Die Teemeister vom Main

Wenn es in Luxushotels um Tee geht, dann ist meist ein Frankfurter Familienunternehmen mit im Spiel:
Ronnefeldt beliefert seit 125 Jahren die Welt mit den besten Tees.
Tee-Trainer Bernhard-Maria Lotz bildet im Mutterhaus „Tea-Master“ aus.

In den Kursen lernen die Teilnehmer alles, was man in der Spitzengastronomie über Tee wissen sollte: Anbaugebiete, Sorten, Qualitätskriterien, Zubereitung. Drei Tage lang schnüffeln, schlürfen und büffeln die Servicefachkräfte, um danach die schwierige Prüfung zum „Teamaster Silver“ abzulegen.
Die allerbesten eines Jahrgangs dürfen mit nach Sri Lanka, um den Tee im Anbaugebiet kennenzulernen.

Sie erleben vor Ort, wie Tee wächst, wie er gepflückt und bearbeitet wird. Auch hier gibt es eine Abschlussprüfung: wer den „Teamaster Gold“ geschafft hat, dem stehen die Türen in allen Luxushotels der Welt offen.
Auch Nina Thomas von Hessen à la Carte hat beim Drehen viel über Tee gelernt.

28.11.2010, 12:45 – HR-Fernsehen


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.