Frischer Wind auf der Alimentaria

Internationaler Kongress BCNVanguardia 2012 steht unter
dem Titel „Innovation und Integration“

Das technische Komitee des Kongresses
BCNVanguardia, der alle zwei Jahre auf der Messe Alimentaria in Barcelona
veranstaltet wird, legt für 2012 „Innovation und Integration“
als Motto fest.
Der internationale Gastronomiekongress BCNVanguardia wird vom
26. bis 29. März 2012 zum fünften Mal in der Halle Restaurama der
Messe Alimentaria stattfinden. Mit 36% ausländischer Aussteller,
überwiegend aus Deutschland, Italien und Frankreich, ist Restaurama
die internationale Halle für Restauration. Seit der Premiere im Jahr
2004 hat sich die dazu gehörige BCNVanguardia kontinuierlich weiterentwickelt
und ihren Ruf als kulinarischer Kongress weltweit etabliert.

Ziel des Kongresses ist es unterschiedliche Gruppen aus dem Bereich
der Gastronomie zusammen zu bringen. „Wir möchten eine Plattform
für Köche, Hersteller, Lieferanten und Arbeiter im Tourismussektor
schaffen, auf der sie sich über die neusten Trends informieren und
sie später im eigenen Betrieb umsetzen können“, erklärte Alfonso
Pastor, Geschäftsführer von Grupo Caterdata. Die spanische Verlagsgruppe
wird für die nächsten drei Veranstaltungen an der Organisation
des Kongresses maßgeblich beteiligt sein.

Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird der Kongress statt Themen
rund um die Küche das Geschäftliche in den Vordergrund stellen. Dabei
liegt der Fokus auf den Bereichen Angebot (Technik, Produkte
und Zutaten, Ausstattung, Weiterbildung) sowie Geschäftsführung
(Kommerzialisierung, Kommunikation, Tourismus, Human Resources)
liegen. „Uns ist aufgefallen, dass bei Kongressen allgemein viel Wissen
vermittelt wird, die Besucher dieses oft aber nicht anwenden
können. Wir möchten ihnen etwas mitgeben, das sie auch aktiv im eigenen
Betrieb umsetzen“, erklärte Julia Pérez, Restaurantkritikerin
der spanischen Zeitung El Mundo und Mitglied des technischen Komitees.
Als weitere Innovationen werden 2012 nun auch nach dem Kongress
Workshops für begrenzte Gruppen angeboten. Diese sollen die Interaktion
mit dem Besucher fördern und Fachwissen gezielt übermitteln.
Wer selbst dem Kongress nicht beiwohnen kann, hat die Möglichkeit
ihn live über das Portal Tasteonomy ( www.tasteonomy.com ) mit zu
verfolgen.

Das neue technische Komitee von BCNVanguardia vereint Fachkräfte
aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gastronomie. Zu ihnen
zählen u.a. José Carlos Capel (Gründer von Madrid Fusión), Javier de
las Muelas (weltberühmter Cocktailman) und Jordi Cruz, jüngster
Sternekoch Spaniens und Gewinner des Wettbewerbs Koch des Jahres
2006.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.