Deutschland hat einen Pasta-Meister

Rund 12.000 Besucher erlebten am Wochenende das nationale Finale der Casa Barilla auf dem Berliner Alexanderplatz. Das Pasta-Event bildete den krönenden Abschluss der zweimonatigen Casa Barilla Tour durch Deutschland und die Schweiz. Dabei waren die Gäste unter dem Motto „Gemeinsam genießen – auf italienische Art“ eingeladen, die Freude am guten Essen zu feiern. Insgesamt erlebten mehr als 50.000 Besucher in Zürich, Köln, Hamburg, München und Berlin die faszinierende Welt der Casa Barilla mit italienischen Köstlichkeiten, spannenden Pasta-Duellen, außergewöhnlichen Kochseminaren und Koch- und Spielaktivitäten für die kleinen Pasta-Fans.

Deutsches Pasta-Meister-Team gekürt
Höhepunkt war der kulinarische Wettstreit der Pasta-Meister der vier Casa Barilla Städte um den Titel des Deutschen Pasta-Meisters. Den Titel holten die beiden Münchner Meister Verena Eberle (18) und Magret Saurbier (19), die mit ihrer Kreation „Mit Pesto parfümierte Spaghetti an Meeresfrüchten, Fenchel und Minze“ die Barilla Jury unter Starköchin Susanne Vössing überzeugten. Im Vorfeld hatten sich Axel Ludewig mit Tochter Alicia Werth im Pasta-Duell um den Titel der Berliner Pasta-Meisters gegen die lokale Konkurrenz durchgesetzt. Der Deutsche Pasta-Meister wird von Barilla nach Rom eingeladen, wo am 4. Dezember im großen europäischen Finale die Gewinner aus allen Ländern geehrt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (3 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.