Starkoch Volker Drkosch auf einer Tour d’Asie in Seoul und Peking

Deutsche Geschmacksexplosionen in Ostasien

Bratwurst, Eisbein und Sauerkraut sind auch in Ostasien gefragte Spezialitäten der deutschen Küche. Dass in Deutschland noch ganz andere Gerichte am Herd gezaubert werden, zeigt der deutsche Starkoch Volker Drkosch bei seiner Tour in Korea und China. Vom 21. Mai bis zum 1. Juni 2008 präsentiert der Eigentümer und Küchenchef des KOCHATELIERS im hessischen Niddatal seine kulinarische Kunst im Lotte-Hotel in Seoul. Der Michelin-Sterne-Koch verwöhnt seine asiatischen Gäste mit innovativen Variationen und neuen Geschmackserlebnissen von Gänseleber, Loup de mer mit Blutwurst, Meerrettich und Ochsenschwanz oder einem flüssigen Schokoladenkuchen.

Vom 11. bis 16. Juni ist Volker Drkosch zu Gast im Ritz-Carlton Hotel Financial Street, Beijing. Im Rahmen des dortigen „Culinary Coin Festival“ präsentiert er am 14. Juni 2008 zusammen mit Michelin-Stern-Kollegen aus Mailand und Shanghai Geschmackshöhepunkte von pochierten Wachteleiern und Jakobsmuscheln, über Variationen vom St. Pierre-Fisch, der Ente und vom Kalb, bis zu köstlichen Champagnerdesserts.

Bereits 1999 galt der heute 39-jährige Drkosch als „Die Entdeckung des Jahres“ des renommierten Restaurantführers Gault-Millau. Danach erkochte sich der Ausnahmeküchenchef in kurzer Zeit im Jahr 2000 im Portalis in Berlin und 2002 im Brick Fine Dining in Frankfurt am Main je einen Michelin-Stern. Zwei Jahre später wurde er vom Magazin „Bunte“ zu Deutschlands kreativstem Küchenchef gewählt. Im Februar 2005 eröffnete er sein KOCHATELIER für private Dinner, Catering, Küchenpartys und Kochkurse im Hofgut Wickstadt im hessischen Niddatal.

Der Name des Lotte-Hotels in Seoul kommt nicht von ungefähr. Der Unternehmensgründer Shin Gyuk-Ho widmete sich in seiner Jugend der Lektüre von Goethes „Die Leiden des jungen Werther“. Tief beeindruckt von der Zuneigung Werthers zu der geliebten Lotte, ihrer Schönheit und ihrem makellosen Charakter benannte er sein Unternehmen nach der literarischen Protagonistin.

Das Ritz-Carlton Beijing, Financial Street zeichnet sich durch drei Restaurants, eine Lounge und eine Bar mit chinesischer, italienischer und All-day Cuisine aus. Im Jahr 2008 wurde das Hotel mit dem Design Award von Travel + Leisure’s (U.S.A.) ausgezeichnet.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.