GAULT MILLAU WeinGuide 2010: Tim Fröhlich ist Winzer des Jahres

GAULT MILLAU WeinGuide 2010: Tim Fröhlich Winzer des Jahres

Es ist entschieden: Am Vormittag des 17. November wurden in der Rheinland-Pfalz Bank in Mainz die Sieger des GAULT MILLAU WeinGuide 2010 geehrt.

Zum »Winzer des Jahres« proklamiert die GAULT MILLAU Redaktion Tim Fröhlich vom Weingut Schäfer-Fröhlich in Bockenau an der Nahe. »Seit Jahren ist das mustergültige Riesling-Gut auf Gipfelkurs. Nur wenige stellen Jahr für Jahr eine so großartige Reihe an trockenen und edelsüßen Spitzenweinen vor«, lobt Joel Payne den aufstrebenden Nahewinzer.

Der »Aufsteiger des Jahres« kommt aus Baden. »Seit 1634 gehört das Weingut Gleichenstein zur Familie. Unter Führung des jungen Freiherren Johannes von Gleichenstein erfährt es gewaltigen Auftrieb. Zunehmend nutzt er das große Potenzial der Spitzenlagen in Oberrotweil für exzellente Burgunder«, so Joel Payne.

Die »Entdeckung des Jahres« hat die WeinGuide-Redaktion in Rheinhessen gemacht. Die junge Eva Vollmer stellte mit 2008 erst ihren zweiten Jahrgang vor.

Der Ehrentitel »Kollektion des Jahres« geht diesmal in die Pfalz an das Traditionsgut Bürklin-Wolf.

Zur »Sommelière des Jahres« wurde Melanie Wagner vom Restaurant Schwarzer Adler in Oberbergen gekürt.

Der Titel »Weinkarte des Jahres« geht an das Restaurant Alte Post in Heppingen an der Ahr.

Gault Millau WeinGuide Deutschland 2010
17. Jahrgang, 902 Seiten
Euro 29,95,-
ISBN 978-3-88472-956-4
Christian Verlag, München

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (3 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.