FINEST SPIRITS – Munich Whisky & Bar Festival 2010

Die Münchner Museumsinsel, selbst ein Fenster zur Kultur, wird im Februar
2010 zum ersten Mal Schauplatz eines geschmackskulturellen
Highlights. Auf 2.500 Quadratmetern beherbergt
sie vom 19. Februar bis einschließlich 21. Februar das FINEST SPIRITS –
Munich Whisky & Bar Festival 2010. Der Name ist Programm. Seit Jahren
von Publikum und Presse begeistert aufgenommen lädt das Festival im
Neuen Forum am Deutschen Museum zur Hommage an die großartige Kultur
der Premium-Spirituosen. Drei Tage Zeit zum Flanieren durch die faszinierende
Welt der Edelspirituosen und vor allem: zum Genießen.

„Hier trifft sich die Welt – mit den großen Marken –, parallel dazu
zeigen die besten Anbieter aus dem deutschsprachigen Raum, wie ungeheuer
gut sie sind“, begeistert sich der Organisator des FINEST SPIRITS
und Inhaber des Internetportals Finest Spirits.com Frank Böer. Erfolgreich
und konsequent verfolgt Frank Böer die Weiterentwicklung des
Festivals und seine Öffnung für die verschiedenen Spielarten edler Spirituosen
aus nah und fern. Ausschließlich um die Welt der Whiskys,
denen immer noch sehr viel Platz eingeräumt wird, ging es nur in den Anfangsjahren.
Aus dieser Sparte stellt das Festival 2010 dem Publikum
beispielsweise mit Dun Bheagan einen kleinen Abfüller exclusivster Single
Malts aus den klassischen Regionen Schottlands vor, der mit seinen
herausragenden Qualitäten immer wieder für Aufsehen sorgt.
Seit dem Jahr 2008 sind mit Edelspirituosen wie Rum, Feinobstbrände,
Tequila oder Sake absolut gleich- und hochwertige Mitspieler auf der
Besuchermesse vertreten. Deshalb auch der Umzug von der Praterinsel,
die dem Festival in den letzten Jahren Heimat war, in die wesentlich
größeren Räumlichkeiten am Museum. Neben den Ständen renommiertester
Whiskymarken wie Talisker von der schottischen Insel Skye, seit Beginn
Förderer und erneut Premium-Partner des Festivals, kooperiert auch die
Rum-Brennerei Ron Zacapa im diesem Jahr wieder mit FINEST SPIRITS. Mit
ihren weltweit bekannten und ausgezeichneten Rums aus Guatemala ziehen
die weite Welt und Exotik Mittelamerikas mit seinen Zuckerrohrfeldern in
die Ausstellungsräume ein. Das Flair und die Aromen der Karibik, der
traditionellen Heimat des Rums, verströmen Marken wie Appleton – die
jamaikanische Estate-Brennerei wurde 2009 von der Word Spirits Award
Organisation zur „World Class Distillery“ benannt – mit ihren ebenfalls
hochprämierten Rums.

Neben dem Interesse für die Reize und Verlockungen ferner Gefi lde besinnen
sich Genießer wieder auf das Wohlgefühl von Zuhause und traditionelle
Hintergründe und legen ihr Augenmerk auf regionale Qualitäten.
Aus diesem Grund haben die renommierten Edelbrennereien Ziegler und
Gansloser Editionen feinster Edelbrände kreiert – Raritäten, die in Zusammenarbeit
mit FINEST SPIRITS und der Süddeutschen Zeitung, dem
offiziellen Medienpartner des Festivals, exclusiv für die SZ Magazin-
Leser geschaffen wurden.

Erstmals machen sich im Februar 2010 die deutschen Whisky-Brenner gemeinsam
für ihr Segment stark. Noch nie haben so viele von ihnen zusammen
ausgestellt. Destillerien wie Fleischmann, Lantenhammer, Gerhard
Liebl und Schraml präsentieren ihre Produkte und zeigen, dass guter
Whisky schon lange nicht mehr nur aus Schottland kommt.
Regionalität ist auch das Stichwort für eine Premiere auf dem FINEST
SPIRITS 2010: Speziell für das Festival wird erstmals ein Cocktail-Preis
für Profi -Barmixer ausgelobt. Das Konzept wurde in einer wohl einzigartigen
Zusammenarbeit von der oberbayerischen Brennerei Lantenhammer,
den Münchner Szene-Barkeepern und Festivalleiter Frank Böer entwickelt.
Die Sieger-Rezepturen müssen vor allem zwei Kriterien erfüllen:
Verwendung heimischer Produkte und Nachvollziehbarkeit für jedermann.
Konsequenterweise werden daher auch Festival-Besucher in der
Endausscheidung des Lantenhammer`s Cocktail Cup – so heißt das neue
Projekt – in der Jury sitzen.

In den neuen Gefi lden auf der Münchner Museumsinsel werden die Festival-
Besucher ein Panoptikum erleben, mit der Möglichkeit, sich bei einzelnen
Anbietern über Tradition, Herstellung sowie Besonderheiten
zu informieren und von Edlem und Seltenem zu kosten. Liebhaber von
hochklassigen Rumsorten, Feinobstspirituosen oder bestem Whisky fi nden
Raum, auf dem FINEST SPIRITS-Festival 2010 Neues und Spannendes
zu entdecken. Selbst Tabak-Afi cionados kommen dieses Jahr voll auf
ihre Kosten. In Kooperation mit Dallmayr Tabacladen und 5th Avenue,
dem deutschen Alleinimporteur der kubanischen Habanos-Zigarren, entsteht
eine neue große Lounge, in der man sich zu seinem Lieblingsdrink
auf einem gemütlichen Sofa genießerisch an einer echten Havanna laben
kann. Wie Frank Böer es ausdrückt: „Es ist ein Kaleidoskop der Vielfalt
und Schönheit von Edelspirituosen und allem, was dazu gehört“ – mit dem
Ziel: „das schönste, leistungs- und innovationsstärkste Festival seiner
Art zu sein“.

Die Daten im Überblick
Der Eintritt für das FINEST SPIRITS – Munich Whisky & Bar Festival 2010
beträgt 20 Euro für einen Tag. Darin enthalten sind ein Verkostungsglas
zum Mitnehmen und vier Gutscheine für je 1 cl feinsten Whisky, Rum und
zwei edle Feinobstbrände zum Probieren.

Das FINEST SPIRITS – Munich Whisky & Bar Festival 2010 eröffnet
am Freitag, den 19. Februar 2010 um 16.00 Uhr und ist
am Samstag, den 20. Februar 2010, von 14.00 Uhr bis 23.00 Uhr sowie
am Sonntag, den 21. Februar 2010, von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet.

Im Rahmen des Festivals wird in der Münchner Nachtszene alles im Zeichen
des Festivals stehen. Führende Münchner Bars haben sich zu einem gemeinsamen
Projekt, dem „Munich Whisky & Bar Trail“, zusammengeschlossen
und werden ihren Gästen diverse Specials sowie neue Cocktailkreationen
anbieten. Das genaue Start-Datum des Trails sowie eine Liste aller teilnehmenden
Bars finden sich zeitnah auf der neuen Internetseite des Festivals
www.finest-spirits.com

Über das Festival
Das FINEST SPIRITS Munich Whisky & Bar Festival wird geleitet von Frank
Böer – www.finest-spirits.com , einem der erlesenen Spirituosen Hot Spots
im Internet. Seit 2005 zieht das Festival jedes Jahr Tausende von Besuchern
an. Durch das hochklassige Ensemble von Ausstellern sowie das
abwechslungsreiche Rahmenprogramm von Tastings über Live-Acts bis hin
zu Informationsveranstaltungen einzelner Destillerien bietet das Festival
Genussmenschen alle Möglichkeiten, in einzigartiger Atmosphäre ihrer
Leidenschaft für Whisky, Rum, Brände & viele andere edle Spirituosen zu
frönen.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.