Ramada International investiert in Seeduwa

Ramada International investiert in Seeduwa

Ramada International investiert umgerechnet rund 3,5 Millionen Euro in Sri Lanka und baut in den kommenden Jahren ein Hotelareal nördlich von Negombo – genauer gesagt in Seeduwa. Der Ort liegt nur rund zehn Minuten vom internationalen Flughafen entfernt. Das Hotel soll zunächst 68 Zimmer bieten und später noch erweitert werden. Zum Standard werden High-Speed-Internet und Flat-Screens gehören. Ramada plant darüber hinaus zwei Banketträume sowie einen Konferenzsaal für Meetings.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.