Braukunst von der Nordseeinsel Texel

Erstes holländisches Dunkelweißbier kommt nach Deutschland

Mit Blick auf das Wattenmeer liegt an der Südküste der Nordseeinsel Texel die Ortschaft Oudeschild. Vor den Toren dieses kleinen Fischerortes befindet sich die „Texelse Bierbrouwerij“ (Texeler Bierbrauerei). Sie ist ein unabhängiges Unternehmen, das seit 1999 für seine hingebungsvoll gebrauten Spezialbiere bekannt ist. Zur Herstellung ihrer Biere verwenden die Brauer ausschließlich natürliche Rohstoffe, wobei Gerste die Grundlage des Biers darstellt. Die klimatischen Bedingungen auf der Insel gewährleisten eine besonders gute Reifung des Getreides, und aus diesem Grund setzt die Brauerei für ihre Biere ausschließlich Texeler Gerste ein. Darüber hinaus werden reines Dünenwasser, feine Hopfensorten und eine besondere Hefeart verarbeitet, durch die das Bier seinen charakteristischen Geschmack erhält.

„Texels Skuumkoppe“ ist das erste in traditioneller Braukunst gebraute dunkle, obergärige Weißbier der Niederlande. Der Braumeister verwendet, so sagt es auch das deutsche Reinheitsgebot, ausschließlich natürliche Rohstoffe. „Texels Skuumkoppe“ ist ein reichhaltiges Bier mit sechs Prozent Alkohol, das in der Flasche nachgärt. Die niederländische Hopfenkaltschale verdankt ihren Namen der weißen „skuum“ (Gischt) auf dem dunklen Meer, das die Strandräuber während ihrer Suche nach verlorenen Schiffsladungen sahen.

Die Texeler Brauerei bietet zum Kennenlernen Führungen und Verkostungen an, und wer auf den Geschmack kommt und in Zukunft nicht mehr ohne „Texels Skuumkoppe“ die Bundesliga verfolgen will, dem sei Abhilfe geschaffen: das niederländische Weißbier ist ab September auch in deutschen Getränkemärkten erhältlich. Die Filialen der Getränkekette „Trink und Spare“ in Essen und Bochum sind Vorreiter, weitere Märkte in Krefeld, Leverkusen, Xanten, Bedburg-Hau, Bottrop, Oberhausen und Herne sollen folgen.


Allen deutschen Interessenten ermöglicht die „Texeler Brauerei“ (Schilderweg 214, 1792 CK Oudeschild, Texel) jeden Mittwoch und Samstag um 14.30 Uhr deutschsprachige Führungen. Der Eintritt ist für Kinder bis 5 Jahren kostenlos, ab sechs bis 15 Jahren fällt ein Entreegeld von 4 Euro an. Erwachsene zahlen 7 Euro inklusive Degustation.

Weitere Informationen: www.texelbier.de ; www.niederlande.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.