Dim Sum Kurs in Asien

Dass man aus dem Urlaub etwas schlauer nach Hause zurückkehrt, muss nicht nur an den hinzugewonnenen Eindrücken aus der Ferne liegen – in den asiatischen Peninsula Hotels kann man auch ganz praktische neue Fähigkeiten erwerben. „Peninsula Academy“ nennt sich das exklusive Freizeitprogramm der Fünf-Sterne-Hotels, das neben interessanten Einblicken in die Kultur des Gastlandes auch „schöne Künste“ vermittelt.

The Peninsula Hong Kong
Mit ihrer Unterschrift auf Chinesisch können Teilnehmer des Kalligraphiekurses künftig ihre Postkarten schmücken. Sie lernen während der einstündigen Lektion in der Schönschreibkunst unter anderem, ihren Namen mit Tusche und Feder in chinesischen Schriftzeichen auf Reispapier zu schreiben. (95 US-$ + Servicegebühr)

Um ihr leibliches Wohl und künftige Kochkünste kümmern sich Teilnehmer des Dim Sum-Kochkurses. Dim Sum sind typische chinesische Teigtäschchen, übersetzt heißen sie „Köstlich-keiten, die das Herz berühren“. Der Kurs (90 Minuten) mit anschließendem Lunch findet in kleinen Gruppen in der Küche des Restaurants Spring Moon statt. (125 US-$ + 10 % Servicegebühr pro Person)

Kenntnisse zur Optimierung der Wohnatmosphäre nehmen Teilnehmer des Feng Shui-Kurses mit nach Hause. Feng Shui ist die chinesische Wissenschaft vom Leben in Harmonie mit der Umgebung. Basierend auf traditionellen Richtlinien erarbeitet der Feng Shui-Meister in der einstündigen Sitzung Kalkulationen, die die bestmögliche Ausrichtung des Interieurs für den Menschen bestimmen. (245 US-Dollar + Servicegebühr)

China sollte man nicht verlassen haben, ohne wenigstens ansatzweise in die Geheimnisse der Teekultur eingeweiht zu sein. Im „Academy“-Seminar zelebriert der Tea-Master eine 45-minütige authentische chinesische Teezeremonie und gewährt Einblicke in die 5.000 Jahre alte Tradition des Teegenusses. (52 US-$ pro Person inklusive Dim Sum-Lunch)

The Peninsula Palace Beijing
Einblicke in die chinesische Medizin gewährt ein anderthalbstündiger Kurs, in dem ein Arzt Anwendungs- und Behandlungsmöglichkeiten wie Akupunktur und die Wirkung von Kräutern erläutert. Die chinesische Medizin ist eine Heilmethode, die auch in Europa als Alternative zur Schulmedizin zunehmend an Bedeutung gewinnt. (108 US-$ pro Person)

In Begleitung eines Professors der Tsinghua Universität führt die Hutong Tour per Fahrrad-Rikscha durch die jahrhundertealten hutongs, dem Labyrinth historischer Gassen in Pekings Altstadt. Beim Besuch eines traditionellen chinesischen Wohnhauses vermittelt der Professor Eindrücke des Alltagslebens. (22 US-$ pro Person inklusive Teezeremonie)

In Expertenhand begeben sich auch die Teilnehmer der Antiquitäten-Tour. Bei einem 2-stündigen Besuch der Liulicheng, Pekings bekanntester Antiquitätenstraße, erhalten sie exklusiven Zugang zu außergewöhnlichen privaten Sammlungen. (125 US-$)

The Peninsula Bangkok
Die Obst- und Gemüse-Schnitzkunst ist ein traditionsreicher Aspekt der thailändischen Esskultur. Während des halbtägigen Kurses üben die Teilnehmer die Fertigkeit, die aus köstlichen Speisen wahre Kunstwerke macht. Das Seminar findet in einem Teakholz-Pavillon im Restaurant „Thiptara“ um Ufer des Chao Phraya Rivers statt. (100 US-$)

Den dekorativen Facetten der Pflanzenwelt widmet sich die „Academy“ auf dem Flower Markt, Bangkoks farbenfrohem nächtlichen Markt. Hier erlernen Interessierte in einem Halbtagskurs die Kunst des Blumen– und Girlandenbindens, eine 800-jährige thailändische Tradition. (130 US-Dollar)

Mit buddhistischer Ruhe gesegnet treten Peninsula-Gäste ihren Heimweg an – sofern sie eine halbtägige Einführung in die buddhistische Religion und den Besuch eines Tempels genossen haben. Erste Eindrücke erhalten sie während eines Frühstücks, gefolgt vom Besuch des Wat Suwannara, einem Tempel aus der Zeit Königs Rama III. (190 US-$)

Reservierungen für die Peninsula Academy erfolgen direkt im jeweiligen Hotel:
The Peninsula Hong Kong: Frau Vindy Lui, Peninsula Academy Coordinator,
Tel.: 00852 2315 3150, Fax 00852 2315 3147 oder per E-mail an: academy.pen@peninsula.com

The Peninsula Palace Beijing: Concierge – Tel. 0086 10 8516 2888, Fax: 0086 10 6510 6311
oder per Email: ezhu@peninsula.com

The Peninsula Bangkok, Frau Saipin Laoharanu, Direktorin The Peninsula Academy,
Tel.: 0066 (0) 2861 2888 ext. 6401, Fax: 0066 (0) 2861 2361 oder Email: slaoharanu@peninsula.com

Zimmerreservierungen für The Peninsula Hotels können über die gebührenfreie Telefonnummer des Peninsula Servicecenters: 00 800 2828 3888 (für Deutschland und die Schweiz) oder unter der Telefonnummer: 00852 – 2926 2888, per Fax unter: 00852 2732 2933, über Email: reservation@peninsula.com und unter www.peninsula.com vorgenommen werden.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.