Das haller in Maria Alm

Das haller in Maria Alm bietet Design und Leistung zu niedrigen Preisen

Das haller in Maria Alm startet ambitioniert in den Mai: Von 1. Mai bis 25. Oktober 2008 lockt das kleine, feine Hotel am Steinernen Meer mit günstigen Preisen in das Salzburger Land. Ab 69 Euro pro Person im Doppelzimmer kommen die Gäste in den Genuss einer Übernachtung einschließlich der haller-Genießerpension, der Benutzung des 400 Quadratmeter großen Badehimmels sowie Fahrten mit der Seilbahn dorfj@t Natrun und der DSB Schwarzeckalm. Buchungen werden unter der Telefonnummer +43(0)6584-2100 und der E-Mail-Adresse info@hotel-haller.at entgegengenommen.

Seit der Eröffnung im Dezember 2006 verbindet das haller klares, unprätentiöses Design mit einem gehobenen Servicestandard. 22 Zimmer und vier Apartments bestechen durch hochwertige Materialien aus der Region, wurden jedoch auf das Notwendigste reduziert. Neben warmen Hölzern und viel Glas setzen Rottöne in allen Räumlichkeiten Akzente. Der Badehimmel auf dem Dach des Hauses mit einem 360 Grad-Panoramablick lädt zu feinster Badekultur ein. Zur Ausstattung zählen die Bio-Kräutersauna, die Pinzgauer Schwitzstube, das Almer Steinbad, ein Sole-Dampfbad, Wasserfall-Duschen, Salzburger-Marmor-Wärmeliegen, drei Behandlungsräume für Massagen und Schönheitsanwendungen, ein Ruhebereich drinnen und draußen sowie eine Bar. Als erstes Hotel der Alpen verfügt das haller über sechs Kieser Trainingsmaschinen und gehört zum Portfolio der Kieser Training Selection. Für Bewegung sorgen die Programme mit den Partner-Golf­clubs der Gegend sowie geführte Wanderungen und Nordic Walking unter professioneller Anleitung. Kulinarisch verwöhnt Küchenchef Andreas Huber die Gäste mit einem stärkenden Vitalfrühstück, kleinen Snacks für zwischendurch und einem Vier-Gang-Menü am Abend.

Das haller liegt im Herzen von Maria Alm, einem Traditionsort im Salzburger Land. Die Region um den Hochkönig gilt als eine der schönsten Berggegenden Europas.
Weitere Informationen finden sich unter www.hotel-haller.at und www.maria-alm.at


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.