Berliner Wein Trophy

Mit zwei Goldmedaillen und sechs Silbermedaillen kehren Remstäler Wengerter aus der Bundeshauptstadt zurück

Rund 1.400 Weine bewarben sich dieses Mal um die begehrten Medaillen der internationalen Berliner Wein Trophy. Der internationale Wettbewerb in der Metropole Berlin unter dem Patronat der OIV (Internationale Organisation für Rebe und Wein), der Anerkennung des Senates von Berlin und der Europäischen Union, durchgeführt von der DWM (Deutschen Weinmarketing GmbH), ist eine der insgesamt fünf wichtigsten Weinprämierungen der Welt.

Die Verkostungen vom 15. bis 17. Juli brachten für das Remstal im Einzelnen folgende Ergebnisse:

Berliner Gold
Riesling Edition > S < Spätlese 2010 - Fellbacher Weingärtner eG, Fellbach Sauvignon blanc Qualitätswein 2010 - Remstalkellerei, Weinstadt-Beutelsbach


Berliner Silber
Sauvignon blanc Edition > S < trocken 2010 - Fellbacher Weingärtner eG, Fellbach
Fellbacher Goldberg Rivaner Edition > C < Kabinett trocken 2010 - Fellbacher Weingärtner eG, Fellbach
Fellbacher Lämmler Riesling Edition > P < trocken 2010 - Fellbacher Weingärtner eG, Fellbach
Pinot gris Edition > C < trocken 2010 - Fellbacher Weingärtner eG, Fellbach
Schnaiter Altenberg Riesling QbA 2010 – Weingut Kiesel, Weinstadt-Schnait
Schnaiter Spätburgunder Roséwein QbA 2010 – Weingut Kiesel, Weinstadt-Schnait

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.