Ralf Zacherl hilft

Städtische Kliniken Esslingen am Neckar: Gala Diner mit Sternekoch Ralf Zacherl- Erlös für Ausbau der Station für Früh- und Neugeborene

Die Städtischen Kliniken Esslingen am Neckar haben eine ungewöhnliche Idee, um Geld für ihre Früh- und Neugeborenenstation zu sammeln. Sie veranstalten ein Gala Diner im eigenen Klinikcafé mit keinem Geringeren als dem jungen Starkoch Ralf Zacherl.

Am 3. Mai, ab 18 Uhr, bereiten im Café „Ambiente“ der Sternekoch Zacherl und andere Köche der Region ein erlesenes Fünf-Gänge-Menü. Gereicht werden: gebackener Hummer auf Kalbszungen-Radieschen-Salat mit Kernöl, Süppchen von der Brunnenkresse mit geräucherter Wachtel, Zanderfilet auf Blutwurstrisotto und Bananen-Chilli-Chutney, Zweierlei vom Lamm auf Vanillepolenta und Gewürztomaten. Eine gebrannte Estragoncremé mit gratinierten Clementinen runden das Spitzenmenü ab. Nicht weniger fantasievoll sind die ausgewählten Weine des Hauses Württemberg, die zu den Speisen gereicht werden: 2005 Maulbronner Eilfingerberg Silvaner trocken, 2004 Gutswein Riesling trocken oder 2003 Untertürkheimer Mönchberg Spätburgunder trocken sind nur einige Weine, die Spitzenpositionen unter den Kennern einnehmen.

Den Vorschlag für das außergewöhnliche Event in einem Krankenhaus hatten Mitarbeiter der Schubert Unternehmensgruppe, die für das Catering in den Städtischen Kliniken Esslingen am Neckar verantwortlich sind. „Was Spitzenrestaurants können, das schaffen wir auch“, sagt Frank Thul, Geschäftsbereichsleiter Qualitätsmanagement der Schubert Unternehmensgruppe. Gemeinsam mit der Geschäftsführung der Städtischen Kliniken Esslingen wurde die Veranstaltung akribisch vorbereitet. „Die Zusammenarbeit aller Beteiligten ist enorm, dieses Fest gelingt“, so Thul.

120 Euro zahlt jeder Gast für den kulinarischen und musikalischen Genuss. Profitieren von dem Erlös werden die Frühchen, die in den Städtischen Kliniken Esslingen am Neckar auf die Welt kommen. 17 hervorragend ausgestattete Plätze unter anderem mit Wärmebetten und Inkubatoren gibt es derzeit, mit dem eingenommenen Geld soll weitere Medizintechnik erworben werden.

Die Geschäftsführung der Städtischen Kliniken Esslingen am Neckar erwarten hohen Besuch aus Politik, Kultur und Wissenschaft. Wenn das Event ein Erfolg wird, so schwebt Frank Thul vor, soll das Spektakel wiederholt werden – zum Wohle der Patienten.

Rückfragen: Marco Wulf, Schubert Unternehmensgruppe, Telefon 0173-7273751

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.