Terra Madre Tag 2010

Der Countdown läuft. Auch dieses Jahr feiert Slow Food am 10. Dezember den Terra Madre Tag. Nationale Pilotveranstaltungen wird es dazu in Berlin und München geben. Das Thema für 2010 ist: „Lebensmittel im Überfluss -ein Problem der Verteilung und Verwertung“.

Slow Food Deutschland wird mit zwei Veranstaltungen am 10.12. in Berlin und einer Veranstaltung am 11.12 in München den Zusammenhang, zwischen dem Nahrungssystem der Nordhemisphäre und dem der Zerstörung von Nahrungssystemen auf der Südhemisphäre aufzeigen. Wie sich lokale Genuss-Aktionen positiv auf eine nachhaltige bäuerliche Lebensmittelerzeugung auswirken, wird vor Ort erlebbar gemacht.

Der Terra Madre Tag in Berlin am Freitag, den 10.12.2010

Veranstaltungsort: Schul-Umwelt-Zentrum Mitte, Gartenarbeitsschulen Wedding & Tiergarten, Scharnweberstr. 159, www.suz-mitte.de

9.30 Uhr bis 12.00 Uhr – Wam Kat (Aktivist & Koch) kocht mit Schülern und dem Youth Food Movement aus gesammelten Lebensmitteln und mit Gemüse aus dem Garten
13.00 bis 14.00 Uhr – Valentin Thurn zeigt seinen Film „Essen im Eimer – Taste the Waste“. Anschließend Gesprächsrunde mit Valentin Thurn, Pirkko Bell (Berlin) und Wam Kat zum Thema
Vorstellung des Projekts „1000 Obst- und Gemüsegärten für Afrika“, Dr Sahle Tesfai, Gesellschaft für nachhaltige Entwicklung, International Centre North South Dialogue, Network for Ecofarming in Africa, Universität Kassel-Witzenhausen

Veranstaltungsort:Hotel Intercontinental Berlin, Budapester. Str. 2, Raum Charlottenburg

16.15 Uhr – Begrüßung, Dr. Ursula Hudson, stellv. Vorsitzende Slow Food Deutschland
16.30 bis 17.15 Uhr – Vortrag Dr. Anita Idel, Tierärztin und Buchautorin „Die Kuh ist kein Klima-Killer“ (erscheint Dezember 2010), Fruchtbare Landschaften – zum Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen
17.15 bis 17.30 Uhr – Valentin Thurn zeigt seinen Film „Essen im Eimer – Taste the Waste“
17.30 Uhr bis 18.15 Uhr – Gesprächsrunde „Es ist genug für alle da“ mit: Dr. Ursula Hudson, Dr. Anita Idel, Valentin Thurn, Wam Kat, Helmut Krüger-Danielson (SUZ-Mitte)
18.15 Uhr bis 18.45 Uhr – Vorstellung Terra Madre Projekt „1000 Obst- und Gemüsegärten für Afrika“, Dr. Sahle Tesfai, International Centre North South Dialogue, Network for Ecofarming in Africa, Universität Kassel-Witzenhausen
18.45 Uhr – Eröffnung Buffet ,Vergessenes und wenig Geschätztes‘ durch Alf Wagenzink, Hotel Intercontinental

Der Terra Madre Tag in München am Samstag, den 11.12.2010

Veranstaltungsort: Der Pschorr, Viktualienmarkt 15, 80331 München

19:00 Uhr – Gemeinsam mit den Köchen des Pschorr wird gezeigt, dass von einem geschlachteten Kalb nicht nur das Filet und andere Edelteile, sondern vieles mehr mit Genuß verzehrt werden kann.

Die Teilnahme ist kostenlos! Für eine bessere Planung melden Sie Ihre Teilnahme an einem der Termine bitte bei Boris Demrovski (info2@slowfood.de oder Tel. 030/246 25 939) in der Geschäftsstelle von Slow Food Deutschland an.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.