Charity Abend im Schloss Fuschl

Die gefeierte Sopranistin Anna Netrebko und ihr Mann, der Weltklasse Bassbariton Erwin Schrott verzauberten am Abend des 17. Juli 2011 die Gäste des Schloss Fuschl Resort & Spa. Bei einem exklusiven Liederabend zu Gunsten der „Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder“ gaben die beiden leidenschaftlichen Künstler Mozart-Arien aus Don Giovanni sowie impulsive Tangostücke zum Besten. Für die 35 geladenen Gäste war es ein fulminanter Abend – bei dem sie nicht nur das immense künstlerische Schaffen der beiden Sänger aus nächster Nähe genießen konnten, sondern das sympathische Paar einen ganzen Abend lang auch hautnah erleben durften.

Das erste Mal überhaupt sangen Anna Netrebko und Erwin Schrott in solch einem exklusiven Kreise, in einem Hotel. „Für uns ist es eine große Ehre, dass sie heute hier auftreten und so die Kinder unterstützen“, so Wolfgang Greiner, Generaldirektor des Schloss Fuschl Resort & Spa. Kurz bevor am 27. Juli die Salzburger Festspiele begannen, erfüllten sie mit ihren überwältigenden Stimmen den geschmückten Festsaal des Schloss Fuschl. Der Liederabend mit gesetztem Dinner war nicht nur musikalisch, sondern auch kulinarisch auf die Herkunft der beiden weltberühmten Künstler abgestimmt. So kredenzte Küchenchef Thomas M. Walkensteiner Borschtsch, einen ukrainischen Eintopf sowie Kreationen mit südamerikanischen Wildgarnelen. Als musikalische Einlage sorgte das Traumpaar der Oper mit Solostücken und einem ergreifenden Duett für Gänsehaut.

Der Erlös dieses einzigartigen Abends im Schloss Fuschl Resort & Spa ging an die Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder, die sich dafür engagiert, dass Münchner Kinder unabhängig von der wirtschaftlichen Situation ihrer Eltern in den Ferien etwas erleben und ihre Freizeit aktiv gestalten können. Sie ermöglicht Kindern aus sozial benachteiligten Familien die Teilnahme an Ferienprogrammen und Erholungsmaßnahmen.

Nähere Informationen zum Hotel unter www.schlossfuschlsalzburg.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.