Mein Restaurant: Die Grinsekatze hat es geschafft

Anna & Toby, die bei der Nominierung fast ausgeschieden sind haben „Mein Restaurant“ bekommen!

Bei der VOX Sendung „Mein Restaurant“ hat sich das Münchner Restaurant Grinsekatze gegen den Hamburger Wettbewerber, dem Restaurant Graurocks, durchgesetzt.

Das große Finale

Drei Monate harte Arbeit, Nervenflattern und jede Menge Hoffnung – das haben die Kandidaten aus Hamburg und München hinter sich! Den Kandidaten war die Anspannung nach Monaten harter Arbeit anzumerken. Die Moderatoren vor Ort hatten Mühe sich gegen die Sprechchöre der Fans durchzusetzen.

Um 21:35 stand dann der Gewinner fest: Anna und Toby in München

Bis kurz vor Sendungsende hatten es die Fans in der Hand, wer sein Restaurant behalten darf. Hunderte Fans hatten sich vor ihren Lieblingsrestaurants versammelt und feierten ihre Favoriten wie Stars.
Spannung bis zum Schluss

Christian Clerici moderierte die Sendung aus München. Die Zuschauer hatten ihn in einem Voting nach München zur Grinsekatze geschickt. In Hamburg standen Heiko Wasser und Florian König den Kandidaten Hannes und Conny bei.

Selbst für Tim Mälzer, Eva-Miriam Gerstner und Christoph Strenger war es ein Traumfinale. Denn die Jury hatte insgeheim gehofft, dass München und Hamburg gegeneinander das Finale bestreiten.

Alle Folgen auf einen Blick:
http://www.vox.de/mein-restaurant/meinrestaurant_9788.php

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (6 Stimmen)

1 Antwort auf „Mein Restaurant: Die Grinsekatze hat es geschafft“

  1. Auf der Vox-Website wurde bereits nach 20 Uhr das Ergebnis bekannt gegeben. Wieso hatten es die Zuschauer bis kurz vor Sendungsschluß in der Hand????

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.