Rezept: Gebackene Feigen mit Grana Padano im Blätterteigmantel

Gebackene Feigen mit
Grana Padano im Blätterteigmantel

Für 8 Personen
8 frische Feigen
50 g geriebener Grana Padano
4 Scheiben Blätterteig (aufgetaut, falls aus dem Tiefkühlfach)
25 g geschmolzene Butter
8 Teelöffel klarer Honig
Salatblätter oder frische Kräuter als Garnierung

1. Backofen auf 200°C Umluft oder 180°C Gas vorheizen.
2. Jede Feige von oben kreuzweise einschneiden, so dass sie sich leicht
auffächern, am Boden aber noch zusammenhängen. Den geriebenen
Grana Padano portionieren und in die Öffnungen geben.
3. Den aufgetauten Blätterteig in 4 Rechtecke à 22 x 12 cm schneiden.
Jede Teigplatte mit geschmolzener Butter bestreichen. Dann je
zwei Platten übereinander schichten und der Länge nach halbieren.
So entstehen acht gleichgroße Stücke, die um die Feigen gewickelt
werden. Die Blätterteig-Feigen-Päckchen auf ein leicht eingefetteftes
Backblech setzen und mit der restlichen Butter bestreichen.
4. Im Backofen ca. 10-12 Minuten goldbraun backen. Anschließend
einige Minuten abkühlen lassen. Zum Servieren
mit einem Teelöffel Honig beträufeln und mit Salatblättern
oder frischen Kräutern garnieren.

Tipp: Für Canapés den Blätterteig durch
Schinkenstreifen ersetzen und die
eingewickelten Feigen nur ca. 5-6
Minuten backen


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.