagdhaus Eiden und wird sich ab Februar neuen Aufgaben in der Top-Gastronomie widmen. Klinkel hatte im Sommer 2008 die Nachfolge des verstorbenen Helmut Bittlingmaier angetreten und konnte seitdem die Spitzenposition des GourmetRestaurants in den Restaurant-Rankings verteidigen und zuletzt auch verbessern.

Am 1. Februar übernimmt der bisherige Küchenchef des Gourmet-Restaurants „Apicius“ im Jagdhaus Eiden die Küchenleitung im „Gut Hohenholz“ in Bedburg (Rhein-Erft-Kreis).

Lesen Sie den gesamten Artikel in der NWZ-online:
www.nwzonline.de/Region/Ticker/Artikel/2778584/Sternekoch-verl%E4sst-Gourmet-Restaurant.html

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.