Spectavola – die fantastische Dinner-Show gastiert wieder in Mainz

Die Welt der Sinne im Zelt der Genüsse verzaubert von November 2007 bis Januar 2008 auf dem Rathaus-Plateau seine Gäste

Welche Kreation herauskommt, wenn man das Wissen und Können eines Sterne-Kochs, die Kreativität und Innovationen des größten Caterers in Rheinland-Pfalz, Weltklasse-Artisten, Highlights aus Varieté und Revue mit einer erstklassigen Showband und einem hochkarätigen Show-Ballett zusammenfügt, können die Gäste von Spectavola mit allen Sinnen genießen. Vom 21. November 2007 bis zum 26. Januar 2008 heißt es in Mainz auf dem Rathausplateau wieder Bühne frei für die fantastische Dinner-Show.

Michelin-Sterne-Koch Klaus Heidel bereitet ein Vier-Gänge-Menü zu, das die Geschmacksnerven verzaubert. Ein Blick auf die Menüfolge lässt die Gourmet-Herzen höher schlagen: Den Auftakt macht ein Carpaccio vom schottischen Lachs mit Rucolamousseline und Basilikumpesto gefolgt von einem Cappuccino vom Muskatkürbis mit Ingwer und gebackener Entenpraline. Als Hauptgang serviert der Sterne-Koch einen im Kräutercrêpe gegarten Kalbsrücken auf Rahmwirsing mit Apfel-Calvadossauce. Mangomousse im Schokoladenzaun mit flambierten Cassiszwetschgen und Kaffee-Eis bilden den süßen Abschluss des erstklassigen Menüs. Passend zu den jeweiligen Gerichten können die Gäste aus einer Vielfalt von alkoholfreien Getränken, Aperitifs und Digestifs, regionalen und internationalen Rot- und Weißweinen auswählen.

Auch Augen und Ohren werden bei Spectavola verwöhnt: Der Conférencier Martin von Barabü und seine Partnerin Katrin führen den Besucher mit Eleganz, Magie und Esprit durch den Abend. Alona beweist auf ihrem funkelnden Diamanten, dass sie die hohe Kunst der Kontorsion und der Handstand-Akrobatik in Perfektion beherrscht. Mit Eleganz und akrobatischen Meisterleistungen weiß das Duo Grace zu verzaubern. Durch ihre gekonnte Kombination aus Gesang und Artistik faszinieren Jury & Sasha und Paul Ponce mit seiner rasanten Jonglage, bei der die Gegenstände bis unter das Zeltdach fliegen. Ergänzt wird das Programm durch die Kabarettistin Stefanie Ramisch, die Komödiantin Alice Hoffmann sowie das Show-Ballett und die Showband von Spectavola.

Nach dem Besuch der fast vierstündigen Dinner-Show muss das Feiern allerdings noch lange nicht beendet sein: In der großzügigen Lounge mit professionellen Bartendern, exquisiten Drinks und bequemen Sitzgruppen kann man das Erlebte noch einmal Revue passieren und den Abend feierlich ausklingen lassen. Für die Gäste, die freitags und samstags lieber noch das Tanzbein schwingen möchten, steht vor dem Spectavola-Zelt ein kostenloser Shuttle-Bus zum exklusiven Imperial-Club bereit.

Am 21. und 22. November 2007 findet die Preview der fantastischen Dinner-Show statt, zu der auch Prominente aus dem Rhein-Main-Gebiet erwartet werden. Premiere wird am 23. November auf dem Jockel-Fuchs-Platz gefeiert. Danach kann die spektakuläre Show für Liebhaber des guten Geschmacks täglich von dienstags bis sonntags jeweils ab 19.30 Uhr besucht werden.

Damit nicht genug: Spectavola hält noch weitere besondere Events für seine Gäste bereit: so zum Beispiel an Heiligabend. Nach den Feierlichkeiten in der Familie startet die Dinner-Show erst um 22 Uhr und rundet somit den Abend perfekt ab. Am 31.12. können die Gäste gemeinsam mit dem Show-Ensemble das neue Jahr begrüßen – ein exquisites Gala-Dinner mit einem 5-Gänge-Menü und das verlängerte Showprogramm sorgen für einen außergewöhnlichen Auftakt in das Jahr 2008. Des Weiteren finden drei Kindernachmittage statt, an denen die Kids zusammen mit dem Meister der Töpfe Klaus Heidel kochen, backen und mit den Künstlern einen unvergesslichen Tag erleben können. Wer sich aber lieber für einen gemeinnützigen Zweck engagieren will, der besucht die Cerberus Benefiz-Gala am
7. Dezember 2007. Alle Einnahmen dieses Abends fließen dem gemeinnützigen Verein „Round Table Children’s Wish“ zugute.

Spectavola bietet für jeden Geschmack das Passende!

Karten für die perfekte Mischung aus Spitzengastronomie und einem hochklassigen Unterhaltungsprogramm können unter

0 61 31/9 06 16 90, www.spectavola.de , im Atrium Hotel Mainz oder nach dem Aufbau direkt im Spectavola-Zelt gebucht werden.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.