Zwei Michelin-Sterne erstrahlen für The Restaurant im Dolder Grand

Sterneregen für das The Restaurant: Das Fine Dining Restaurant wurde vom Guide Michelin mit zwei Sternen ausgezeichnet. „Heiko Nieder hat uns in die Wiedereröffnung begleitet. Wir freuen uns sehr und sind stolz, dass sein Können nun so ausgezeichnet wird,“ freut sich Thomas Schmid, Managing Director des Dolder Grand.

Seit der Eröffnung im April 2008 steht das Gourmetrestaurant unter der Leitung von Chef Fine Dining Heiko Nieder aus Deutschland. Sein besonderes Geheimnis: ein außergewöhnlich großes Aromenspektrum, das auf typisch klassische Geschmacksbilder verzichtet. Daneben agiert er als Gastkoch und war im vergangenen März im Restaurant Ikarus in Salzburg tätig. Damit hat er sich bereits in die Topliga der Gastköche eingereiht, die jeweils für einen Monat eingeladen werden.

Darüber hinaus ist The Restaurant mit 17 GaultMillau-Punkten geehrt worden. Das Restaurant verfügt insgesamt über 54 Sitzplätze sowie einem Private Dining-Bereich und einer Terrasse. Hier wird nicht nur der Gaumen erstklassig verwöhnt: Die historische Decke ist vollständig restauriert und verleiht dem Raum ein stilvolles Ambiente, das durch das exklusive Interior Design vervollständigt wird. Der Business Lunch für CHF 72 (zirka EUR 54) oder das Amuse Bouche Menu für CHF 98 (zirka EUR 73) bieten mittags ein attraktives Angebot. Am Abend können Gäste aus den 4- bis 7-gängigen Menüs wählen, die zwischen CHF 148 und CHF 218 (zirka EUR 110 bis EUR 163) liegen, darunter auch eine vegetarische Variante für CHF 148 (zirka EUR 110). The Restaurant ist Dienstag bis Freitag mittags und abends geöffnet, samstags nur abends sowie sonntags und montags geschlossen.

Bereits 2003 für GaultMillau Entdeckung des Jahres


Heiko Nieder (38) aus Deutschland absolvierte seine Ausbildung zum Koch im Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg. Seine beruflichen Stationen führten über das Restaurant Le Canard in Hamburg, das Hotel zur Traube in Grevenbroich sowie das Restaurant Vau in Berlin. Fünf Jahre führte er das L’Orquivit in Bonn, wo er 2003 für seine kulinarischen Kreationen von GaultMillau den Titel „Entdeckung des Jahres“ erhielt. 2004 wurde er bereits mit einem Stern von Guide Michelin ausgezeichnet und 2006 mit 17 Punkten von GaultMillau. Seit der Eröffnung des Dolder Grand im April 2008 ist Heiko Nieder Chef Fine Dining im The Restaurant. Bereits im Eröffnungsjahr wurde es mit 17 Gault Millau Punkten sowie 1 Michelin Stern ausgezeichnet.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.