Kultur zum Spartarif: Miami lädt wieder zum Museumsmonat

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr präsentiert sich die Kulturszene von Miami im Mai bereits zum dritten Mal in Folge zu besonders günstigen Konditionen: Während des „Miami Museum Month“ erhalten Besucher noch bis zum 31. Mai 2011 in insgesamt 17 teilnehmenden kulturellen Institutionen den Eintritt für eine weitere Person geschenkt.

Renommierte Häuser wie das Bass Museum of Art, das Historical Museum of South Florida, das Jewish Museum of Florida, das Miami Art Museum, das MOCA (Museum of Contemporary Art), das Lowe Art Museum, das Haitian Heritage Museum, das Patricia and Philipp Frost Art Museum, das Miami Science Museum, das Miami Children‘s Museum oder das Black Police Precinct and Court House Museum zählen zu den Partnern des Museumsmonats. Auch Highlights wie der Bakehouse Art Complex im angesagten Design District, der Miami Beach Botanical Garden, das Art Center South Florida oder das Wolfsonian Museum mit seiner ansehnlichen Sammlung zur Designgeschichte sind mit von der Partie.

Neben weißen Stränden, aufregendem Nachtleben und zwei Nationalparks beschert Miamis boomende Kulturszene der Stadt im Süden Floridas derzeit ein Rekordjahr in punkto Besucherzahlen. Bill Talbert, Präsident und CEO des Fremdenverkehrsamts GMCVB, freut sich deshalb über die Neuauflage des Museumsmonats: „Museumsbesucher tragen wesentlich zu unserer lokalen Wirtschaft bei. Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr vier weitere Museen dafür begeistern konnten, bei dem Promotion-Monat dabei zu sein.“ Weitere Details sowie eine Liste der beteiligten Kulturinstitutionen finden Interessierte online unter www.MiamiMuseumMonth.com.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.