Mit Jan Hofer auf Schlemmertour

HR, Montag, 14.12. um 15:00 Uhr

Mit Jan Hofer auf Schlemmertour

So schmeckt’s in Halle

Jan Hofers Erkundungstour beginnt damit, die kulinarischen Traditionen der Hallenser zu ergründen. Was essen die Hallenser wohl besonders gern? Wie soll man ihren kulinarischen Alltag beschreiben? Hat das Salz, das über Jahrhunderte eine gewichtige Rolle in der Stadtentwicklung gespielt hat, eine besondere Bedeutung für die dortige Küche? Antworten findet Jan Hofer in einigen gastlichen Häusern der Stadt an der Saale. Im gemütlichen Dölau beschäftigt ein im Kerner See gefangener Zander einen einfallsreichen Koch. Bei den Halloren-Produzenten in Deutschlands ältester Schokoladenfabrik zeigt sich eine der besten und traditionsreichsten Seiten dieser Delikatesse. Auch geht es zu den Halloren-Salzsiedern, deren Salz immer noch bei den Bäckern der Stadt als „supergute“ Würze gilt – etwa beim Speckkuchen, den knusprigen „Salzsemmeln“ oder beim „geheimnisvollen“ Halloren-Kuchen. Außerdem begibt sich Jan Hofer in ein Insider-Gasthaus, wo feine Salate gelegentlich im Nachttopf serviert werden, und in jenes Wirtshaus am Hallmarkt, in dem schon so mancher Hallenser seine Gäste kulinarisch überraschen konnte.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.