Ferran Adrià

Ferran Adrià will weitere Firmen in sein neues Projekt einbeziehen

Nachdem Starkoch Ferran Adrià am Dienstag eine Vereinbarung mit dem Rathaus von Roses und der Generalitat unterzeichnet hat, die zum Ziel hat, u.a. das Cap de Creus touristisch zu fördern, hat er nun schon neue Ideen vorgestellt. Um die Attraktivität des Ortes zu steigern, möchte er an diversen Stellen in Roses Events organisieren, die Kultur und Gastronomie vereinen. Sein Ziel ist es, auch am Leuchtturm, im Castell de la Trinitat, Almadrava, am Strand von Canyelles Petites, an der Llotja de Pescadors und im Ortszentrum entsprechene Angebote zu schaffen, die das Publikum auch ausserhalb der Saison anspricht. Dies will er aber nicht alleine mit dem Rathaus und seiner El Bulli-Stiftung organisieren, sondern auch die Geschäfte aus Roses integrieren. Wie er das anstellen will, blieb noch sein Geheimnis.

Original Artikel erschien bei www.arena-info.com – ARENA – Der deutschen Tageszeitung für das Alt Empordà

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.