Pausenbrot neu erfunden

30.000 Schüler beim Aktionstag „Gesundes Pausenbrot“ von Kerrygold

Kinder lieben Pausenbrote – nur lecker müssen sie sein. Erstmals findet bundesweit eine Initiative zum Thema „Gesundes Pausenbrot“ statt, die von der irischen Molkereimarke Kerrygold initiiert wurde. 30.000 Schüler aus 150 Schulen haben sich dazu angemeldet. Ihr Auftrag: Sie schmieren leckere Pausenbrote und informieren gleichzeitig ihre Mitschüler über gesunde Ernährung in der Schulpause ( www.gesundespausenbrot.de ).

Deutschlands Kinder werden immer dicker. Laut aktueller Studie ist jedes fünfte Kind in der Bundesrepublik übergewichtig. Viel Bewegung und eine gesunde Ernährung sind darauf die beste Antwort. „Kerrygold möchte ein Zeichen für gesunde Ernährung setzen“, sagt Patricia Kief, Marketing Managerin der IDB Deutschland GmbH, die für die Initiative zuständig ist. „Dies fängt bereits mit der Verwendung von Butter beim Pausenbrot an. Denn sie enthält besonders viel an wertvollen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die zu einer gesunden Entwicklung beitragen. Der Erfolg der Aktion bestätigt uns darin, dass wir genau richtig liegen. Deshalb soll die Kampagne 2012 fortgesetzt werden.“

Offizieller Startschuss der Initiative ist das neue Schuljahr 2011/2012. In der Zeit von Ende August bis Anfang September werdenDeutschlands Schulen zeigen, dass Zutaten wie Butter, Vollkornbrot, Wurst, Käse und Tomaten die Konzentrationsfähigkeit im Unterricht fördern. Außerdem sind sie eine leckere, günstige und vor allem gesunde Alternative zu Süßigkeiten.


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.