Bio entdecken – Bio erleben

Startschuss für bundesweite Bio-Aktionswochen fiel in Bremen – Karstadt macht mobil für Bio-Lebensmittel

Bio ist in aller Munde. Immer mehr Menschen ernähren sich bewusst und die Lust auf Bio-Produkte wächst. Im Rahmen der bundesweiten Bio-Aktionswochen sind große und kleine Genießer eingeladen, in den Perfetto-/Feinkostmärkten bei Karstadt Neues, Interessantes und Genüssliches rund um das Thema Bio-Lebensmittel zu erfahren. Vom 20. Juni bis 3. Juli 2011 heißt es dann: Probier mal, das ist Bio! Neben Verkostungen und anschaulichen Verbraucher-Informationen stehen auch Kochshows auf dem Programm. Beim großen Probe-Futtern sollen alle beherzt zugreifen. Ob Knusperriegel oder deftige Snacks – überall kann man reinschmecken, und überall gibt’s Infos, Rezepte und viele gute Tipps. Die offizielle Auftakt-Veranstaltung fand9 diesmal in Bremen statt.

Wie bereits in den vergangenen Jahren begleitete das erweiterte Projekt „Bio erleben!“ den Auftakt der Biowochen. Auch Eurotoques-Meisterkoch Markus Haxter ist wieder mit dabei. Zwei Schulklassen aus Bremen kamen ganz groß raus. Im Bremer Perfetto Markt ging am 23. Juni die Post ab. Gemeinsam mit einer Ernährungsberaterin setzten die Kids das Thema gesundes Frühstück in die Tat um. Klasse Nummer zwei wurde am Herd aktiv. Nach einer munteren Lektion in Sachen Warenkunde ging’s ran an die Töpfe und Pfannen.

Nach Ladenschluss „Elternabend“

Ein „Elternabend der besonderen Art“ beschloss den ereignisreichen Tag. Nach Ladenschluss startete „Bio erleben!“ Teil drei. Die Eltern beider Schulklassen waren zu einem genuss- und informationsreichen Abendprogramm eingeladen. Während eine Gruppe mit Markus Haxter kochte, ging die zweite in den Austausch mit der Ernährungsberaterin. Eine dritte Gruppe begab sich zusammen mit Marktleiter Heiko Gruhn auf einen Bio-Überraschungsparcours.

Wie die bundesweiten Karstadt Bio-Aktionswochen so sind auch die Aktion „Bio erleben!“ und die Aktivitäten in Bremen Teil eines über mehrere Jahre laufenden Karstadt-Informations-Projekts zum Ökolandbau. Bundesweit sind in diesem Jahr vorerst sechs Termine vorgesehen.

Lob für die gute Idee gab’s bereits von ganz oben. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat das Karstadt Projekt „Bio erleben!“ Schaukochen mit Grundschülern als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ für 2008/2009 ausgezeichnet und für 2010/11 erneuert. Die Auszeichnung erhalten Aktionen, die die Anliegen dieser weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzen: Sie vermitteln Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln.

Bio aus Überzeugung – immer wieder

Die Bio-Aktionswochen sind seit über 10 Jahren fest im Jahresprogramm der Karstadt Warenhaus GmbH verankert. Auch die Perfetto Märkte der Karstadt Feinkost GmbH & Co. KG ziehen mit. Insgesamt beteiligen sich diesmal rund 50 Häuser. Mittlerweile umfasst das Sortiment ca. 800 Produkte mit dem offiziellen Bio-Siegel – Tendenz steigend. In Filialen mit eigenem Bio-Shop sind sogar über 3000 Bio-Artikel im Angebot. Die Produktrange reicht von frischem Obst und Gemüse über Molkereiprodukte, Wurst und Fleisch bis hin zu Teigwaren, Brotaufstrichen und Snacks. Auch Top-Weine aus biologischem Anbau sind zu haben.

„Mit den bundesweiten Bio-Aktionswochen bauen wir den Bio-Lebensmitteln und ihren Erzeugern eine Bühne – aus Überzeugung. Denn: Gesunde Ernährung ist die Basis für ein gesundes Leben. Das müssen wir schon unseren Kindern mit auf den (Schul)Weg geben“ sagt Roland Schäfer, Bereichsleiter Auslandsabteilung, Qualitätssicherung und Umweltschutz-Beauftragter der Karstadt Warenhaus GmbH.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.