Lafer kocht Mensa-Essen

Als Erster seiner Zunft wagt sich Johann Lafer in ein spezielles Billigsegment: Er wird Betreiber einer Schulkantine in der Pfalz

Der Promikoch übernimmt zum Sommer den Betrieb der neuen Schulmensa im benachbarten Bad Kreuznach – und will beweisen, dass gesundes und schmackhaftes Essen auch für rund 3 Euro machbar ist. Nebenbei will er den Kindern guten Geschmack beibringen. Schließlich seien „die Schüler die Gäste von morgen“.

Lesen Sie den gesamten Artikel in Financial Times:
www.ftd.de/karriere-management/karriere/:bessere-ernaehrung-von-kindern-sternekoch-lafer-kocht-mensa-essen/60157513.html

Gourmet Report gratuliert Johann Lafer zu dieser vorbildlichen Aktion! Mögen viele aus unserer Branche dieser Idee folgen! Lafer redet nicht, er handelt!

San Francisco MICHELIN guide 2012

BAY AREA RESTAURANTS SHINE IN 2012 MICHELIN GUIDE
Inspectors Offer Three New 2-Star Options

While three-star restaurants The French Laundry and Meadowood retain the highest distinction in
the MICHELIN Guide San Francisco, Bay Area & Wine Country 2012, the newest edition offers three
new two-star restaurants, Benu, Saison and Baumé. In addition, 39 restaurants earned a single star
with five new entries in that category. The MICHELIN Guide San Francisco, Bay Area & Wine
Country 2012 goes on sale Wed., Oct. 26, at $18.99.

The MICHELIN Guide San Francisco, Bay Area & Wine Country 2012 covers San Francisco proper,
and a comprehensive spread of the Bay Area stretching from Los Gatos in the south to Geyserville
in the north. Being included in the MICHELIN Guide is a sign of excellence and quality in each
category and a total of 541 restaurants have been included this year. Of those, 77 are designated
“Bib Gourmands,” which serve two courses and a glass of wine or dessert for $40 or less (excluding
tax and gratuity). A full listing of star recipients and Bib Gourmand restaurants may be found below.
The MICHELIN Guide San Francisco, Bay Area & Wine Country 2012 offers a wide assortment of
categories for discerning diners. Among them is a new symbol created for the 2012 edition indicating
restaurants serving breakfast, which includes 40 establishments. Of equal importance is the “Under
$25” category, defined as restaurants serving a meal for less than $25 per person. This list includes
113 restaurants.

Michelin divides the guide into six sections: San Francisco City, East Bay, Marin, Peninsula, South
Bay and Wine Country. Forty-six distinct cuisines are represented in the MICHELIN Guide San
Francisco, Bay Area & Wine Country 2012, which showcases the spectacular culinary diversity of
the region. Three new cuisines were added for 2012 as the inspectors continue to dine at every
possible type of establishment to compile the best selection for our readers.
San Francisco is one of three U.S. cities where Michelin publishes a guide annually. The other two
are New York City and Chicago. The MICHELIN Guide New York 2012, the city’s seventh edition,
was introduced Oct. 5. And Michelin plans to introduce its second Chicago guide, MICHELIN Guide

Michelin has done as much to enhance mobility as any company in the world. The company
patented the pneumatic, or air-filled, automobile tire in the late 1800s. This was a milestone moment
in mobility; it permitted automobile owners to travel at great length in a single journey. Then, in an
effort to prompt travelers to enjoy their newfound mobility, the company created guides – and
detailed maps – to steer travelers on their way. More than 1 million copies are sold each year.
Thanks to the rigorous MICHELIN Guide selection process that is applied independently and
consistently worldwide, the MICHELIN Guide has become an international benchmark in gourmet
dining. Twenty-seven MICHELIN Guides cover 23 countries and three continents, and feature more
than 45,000 addresses. The selection is made by anonymous, professional inspectors who are
Michelin employees. Inspectors pay all their bills in full. To find out more about the MICHELIN guide
inspectors and the history of the MICHELIN Guide, visit www.michelinguide.com.
Michelin’s San Francisco Michelin inspectors also share insights from their many meals on Twitter at
@MichelinGuideSF.

San Francisco MICHELIN guide 2012 Summary
Selected establishments

Restaurants
Particularly pleasant establishments 5 Forks to 1 Fork 43
Bib Gourmands = (Good food at moderate price) 77
Small plates 5 (unique menu, ambience and service) 13
Offering a meal under $25| 113
Notable cocktail program4 65
Notable wine list  73
Notable sake list  15
Restaurants serving breakfast  40
3 Stars (Exceptional cuisine, worth a special journey) 2
2 stars (Excellent cuisine, worth a detour) 6
1 Star (A very good restaurant in its category) 39
Cuisine types starred restaurants 12
Cuisine types reflected in selection 46
N : New star in 2012

San Francisco MICHELIN guide 2012
Starred establishments
N : New star in 2012

3 Stars
Exceptional cuisine, worth a special journey
Area District Establishment Comfort Chef
Wine Country –Napa Valley  French Laundry (The)  Thomas Keller
Wine Country –Napa Valley Restaurant at Meadowood  Christopher Kostow

2 Stars
Excellent cuisine, worth a detour
Area District Establishment Comfort
South Bay Baumé N
San Francisco SoMa Benu N
San Francisco North Beach Coi
Wine Country –Sonoma County Cyrus
South Bay Manresa
San Francisco Mission Saison N

1 Star
A very good restaurant in its category
Area District Establishment Comfort
San Francisco Nob Hill Acquerello
South Bay Alexander’s Steakhouse
San Francisco SoMa Ame
Wine Country – Sonoma
County
Applewood
San Francisco Marina Atelier Crenn N
Wine Country – Napa
Valley
Auberge du Soleil
San Francisco Richmond & Sunset Aziza
Wine Country – Napa Valley Bouchon
San Francisco SoMa Boulevard
San Francisco Financial District Campton Place
South Bay Chez TJ
East Bay Commis
South Bay Dio Deka
Wine Country – Napa Valley étoile
Wine Country – Sonoma County Farmhouse Inn & Rest.
San Francisco Financial District Fleur de Lys
San Francisco Castro Frances
San Francisco North Beach Gary Danko
Peninsula La Costanera N
San Francisco Nob Hill La Folie
Wine Country – Napa Valley La Toque
San Francisco SoMa Luce
Peninsula Madera
Wine Country – Sonoma County Madrona Manor
San Francisco Nob Hill Masa’s
San Francisco Financial District Michael Mina N
San Francisco SoMa One Market
South Bay Plumed Horse
San Francisco North Beach Quince
Wine Country – Napa Valley Redd
Wine Country – Sonoma County Santé
Wine Country – Napa Valley Solbar
San Francisco Nob Hill Sons & Daughters N
San Francisco Marina Spruce
Wine Country – Napa Valley Terra
Wine Country – Sonoma County Terrapin Creek N
Wine Country – Napa Valley Ubuntu
Peninsula Village Pub (The)
Peninsula Wakuriya

San Francisco MICHELIN guide 2012
Bib Gourmand

N : New Bib Gourmands 2012
Region/Town District Establishment
San Francisco Marina A 16
East Bay Artisan Bistro N
San Francisco Mission Bar Bambino N
Wine Country Napa Valley BarBersQ
San Francisco Mission Bar Tartine N
East Bay Bay Wolf
East Bay Bellanico
San Francisco Marina Betelnut
San Francisco Marina Bistro Aix
Wine Country Napa Valley Bistro Jeanty
Wine Country Sonoma County Bistro 29
Wine Country Sonoma County Boon Eat + Drink N
Wine Country Napa Valley Bottega
San Francisco Richmond & Sunset Burma Superstar
Wine Country Napa Valley C Casa
San Francisco Richmond & Sunset Chapeau!
East Bay Chevalier
East Bay Chu
San Francisco Financial District Colibrí
San Francisco Castro Contigo N
Wine Country Napa Valley Cook St. Helena
East Bay Corso
San Francisco North Beach Cotogna N
Peninsula Crouching Tiger
Wine Country Sonoma County Cucina Paradiso
San Francisco Marina Delarosa
San Francisco Mission Delfina
San Francisco Civic Center Domo
San Francisco Marina Dosa
East Bay eVe
Wine Country Napa Valley Fish Story N
East Bay FIVE
San Francisco Mission flour + water
East Bay Gather
South Bay Hachi Ju Hachi
East Bay Hibiscus
Wine Country Sonoma County Hot Box Grill N
San Francisco Castro Incanto
Marin Insalata’s
East Bay Ippuku N
South Bay Kabab & Curry’s
San Francisco Richmond & Sunset Kapou Gomi
Peninsula Kitchen (The)
Wine Country Sonoma County K & L Bistro
San Francisc
o North Beach Kokkari Estiatorio
Wine Country Sonoma County LaSalette N
East Bay Laurus
San Francisco SoMa Le Charm
Marin Le Garage N
San Francisco Marina Mamacita
Marin Marinitas
Wine Country Sonoma County Monti’s Rotisserie
San Francisco Richmond & Sunset Namu N
Wine Country Napa Valley Oenotri
San Francisco Financial District Perbacco
East Bay Picán
Wine Country Sonoma County Risibisi
East Bay Rivoli
Wine Country Sonoma County Sazon N
Wine Country Sonoma County Scopa N
San Francisco Financial District Slanted Door (The)
San Francisco Mission Slow Club
San Francisco Marina Sociale
San Francisco Marina SPQR
San Francisco Castro Starbelly
South Bay Sumika
Marin Sushi Ran
East Bay Thai House
Wine Country Sonoma County the girl & the fig
San Francisco Richmond & Sunset Troya
Wine Country Sonoma County Willi’s Wine Bar
East Bay Wood Tavern
San Francisco SoMa Yank Sing
San Francisco SoMa Zero Zero N

Bestellen Sie den Guide Michelin Deutschland 2012 portofrei online:
Seitenzahl: 1.440 Preis: 29,95 € Bestellink: ISBN 978-2-067-16584-7 (portofrei)

Die ersten Gerüchte zum Michelin 2012:
www.gourmet-report.de/artikel/340056/Thomas-Kellermann-hat-2-Stern/

Die fundiertesten Gerüchte am Vorabend der Bekanntgabe:
www.gourmet-report.de/artikel/340057/Die-neuen-Michelin-Sterne-2012/

Ernst Karl Schassberger gibt seinen Stern zurück:
www.gourmet-report.de/artikel/340058/Ernst-Karl-Schassberger-gibt-Stern-zurueck/

Alles über den Michelin 2012:
www.gourmet-report.de/artikel/340059/Michelin-2012-Deutschland/

Michelin in Zahlen – Berlin weiter Gourmethauptstadt vor München und Hamburg:
www.gourmet-report.de/artikel/340060/Michelin-2012-in-Zahlen/

Die Sterne Restaurants 2012: Liste nach Orten
www.gourmet-report.de/artikel/340063/Die-Sterne-Restaurants-Deutschland-2012/

Neue Michelin Sterne Deutschland 2012
www.gourmet-report.de/artikel/340068/Neue-Michelin-Sterne-Deutschland-2012/

Alle gestrichene Michelin Sterne 2012:
www.gourmet-report.de/artikel/340065/Alle-gestrichene-Michelin-Sterne-2012/

Bib Gourmand Deutschland 2012 – Alle Restaurants nach Orten alphabetisch
www.gourmet-report.de/artikel/340064/Bib-Gourmand-Deutschland-2012-Alle-Restaurants/

Bib Gourmand Deutschland 2012 – Alle Restaurants nach Bundesländern
www.gourmet-report.de/artikel/340067/Bib-Gourmand-Deutschland-2012-Alle-Restaurants/

Bib Gourmand Deutschland 2012 – alle neuen Auszeichnungen:
www.gourmet-report.de/artikel/340066/Bib-Gourmand-Deutschland-2012/

Bib Gourmand Deutschland 2012 – Gestrichene Auszeichnungen:
www.gourmet-report.de/artikel/340070/Bib-Gourmand-Deutschland-2012-Gestrichene-Auszeichnungen/

Harald Wohlfahrt: Der König der Köche beeinflusst die deutsche Kochszene:
www.gourmet-report.de/artikel/340069/Sieg-der-Wohlfahrtschueler/

Bestellen Sie den Guide Michelin Deutschland 2012 portofrei online:
Seitenzahl: 1.440 Preis: 29,95 € Bestellink: ISBN 978-2-067-16584-7 (portofrei)

Zum Vergleich: Die Guide Michelin Ergebnisse 2011:
www.gourmet-report.de/artikel/336713/Die-Sterne-Restaurants-Deutschland-2011.html

Lothar E. Quarz

Wechsel von Wolfsburg nach Dubai – Lothar E. Quarz wird Generaldirektor des The Ritz-Carlton Dubai, International Financial Centre

Einem Hotelier wird das Wandern durch die Welt in die Wiege gelegt. So verwundert es nicht, dass Lothar Quarz nach fast drei Jahren als Generaldirektor des The Ritz-Carlton, Wolfsburg nun zur nächsten Station aufbricht. Der 43-Jährige wird die Leitung des im November 2010 eröffnenden The Ritz-Carlton Dubai, International Financial Centre übernehmen und mit seiner Familie in Kürze in die Vereinigten Arabischen Emirate übersiedeln.

„Ich verlasse Wolfsburg mit etwas Wehmut, denn das Ritz-Carlton ist eines der schönsten Häuser unserer Hotelgruppe. Durch die kontinuierliche Unterstützung der Autostadt konnten wir hier etwas sehr Außergewöhnliches schaffen und brauchen den Vergleich mit den besten Luxushotels in der Welt nicht zu scheuen. Auch der Abschied von den großartigen und engagierten Mitarbeitern wird mir schwerfallen“, zeigt sich Lothar E. Quarz ein wenig nachdenklich. Und weiter: „Ich bin dem Management der Autostadt sehr dankbar für die vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit, die immer nur das Beste für das Ritz-Carlton zum Ziel hat.“

Unter Quarz’ Leitung konnten das The Ritz-Carlton, Wolfsburg und das Restaurant Aqua unter der Verantwortung von Sven Elverfeld weitere eindrucksvolle nationale und internationale Auszeichnungen gewinnen, darunter den dritten Stern des Guide Michelin, die Wahl zum „Hotel des Jahres 2009“ von Deutschlands führendem Gourmetmagazin Der Feinschmecker und den 34. Platz auf der Liste des „St. Pellegrino World’s Best 50 Restaurants“ des britischen Restaurant Magazine. Die Nachfolge von Quarz wird von der Zentrale der The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. in Abstimmung mit der Geschäftsführung der Autostadt in Kürze bestimmt.

Das The Ritz-Carlton, Wolfsburg verfügt über 174 Zimmer und Suiten und liegt inmitten der Autostadt, dem Kompetenz- und Erlebniszentrum rund um das Thema Mobilität. Architektonisch eindrucksvoll als offener Kreis gebaut, bietet das vielfach prämierte Luxushotel neun Konferenzräume, die Restaurants Aqua, The Grill und Hafenterrasse sowie die Newman’s Bar. Über 600 Kunstwerke mit dem Schwerpunkt der Fotografie prägen das Ambiente des Hauses, ebenso wie die modern-klassische Ausstattung der renommierten französischen Innendesignerin Andrée Putman. Weitere Informationen und Buchungen unter Telefon 05361-607000 und im Internet und www.ritzcarlton.com/de

Ritz-Carlton Berlin ist das beste Businesshotel Deutschlands

Ritz-Carlton Berlin ist das beste Businesshotel Deutschlands

Hochkarätige Jury tagte zum zweiten Mal für das renommierte Euro-Ranking / InterContinental auf dem Vormarsch

Das Berliner Ritz-Carlton ist das beste Businesshotel in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Jury-Entscheidung, zu der Euro, das Monatsmagazin von Axel Springer Financial Media, fünf der profiliertesten Experten der Branche gebeten hat. Das Vorzeigehaus der amerikanischen Nobelmarke am Potsdamer Platz setzte sich knapp gegenüber dem Vorjahressieger – dem Taschenbergpalais in Dresden – und dem Newcomer des Jahres – dem Breidenbacher Hof in Düsseldorf – durch.

Für die Märzausgabe von Euro bewerteten fünf Juroren die deutsche Spitzenhotellerie nach sechs Kriterien, für die jeweils auch die Einzelsieger ermittelt wurden – in jedem Kriterium konnten die Euro-Juroren bis zu zehn Punkte vergeben:

– Lage (Frankfurter Hof, Frankfurt), – Businessfaktor (InterContinental Berlin), – Service (Ritz-Carlton, Berlin), – Komfort (Ritz-Carlton, Berlin), – Gastronomie (Schlosshotel Bensberg, Bergisch Gladbach), und – das Preis-Leistungs-Verhältnis (Brandenburger Hof, Berlin).

Deutliche Fortschritte registrierten die Euro-Juroren beim Businessfaktor, mit dem vor allem die Hotels von InterContinental punkten konnten. Mit vier herausragenden Platzierungen unter den Top 25 etablierte sich das Unternehmen mit Sitz im britischen Windsor als beste Kette in Deutschland, vor Kempinski auf Platz 2 und Hyatt auf Platz 3. InterContinental konnte sich auch in zwei Städten – Frankfurt und Köln – durchsetzen. Bestes Hotel in Stuttgart wurde das Hotel am Schlossgarten, in München siegte der Bayerische Hof, in Leipzig der Fürstenhof, in Hamburg das Sofitel Alter Wall und in Bremen das Park Hotel.

Das gesamte Ranking veröffentlicht Euro auf vier Seiten in Ausgabe 3/2009, die am 18. Februar erscheint.

Park Hyatt Schanghai

Kulinarische Genüsse über den Wolken verspricht das Park Hyatt Schanghai seinen Gästen: In rund 450 Metern Höhe bietet das neu eröffnete Luxushotel mit dem 100 Century Avenue den höchstgelegenen Restaurantkomplex der Welt. Damit ist das Park Hyatt Schanghai – seines Zeichens das höchste Hotel weltweit – in jeder Hinsicht ein Superlativ.

100 Century Avenue erstreckt sich über die Stockwerke 91 bis 93 des „Shanghai World Financial Centre“. Interpretiert und umgesetzt wurde das Raumkonzept durch den mehrfach ausgezeichneten New Yorker Designer Tony Chi, der für die Inneneinrichtung des gesamten Hotels verantwortlich zeichnet. Mit Alabaster-Mosaikböden, gigantischen, von Wolken inspirierten Wandbildern sowie anspruchsvollen Kunstinstallationen setzt der 2.870 Quadratmeter große Restaurantkomplex neue gastronomische Maßstäbe in der chinesischen Metropole.

Auf der 91. Etage verwöhnt das höchste Restaurant der Welt in mehreren Showküchen bis zu 300 Gäste mit feinster westlicher, chinesischer und japanischer Küche. Zu allen Gerichten serviert Meister-Sommelier Jean-Marc Nolant den passenden Wein aus einem exklusiven Sortiment von 4000 Flaschen aus 750 Posten. Ein Stockwerk höher lädt ein großzügiger Lounge-Bereich zur abendlichen Entspannung ein. Hier befinden sich eine elegante Bar mit Live-Jazz-Unterhaltung und eine opulente Lounge im typischen Schanghai-Stil. In der Bar kommen neben Jazzenthusiasten auch Kunstinteressierte auf ihre Kosten: Die außergewöhnliche Rauminstallation „Daily Fragments“ des chinesischen Keramik-Künstlers Liu Jianhua ist hier an der Decke zu bewundern. Den krönenden Abschluss von 100 Century Avenue bildet schließlich die „Sky Residence“ auf der 93sten Etage. Dieser mit moderner Tagungstechnik ausgestattete Veranstaltungsbereich ist einer Berghütte im nordischen-Stil nachempfunden. Er bietet bis zu 250 Personen Platz und eignet sich für elegante Galadiners und Cocktailempfänge ebenso wie für Konferenzen oder Tagungen.

Das Park Hyatt Schanghai befindet sich auf den Etagen 79 bis 93 des „Shanghai World Financial Centre“ im Herzen des Geschäftsbezirks Lujiazui in Pudong. Der nach ökologischen Maßstäben erbaute Wolkenkratzer ist 492 Meter und 101 Stockwerke hoch und wurde von dem bekannten japanischen Bauunternehmen Mori Building entwickelt, das bereits den Roppongi Hill-Komplex in Tokio gestaltete.

In ganz China betreibt Hyatt derzeit insgesamt 12 Hotels: das Park Hyatt Peking, das Park Hyatt Schanghai, das Grand Hyatt Peking, das Grand Hyatt Guangzhou, das Grand Hyatt Hongkong, das Grand Hyatt Schanghai, das Hyatt Regency Dongguan, das Hyatt Regency Hangzhou, das Hyatt Regency Tianjin, das Hyatt Regency Jing Jin City Resort & Spa, das Hyatt Regency Xian und das das Hyatt on the Bund in Schanghai. Das Grand Hyatt Taipei ergänzt das Angebot von Hyatt im Reich der Mitte, für das weitere 14 Hotels zur Zeit in Planung sind.

Starkoch Volker Drkosch auf einer Tour d’Asie in Seoul und Peking

Deutsche Geschmacksexplosionen in Ostasien

Bratwurst, Eisbein und Sauerkraut sind auch in Ostasien gefragte Spezialitäten der deutschen Küche. Dass in Deutschland noch ganz andere Gerichte am Herd gezaubert werden, zeigt der deutsche Starkoch Volker Drkosch bei seiner Tour in Korea und China. Vom 21. Mai bis zum 1. Juni 2008 präsentiert der Eigentümer und Küchenchef des KOCHATELIERS im hessischen Niddatal seine kulinarische Kunst im Lotte-Hotel in Seoul. Der Michelin-Sterne-Koch verwöhnt seine asiatischen Gäste mit innovativen Variationen und neuen Geschmackserlebnissen von Gänseleber, Loup de mer mit Blutwurst, Meerrettich und Ochsenschwanz oder einem flüssigen Schokoladenkuchen.

Vom 11. bis 16. Juni ist Volker Drkosch zu Gast im Ritz-Carlton Hotel Financial Street, Beijing. Im Rahmen des dortigen „Culinary Coin Festival“ präsentiert er am 14. Juni 2008 zusammen mit Michelin-Stern-Kollegen aus Mailand und Shanghai Geschmackshöhepunkte von pochierten Wachteleiern und Jakobsmuscheln, über Variationen vom St. Pierre-Fisch, der Ente und vom Kalb, bis zu köstlichen Champagnerdesserts.

Bereits 1999 galt der heute 39-jährige Drkosch als „Die Entdeckung des Jahres“ des renommierten Restaurantführers Gault-Millau. Danach erkochte sich der Ausnahmeküchenchef in kurzer Zeit im Jahr 2000 im Portalis in Berlin und 2002 im Brick Fine Dining in Frankfurt am Main je einen Michelin-Stern. Zwei Jahre später wurde er vom Magazin „Bunte“ zu Deutschlands kreativstem Küchenchef gewählt. Im Februar 2005 eröffnete er sein KOCHATELIER für private Dinner, Catering, Küchenpartys und Kochkurse im Hofgut Wickstadt im hessischen Niddatal.

Der Name des Lotte-Hotels in Seoul kommt nicht von ungefähr. Der Unternehmensgründer Shin Gyuk-Ho widmete sich in seiner Jugend der Lektüre von Goethes „Die Leiden des jungen Werther“. Tief beeindruckt von der Zuneigung Werthers zu der geliebten Lotte, ihrer Schönheit und ihrem makellosen Charakter benannte er sein Unternehmen nach der literarischen Protagonistin.

Das Ritz-Carlton Beijing, Financial Street zeichnet sich durch drei Restaurants, eine Lounge und eine Bar mit chinesischer, italienischer und All-day Cuisine aus. Im Jahr 2008 wurde das Hotel mit dem Design Award von Travel + Leisure’s (U.S.A.) ausgezeichnet.

Michelin Restaurants in San Francisco, Bay Area & Wine Country 2008

Michelin Restaurants in San Francisco, Bay Area & Wine Country 2008

 

Restaurants mit einem Stern in San Francisco, Bay Area & Wine Country

Acquerello

San Francisco

Nob Hill

Ame (new)

San Francisco

SoMa

Auberge du Soleil

Rutherford

Napa Valley

Bistro Jeanty

Yountville

Napa Valley

Bouchon

Yountville

Napa Valley

Boulevard

San Francisco

SoMa

Chez Panisse

Berkeley

East of San Francisco

Coi (new)

San Francisco

North Beach Area

Cortez (new)

San Francisco

Financial District

Dining Room at the Ritz-Carlton, The

San Francisco

Nob Hill

Farmhouse Inn & Restaurant

Forestville

Sonoma County

Fifth Floor

San Francisco

SoMa

Fleur de Lys

San Francisco

Financial District

Gary Danko

San Francisco

North Beach

K & L Bistro

Sebastopol

Sonoma County

La Folie

San Francisco

Nob Hill

La Toque

Rutherford

Napa Valley

Madrona Manor (new)

Healdsburg

Sonoma County

Martini House (new)

St. Helena

Napa Valley

Masa’s

San Francisco

Nob Hill

One Market (new)

San Francisco

SoMa

Quince

San Francisco

Marina District

Range

San Francisco

Mission District

Redd (new)

Yountville

Napa Valley

Rubicon

San Francisco

Financial District

Sushi-Ran

Sausalito

North of San Francisco

Terra

St. Helena

Napa Valley

Restaurants mit zwei Sternen in San Francisco, Bay Area & Wine Country

Aqua

San Francisco

Financial District

Chez TJ (new)

Mountain View

South of San Francisco

Cyrus

Healdsburg

Sonoma County

Manresa

Los Gatos

South of San Francisco

Meadowood, The Restaurant (new)

St. Helena

Napa Valley

Michael Mina

San Francisco

Financial District

Restaurants mit drei Sternen in San Francisco, Bay Area & Wine Country

The French Laundry

Yountville

Napa Valley

BIB GOURMAND 

A 16

San Francisco

Marina District

Annaliên

Napa

Napa Valley

Bar Tartine

San Francisco

Mission District

BarBersQ

Napa

Napa Valley

Bay Wolf

Oakland

East of San Francisco

Betelnut Pejiu Wu

San Francisco

Marina District

Café Gibraltar

El Granada

South of San Francisco

Celadon

Napa

Napa Valley

Clementine

San Francisco

Richmond and Sunset

Cook St. Helena

St. Helena

Napa Valley

Cucina Paradiso

Petaluma

Sonoma County

Delfina

San Francisco

Mission District

Gaylord

Sausalito

North of San Francisco

Hong Kong Flower Lounge

Millbrae

South of San Francisco

Insalata’s

San Anselmo

North of San Francisco

Junnoon

Palo Alto

South of San Francisco

Kokkari Estiatorio

San Francisco

North Beach Area

Koo

San Francisco

Richmond and Sunset

Le Charm

San Francisco

SoMa

Mamacita

San Francisco

Marina District

Mirepoix

Windsor

Sonoma County

Namu

San Francisco

Richmond and Sunset

Nopa

San Francisco

Civic Center

Olivia

Berkeley

East of San Francisco

Osake

Santa Rosa

Sonoma County

Perbacco

San Francisco

Financial District

Poleng

San Francisco

Civic Center

Pres A Vi

San Francisco

Marina District

Rin’s Thai

Sonoma

Sonoma County

Risibisi

Petaluma

Sonoma County

rnm

San Francisco

Civic Center

Sauce

San Francisco

Civic Center

Scott Howard

San Francisco

North Beach Area

Slanted Door (The)

San Francisco

Financial District

Slow Club

San Francisco

Mission District

Sociale

San Francisco

Marina District

South Park Café

San Francisco

SoMa

Tablespoon

San Francisco

Nob Hill

Tamarindo

Oakland

East of San Francisco

Tokyo Go Go

San Francisco

Mission District

Tommaso’s

San Francisco

N
orth Beach Area

TWO

San Francisco

SoMa

2223

San Francisco

Castro District

Universal Café

San Francisco

Mission District

Vanessa’s Bistro

Berkeley

East of San Francisco

Venticello

San Francisco

Nob Hill

Willi’s Seafood & Raw Bar

Healdsburg

Sonoma County

Willi’s Wine Bar

Santa Rosa

Sonoma County

Yank Sing

San Francisco

SoMa

Zuzu

Napa

Napa Valley

Allgemeine Neuigkeiten aus China

Einblicke in die Tang-Dynastie

Im Juni 2008 wird die Wiederherstellung eines 1.300 Jahre alten Marktes aus der Tang-
Dynastie (618 – 907) in Xi’an beendet sein und den Besuchern Einblicke in das Leben zu
Zeiten dieses bedeutenden Herrschergeschlechts ermöglichen. Zu dem 33 Hektar großen
Markt gehören Antiquitäten- und Souvenirläden, ein Museum, Restaurants und
Empfangsräume. Für einen späteren Zeitpunkt sind zudem Büros und Wohnungen
geplant.

Hohe Steigerungsraten bei ausländischen Urlaubern

Eine neue Studie der China National Tourism Administration belegt, dass die Zahl der
ausländischen Urlauber während der ersten sechs Monate 2007 im Vergleich zum Vorjahr
um 18 Prozent gestiegen ist. Mehr als 12 Millionen Ausländer – der größte Anteil aus
Korea, Indien und Russland – machten zwischen Januar und Juni Urlaub in China. Die
Gesamtzahl der Einreisen nach China erreichte damit 63,37 Millionen.

Hoch, höher, am höchsten…

Jetzt ist es offiziell – das Shanghai World Financial Center ist das höchste Gebäude auf
dem chinesischen Festland. Es misst derzeit 422 Meter und wächst noch weiter. Der
keilförmige Turm in Shanghais Lujiazui Finanzdistrikt wird schließlich 70 Stockwerke mit
Büroflächen bieten. Die Minimummiete beträgt 2,66 US-Dollar pro Quadratmeter – pro
Tag! Bis vor kurzem wurde der Rekord für das höchste Gebäude in China vom gleich
nebenan liegenden 421 Meter hohen Jinmao Tower gehalten.

… und noch ein Höhenrekord

Auch Beijing hat bald einen neuen Höhenrekord zu bieten. Hier entsteht das höchste
Riesenrad der Welt. Die 210 Meter hohe Attraktion verspricht spektakuläre Aussichten auf
die chinesische Hauptstadt und wird rechtzeitig zu den Olympischen Sommerspielen 2008
fertiggestellt sein. Das derzeit größte Riesenrad, das London Eye, ist nur 135 Meter hoch.

Beijing ist die Schönste

Vergessen Sie die Küstenstadt Qingdao und das Badeziel Sanya, die schönste Stadt Chinas
ist Beijing. In einer vergleichenden Studie des China Institute of City Competitiveness

unter 558 chinesischen Städten liegt Beijing um Haaresbreite vor Hongkong, das außerdem
als die sicherste Stadt Chinas klassifiziert wurde.

Hochgeschwindigkeitsstrecke Beijing – Shanghai

Der um ein Jahr verschobene Baubeginn für die lange erwartete
Hochgeschwindigkeitsbahn zwischen Beijing und Shanghai wird in Kürze erfolgen. Die
Strecke soll bis 2010 fertig sein. Die Züge werden im Durchschnitt 300 Stundenkilometer
erreichen, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 350 Stundenkilometer. Die Reisezeit
zwischen den beiden Städten verkürzt sich dadurch von 13 auf nur fünf Stunden.

Neue Wall Street Walking Tour in Downtown Manhattan

New York-Besucher können ab sofort Lower Manhattan auf einem neuen geführten Spaziergang kennenlernen. Die 90-minütige „Wall Street Walking Tour“ ist kostenlos und führt direkt durch den Financial District.

Die New York Stock Exchange, die größte Börse der Welt und Herz der weltweiten Finanzmärkte, ist eine der Höhepunkte des Rundgangs auf der Wall Street. Kein anderer Ort symbolisiert Reichtum und Macht in derartiger Weise. Hier werden täglich Milliarden Aktien gehandelt. Das Gebäude mit den mächtigen Säulen und der Fassade im Stil eines römischen Tempels stammt aus dem Jahr 1903. Der Grundstein für die New Yorker Aktienbörse wurde 1792 gelegt.

Geschäftig geht es nicht nur innen auf dem Parkett, sondern auch auf dem Platz vor der Börse zu. Besonders während der Mittagspause treffen sich hier viele Händler. Schräg gegenüber liegt Federal Hall. In dem klassizistischen Bau tagte der erste US-Kongress. Die Statue vor Federal Hall zeigt George Washington, den ersten Präsidenten der USA.

Am Ende der Wall Street steht die Trinity Church (Dreifaltigkeitskirche). Sie ist eine der bekanntesten Kirchen im Big Apple und wurde 1846 im Stil der Neugotik errichtet. Vor dem aktuellen Gebäude gab es bereits zwei Vorgängerbauten, aus deren Zeit auch der benachbarte Friedhof stammt.

Im Financial District lebten einst die ersten Siedler New Yorks. Die Wall Street bildete damals mit einer großen Mauer (englisch: Wall) die Grenze zu den weiter nördlich lebenden Indianern.

Die „Wall Street Walking Tour“ wird donnerstags und samstags jeweils um 12 Uhr angeboten. Der Rundgang beginnt und endet am U.S. Custom House am Broadway. Reservierungen sind nicht notwendig. Weitere Details zur neuen Tour sowie mehr Infos über Lower Manhattan unter www.downtownny.com .
Mehr Einzelheiten über die Stock Exchange unter www.nyse.com .
Allgemeine Infos über New York City unter www.newyork.de

Lärm im Flugzeug bald legal

Telefonieren über den Wolken – jetzt wird es ernst

Die Fluggesellschaft Emirates will Handygespräche im Flieger erlauben

Ab April 2007 will die Fluggesellschaft Emirates das Telefonieren in ihren Flugzeugen gestatten. Derzeit holt der Fluganbieter die nötigen Genehmigungen ein, wie die Financial Times Deutschland berichtet. Auch andere Airlines rüsten zum Geschäft mit dem Handy an Bord auf, schließlich sind lukrative Zusatzeinnahmen zu erwarten.

Lesen Sie weiter:
www.golem.de/0703/51032.html