Petit Grès des Vosges Käse

Petit Grès des Vosges

Ein außergewöhnlicher Käse aus den Vogesen

Ein echtes Farnblatt (Symbolpflanze der Vogesen) ziert die orangefarbige Rinde des Petit
Grès des Vosges und lässt ihn so in der Käsetheke sofort auffallen.

Wie der Name verrät,
stammt der Rohmilch-Weichkäse aus den Vogesen. Hergestellt wird er in Lothringen und
reift fünf Wochen auf Fichtenholzbrettern im Keller eines elsässischen Weinbergs. Er ist
herzhaft im Geschmack und besitzt einen feinen Schmelz.


Sein typisches Aroma bekommt der Kuhmilchkäse durch die reiche Flora der Vogesen. Der
cremige Weichkäse enthält 50 % Fett in der Trockenmasse und 26% Fett absolut. Er ist
laktosefrei und reich an Kalzium, Phosphor und Vitaminen
Am besten schmeckt der Käse zwischen Mai und Oktober. Käseliebhaber essen ihn zu
heißen Pellkartoffeln. Er schmeckt jedoch auch mit einer Scheibe Brot und etwas Kümmel.

Zu Bratkartoffeln und grünem Salat ergibt er eine vollwertige Mahlzeit. Daneben findet man
ihn in der traditionellen Küche der Region wieder, zum Beispiel in Quiche, Omelett,
Kartoffelkuchen oder im berühmten Baeckeoffe. Im Kartoffelauflauf hat er ebenso seinen
Platz, wie auch beim Gratinieren. Als Weinbegleiter passen zum Petit Grès des Vosges
hervorragend die Weine aus seiner Region wie Gewürztraminer, Pinot Noir und Edelzwicker.
Aber auch zu Bier kann man ihn genießen.

Den Petit Grès des Vosges gibt es in verschiedenen Variationen, aromatisiert mit Trüffeln,
abgewaschen mit Kirschwasser, abgewaschen mit Crémant d’Alsace AOC oder mit
Champagner.

UVP Petit Grès des Vosges FROMI (125 g): ca. 3,29€

Verkaufspunkte in Deutschland:
Metro, REWE, Edeka, Kaufhof, Karstadt Feinkost, Fegro Selgros

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.