Schwedische Köche auf Stippvisite in Erfurt

Der erste Hauch internationalen Kochdufts weht durch die Gänge der Messe Erfurt. Drei Vertreter der schwedischen Mannschaft für Gemeinschaftsverpflegung (GV) besuchten vergangene Woche das Erfurter Messegelände in Vorbereitung auf die IKA/Olympiade der Köche, die 2012 zusammen mit der inoga – Fachmesse für Branchen der Gastlichkeit – stattfindet.

Nachdem sich der Teammanager der GV-Mannschaft Kurt Weid, der auch der Präsident des schwedischen Kochverbandes ist, mit seinen beiden Köchen Joachim Mueller und Niklas Edgren das Quartier samt Trainingsküche für 2012 im Ilmenauer Hotel Tanne gesichert hatte, klärten sie direkt die nächste wichtige Frage: Wie schnell erreichen wir von unserer Unterkunft aus die Messe Erfurt? Denn sie wird vom 6. – 9. Oktober 2012 Austragungsort der 23. IKA/Olympiade der Köche sein und da will kein Koch zu spät kommen. Noch bis zum 30. September 2011 können sich die verschiedenen Teams anmelden, bevor am 5. Oktober 2011 im Erfurter Rathausfestsaal die Auslosung der Wettbewerbstage in der kalten und warmen Küche für die National- und Jugendnationalmannschaft öffentlich stattfindet.

Bereits zum dritten Mal in Folge findet die Internationale Kochkunstausstellung, die den meisten Köchinnen und Köchen eher unter der Kurzform „IKA“ oder „Olympiade der Köche“ bekannt ist, in Erfurt statt. Bei diesem Berufswettbewerb werden über 45 Nationen aus aller Welt antreten, um den olympischen Sieg 2012 in Erfurt zu erringen. Die IKA wurde zum ersten Mal im Jahr 1900 in Frankfurt am Main durchgeführt und findet als größte und traditionsreichste Köche-Show alle vier Jahre statt.

Aktuelle Informationen:
www.inoga.de
www.olympiade-der-koeche.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.